Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für ein Forschungsvorhaben zu Verbraucherreaktionen beim Kauf von Lebensmitteln (S100)

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Beschreibung: 

Applied Sciences for Life – in diesem Sinne verfügt die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf über ein einzigartiges, alle Lebensgrundlagen umfassendes Fächerspektrum. Ihre über 6.100 Studierenden an drei Standorten (Freising, Triesdorf, Straubing) machen sie zu einer der bedeutendsten grünen Hochschulen im europäischen Raum.
Am TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit als kooperierende Forschungseinrichtung der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf sowie der Technischen Universität München, ist folgende Teilzeitstelle (60 %) zu Promotionszwecken im Bereich der Wirtschaftswissenschaften zu besetzen: Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für ein Forschungsvorhaben zu Verbraucherreaktionen beim Kauf von Lebensmitteln (Kennziffer S100)
Die Stelle ist befristet bis zum 30.09.2024.


Ihr Aufgabengebiet:

  • Forschungsarbeiten zum Kaufverhalten von Privatpersonen bei Lebensmitteln
  • Untersuchung
    • der Einflussfaktoren beim Kauf gesundheitsorientierter Lebensmittel
    • zu neu auf den Markt eingeführten Lebensmitteln
  • vorwiegend quantitative Untersuchung auf Basis teilweise bereits vorliegender Daten
  • zusätzliche eigene Datenerhebung und Auswertung von empirischen Untersuchungen (qualitativ oder quantitativ)
  • Unterstützung bei der Einwerbung von Drittmittelprojekten
  • Sie unterstützen und halten eigenständig Lehrveranstaltungen
Anforderungen: 

Ihr Profil:
Sie haben ein hohes Interesse am eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten. Darüber hinaus besitzen Sie ein analytisches Denkvermögen und zeichnen sich durch eine zielorientierte Arbeitsweise aus. Außerdem beherrschen Sie die deutsche Sprache in Wort und Schrift und besitzen fundierte Englischkenntnisse. Erfahrungen in der Projektarbeit sowie mit statistischen Analyseprogrammen (z.B. SPSS, Sawtooth, R) oder qualitativen Auswertungsverfahren sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung. Zudem verfügen Sie über Kenntnisse und Erfahrungen in quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung/Marktforschung.


Einstellungsvoraussetzungen:
Sie verfügen über ein sehr gutes oder gutes abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom [Uni] oder Master), bevorzugt im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften, Psychologie, Ökotrophologie, Statistik, Agrarökonomie oder in einem vergleichbaren Studiengang.

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • ein modernes Hochschulumfeld
  • ein spannendes, vielseitiges und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • kollegiale Zusammenarbeit und vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Sozialleistungen nach den Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), insbesondere zusätzliche Altersversorgung sowie Jahressonderzahlungen
  • attraktive Nebenleistungen wie ein Jobticket für den öffentlichen Personenverkehr, vermögenswirksame Leistungen
  • ein wachsendes Angebot im Rahmen eines Behördlichen Gesundheitsmanagements
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten

Hinweise:
Die Einstellung soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen. Die Bezahlung erfolgt nach den tarifrechtlichen Bestimmungen, bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt eingestellt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt.


Sie wollen Teil unseres Teams werden?
Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser angebotenes Online-Formular. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsanschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf, Berufs- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.
Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.


Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über den Button "Auf diese Stelle bewerben" (Online-Formular) bis spätestens 20.06.2021. Bewerbungen per Post oder per E-Mail werden nicht berücksichtigt.

Bewerbungsschluss: 
20.06.2021
Einsatzort: 
94315 Straubing
Deutschland
Anbieter: 
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Hofgarten 4
85350 Freising
Deutschland
WWW: 
http://www.hswt.de
Ansprechpartner/in: 
Für Fragen hinsichtlich des Bewerbungsprozesses bzw. der Einstellung: Frau Ingrid Mayerhofer Tel.: 08161 71-4732 E-Mail: ingrid.mayerhofer@hswt.de. Für fachliche Fragen: Herr Prof. Dr. Klaus Menrad Tel.: 09421 187-200 E-Mail: klaus.menrad@hswt.de. Für Fragen schwerbehinderter sowie ihnen gleichgestellter Personen: Frau Melanie Kilian Tel.: 08161 71-3860 E-Mail: melanie.kilian@hswt.de
Telefon: 
09421-187 200
Fax: 
09421-187211
E-Mail: 
klaus.menrad@hswt.de
Online-Bewerbung: 
https://www.hswt.de/stellenangebote.html?stelle=996
Sonstiges: 
Kennziffer S100
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
17.05.2021


zurück nach oben