Landespfleger*in (m/w/d)

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Beschreibung: 

In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im

Geschäftsbereich „Regionaler Naturschutz“, Aufgabenbereich „Naturschutzprojekte, Flächenmanagement, Fördermaßnahmen“,

am Standort Hannover / Hildesheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz einer / eines

Landespflegerin / Landespflegers (m/w/d)

befristet für 3 Jahre zu besetzen. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine sehr interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Aufgabe
  • Einen Arbeitsplatz in einem engagierten Team
  • Regelentgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TV-L) zuzüglich einer Jahressonderzahlung
  • Zusatzversorgung (VBL) und vermögenswirksame Leistungen
  • Eine Arbeitszeit von 38,50 Wochenstunden
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Wir sind zertifiziert nach audit berufundfamilie und bieten flexible Arbeitszeiten und moderne Arbeitsformen.

Allgemeine Aufgabenbeschreibung:

Das Aufgabengebiet umfasst ein breites Spektrum von Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Umsetzung von Natura 2000 und der Pflege- und Entwicklung von Landesliegenschaften in Niedersachsen.

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine intensive Zusammenarbeit mit anderen Behörden, Landnutzern, vor Ort tätigen Verbänden und weiteren Akteuren.

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz:

  • Erstellung gebietsbezogener Pflege- und Entwicklungskonzepte sowie Artenschutzkon-zepte, insbesondere zur Konkretisierung von Natura 2000 – Managementplänen und als Grundlage für die Umsetzung von Erhaltungs- und Wiederherstellungsmaßnahmen
  • Naturschutzfachliche Pflege, Gestaltung und Entwicklung von Landesliegenschaften insbesondere zur Umsetzung der Natura 2000 –  Anforderungen in FFH- und Vogelschutzgebieten
  • Naturschutzfachliches Flächenmanagement
  • Beantragung und Durchführung von Förderprojekten
  • Fachbehördliche Beratung bei Planungen, Projekten und Flächenmanagement Dritter.

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl.-Ing. / Master) der Fachrichtung Biologie, Landespflege, Landschafts- oder Umweltplanung, Landschaftsentwicklung oder einer verwandten Fachrichtung
  • Fundierte landschaftsökologische, biologische und planerische Fachkenntnisse sowie nach Möglichkeit gute Kenntnisse des regionalen Zuständigkeitsbereichs und des dort vorkommenden Spektrums an Arten, Biotoptypen und FFH-Lebensraumtypen
  • Gute Kenntnisse im Naturschutzrecht
  • Teamfähigkeit und die Fähigkeit zur schnellen und flexiblen Einarbeitung in verschiedene Aufgabenschwerpunkte
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Gute EDV-Kenntnisse und ein sicherer Umgang, insbesondere mit MS-Office-Produkten und ESRI ArcGIS
  • Führerschein Klasse B (alt: 3) und die Bereitschaft ein Dienst-Kfz zu führen
  • Erfahrungen bei der Beantragung von Drittmittelprojekten, der praktischen Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen sowie Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht sind von Vorteil.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf der Homepage des NLWKN.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, die ordnungsgemäße Aufgabenerledigung muss jedoch sichergestellt sein.

Schwerbehinderte bzw. gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

  • Für ergänzende Auskünfte zu den inhaltlichen Anforderungen des Arbeitsplatzes steht Ihnen Frau Anne Richter-Kemmermann (Tel.: 0511 / 3034-3114) zur Verfügung. Sonstige Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Herrn Timm Kujath (Tel.: 05121 / 509-108) richten.

Ihre Bewerbung (ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte) nehmen wir ausschließlich online entgegen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.05.2021 unter dem Link:

https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=81329

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten.

Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen:
http://www.nlwkn.niedersachsen.de/jobs

oder als Direktdownload:
http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932

Bewerbungsschluss: 
28.05.2021
Einsatzort: 
30453, 31135 Hannover, Hildesheim
Deutschland
Anbieter: 
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
An der Scharlake 39
31135 Hildesheim
Deutschland
WWW: 
http://www.nlwkn.niedersachsen.de
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Anne Richter-Kemmermann; zum Verfahren: Timm Kujath
Telefon: 
0511 3034-3114; 05121 509-108
Online-Bewerbung: 
https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/start.aspx?stelle_id=81329
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
29.04.2021


zurück nach oben