Wissenschaftliche/r MitarbeiterIn - JuristIn, zumindest 1. Staatsexamen - in Teilzeit (mit Möglichkeit zur Promotion)

IKEM - Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität

Beschreibung: 
Das Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM) ist NGO und An-Institut der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Das IKEM arbeitet interdisziplinär und beschäftigt sich mit wissenschaftlichen Schlüsselfragen auf dem Weg in eine zukunftsfähige Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung. Zentrale Forschungsthemen des IKEM sind der Ausbau Erneuerbarer Energien, Fragen des Klimaschutzes sowie die Zukunftsfähigkeit der Energienetze und Verkehrssysteme.

Als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in werden Sie in Teilzeit an der juristischen Bearbeitung wissenschaftlicher Projekte auf europäischer, Bundes- und Landesebene mitwirken. Der Schwerpunkt der Tätigkeit wird im Bereich des Klimaschutzes und der regenerativen Energieversorgung liegen. Es werden Aufgaben übertragen, die der wissenschaftlichen Weiterqualifikation oder der Erbringung zusätzlicher wissenschaftlicher Leistungen förderlich sind.

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben; das Promotionsverfahren wird an der Universität Greifswald am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Finanz- und Steuerrecht durchgeführt. Arbeitsort ist Berlin, die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft.


Am Lehrstuhl als auch im Institut bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich in einem kleinen Team mit flachen Hierarchien gemeinsam in neue Bereiche einzuarbeiten, mit Projektbezug zu promovieren, eigenverantwortlich Projekte zu bearbeiten, selbständig Themen zu entwickeln und durch Projektakquise zu etablieren. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an den geschäftsführenden Direktor des IKEM, Herrn Prof. Dr. Michael Rodi, Magazinstraße 15 - 16, 10179 Berlin (E-Mail: info@ikem-online.de). Mehr über unser Institut erfahren Sie unter: www.ikem-online.de.
Anforderungen: 
Gesucht werden Bewerber und Bewerberinnen mit mindestens einem weit überdurchschnittlichen juristischen Examen, Interesse und Freude am wissenschaftlichen und interdisziplinären Arbeiten, Eigeninitiative und guten Englischkenntnissen. Vorteilhaft sind gute Kenntnisse des Verfassungs-, Verwaltungs- und Europarechts sowie Kenntnisse in zumindest einem der Bereiche des Energie-, Klimaschutz- und allgemeinen Umweltrechts, des Straßenrechts und Straßenverkehrsrechts bzw. Interesse an diesen Rechtsgebieten.
Bewerbungsschluss: 
30.06.2016
Anbieter: 
IKEM - Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität
Magazinstrasse 15 - 16
10179 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.ikem.de
Ansprechpartner/in: 
Sabine Kullmann
Telefon: 
030 40810 7010
Fax: 
030 40810 7029
E-Mail: 
info@ikem.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
17.04.2015


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
zurück nach oben