Leiter (m/w) der Komponente Landwirtschaftliche Wasserproduktivität zur Anpassung an den Klimawandel

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Beschreibung: 
Diese Stelle ist am Ministry for Agriculture and Land Reclamation (MALR) angesiedelt. Die Komponente umfasst die Weiterentwicklung der Anpassungsstrategie im Sektor, das Aufsetzen eines effizienten Wissensmanagements zwischen Forschung, Beratungsinstitutionen und Bauern sowie die Koordination der Umsetzung der Geberprogramme. Ziel des GIZ-Programms ist es, im Rahmen der Anpassung an den Klimawandel die landwirtschaftliche Wasserproduktivität durch die Optimierung des Einsatzes von Düngemitteln und Pestiziden, der Fruchtfolge und des Pflanzkalenders zu verbessern. Anknüpfungspunkte dabei sind z. B. Richtlinien der Wiederverwendung von Bewässerungswasser zu entwickeln, zu Subventionssystemen zu beraten sowie gute bestehende Erfahrung und deren Verbreitung aufzuarbeiten.
Anforderungen: 
Als Leiter/in sind Sie für die operative Steuerung und Umsetzung der Maßnahmepakete innerhalb der Komponente verantwortlich. Ihr Tätigkeitsfeld umfasst diese Aufgaben: Strategische Abstimmung der Interventionen mit der Programmleitung; fachliche Beratung zur Steigerung der Wasserproduktivität zur Klimaanpassung und zur Wiederverwendung von Bewässerungswasser,
Mitarbeit an der Ausarbeitung einer CC Anpassungsstrategie für den Sektor
Bewerbungsschluss: 
05.08.3014
Einsatzort: 
Kairo
Ägypten
Anbieter: 
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Deutschland
WWW: 
http://www.giz.de
Ansprechpartner/in: 
Gabriele Müller
Telefon: 
+49 6196 / 79-2164
Online-Bewerbung: 
https://recruiting.giz.de/www/index.php?jobad_id=18926
Sonstiges: 
JOB-ID: 18926
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
23.07.2014


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben