Bundesfreiwillige*r im Team Naturschutzgroßprojekte

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

Beschreibung: 

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. ist mit über 650.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands.

Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der BUND engagiert sich für die Erhaltung der Biodiversität, den Schutz des Klimas und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher. Er ist der deutsche Nachhaltigkeitsverband.

Zeigen Sie Engagement für die Umwelt. Werden Sie Bundesfreiwillige*r (BFDler*in)bei dem BUND und unterstützen Sie unsere Arbeit ganz konkret!

Wir suchen, nach Möglichkeit ab Mitte September 2021, für die Bundesgeschäftsstelle des BUND in Berlin eine*n

Bundesfreiwillige*n im Team Naturschutzgroßprojekte

Zeitraum zwischen 6 und 18 Monaten

Vollzeit oder Teilzeit nach Absprache im Rahmen der Bestimmungen des BFD (1)

Das „Rettungsnetz Wildkatze“, die „Spurensuche Gartenschläfer“ und das „Grüne Band“ sind nur einige Naturschutzgroßprojekte, um das sich das Team kümmert.

Die Arbeit im Team bietet die Möglichkeit, die angewandte Naturschutzarbeit des BUND kennenzulernen und einen Einblick sowohl in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als auch in Naturschutzfachliches sowie in das Freiwilligenmanagement zu bekommen.

Dabei gibt es einen engen Austausch mit den anderen Abteilungen des BUND-Bundesverbandes und den Landesverbänden.

Das Aufgabenspektrum umfasst neben Tätigkeiten des Alltags u.a.:

  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von (digitalen) Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der Medienarbeit online/ offline
  • Redaktionelle Arbeit
  • Kontaktpflege mit den BUND Landesverbänden, Freiwilligen und Interessierten

Der/die BFDler*in leistet einen ehrenamtlichen Beitrag für den Umwelt- und Naturschutz und bekommt gleichzeitig einen guten Überblick in die Arbeit sowie die interne Kommunikation des BUND. In der Bundesgeschäftsstelle des BUND unterstützen uns BFDler*innen an verschiedenen Stellen.

Wir fördern den Austausch und die Vernetzung mit Mitarbeiter*innen und Freiwilligen durch Einarbeitungs- und Personalentwicklungsangebote. BFDler*innen nehmen an individuell abgestimmten Fortbildungen teil und erhalten eine Vergütung gemäß den Bestimmungen des BFD (1).

Von unseren BFDler*innen wünschen wir uns:

  • Interesse am Naturschutz
  • Kreativität, Ideen sowie Spaß an Projekt- und Teamarbeit
  • eine praktische Veranlagung, die sich durch Anpacken und Mitdenken ausdrückt
  • ein routinierter Umgang mit dem PC, gerne Social-Media Kompetenz und die Bereitschaft sich in digitale Visualisierung und Websitebearbeitung einzuarbeiten
  • Organisationstalent, Belastbarkeit und Freude im Umgang mit Menschen

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Neben einem kurzen Motivationsschreiben bitten wir um einen Lebenslauf und aktuelle Zeugnisse (PDF-Format). Weitere Unterlagen werden bei Bedarf angefragt.

Bewerbungen oder Fragen zur Ausschreibung bitte ausschließlich per E-Mail (Max. 5 MB) an diese Adresse:

personal-bgst@bund.net.

(1) Informationen zum BFD beim BUND unter www.bfd.bund.net

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz

Anbieter: 
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
Bundesgeschäftsstelle
Kaiserin-Augusta-Allee 5
10553 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.bund.net
E-Mail: 
personal-bgst@bund.net
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
18.05.2021


zurück nach oben