Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) - Leitung des Masterstudiengangs: Biosphere Reserves Management (BIOM)

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE)

Beschreibung: 

Die HNEE ist Brandenburgs kleinste Hochschule und national wie international Impulsgeberin für nachhaltige Entwicklung.

Rund 2.200 Studierende aus 57 Ländern studieren und mehr als 373 Beschäftigte forschen, lehren und arbeiten an der modernen Campushochschule inmitten einer ausgedehnten Naturlandschaft vor den Toren Berlins.

An den vier Fachbereichen Wald und Umwelt, Landschaftsnutzung und Naturschutz, Holzingenieurwesen und Nachhaltige Wirtschaft können in
aktuell 20 Studiengängen Kompetenzen in den Bereichen Naturschutz, Forstwirtschaft, Ökolandbau, Anpassung an den Klimawandel, nachhaltige Wirtschaft, Holzbau und nachhaltiges Tourismusmanagement erworben werden.

An der HNE Eberswalde wird im Rahmen des Innovations- und Karrierecenter „Prozessgestaltung für die Umsetzung einer biodiversitätserhaltenden Landnutzung – Fokus Biosphärenreservate (Pro-BioLaB)“ ein

Internationales Masterprogramm (M.Sc.) „Biosphere Reserves Management (BIOM)“

angeboten.

Für die Leitung dieses Masterstudiengangs einschließlich der Vorbereitung und Durchführung des Akkreditierungsprozesses ist folgende Stelle, befristet zu besetzen:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in am Biosphere Reserves Institute (m/w/d)

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Qualifikation bis E13 nach TV-L (50 %) befristet bis zum 31.März 2024

Kennziffer 22/21

Diese Stelle ist ebenso wie der Studiengang fachbereichsübergreifend dem Biosphere Reserves Institute (BRI) zugeordnet.

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung des Studiengangs und der Lehrinhalte (gemeinsam mit dem Team desBRI)
  • Vorbereitung und Begleitung der Akkreditierung des Studiengangs
  • Organisation des Studienbetriebs
  • Öffentlichkeitsarbeit zum Studiengang
  • Begleitung und Beratung von Bewerber*innen und Studierenden
  • Weiterentwicklung des Netzwerks zu Biosphärenreservaten weltweit als Praxispartner
  • Weiterentwicklung der Kooperationsbeziehungen zum MAB-Komitee der UNESCO sowie Forschungseinrichtungen mit Bezug zu Biosphärenreservaten
  • Projektakquise

Erforderliche Qualifikationen:

  • Studium in einem natur- oder sozialwissenschaftlichen Themenbereich zu nachhaltiger Landnutzung und/oder Schutzgebietsmanagement
  • Erfahrungen in Lehre und Studienorganisation an Hochschulen
  • verhandlungssichere Kenntnisse der englischen Sprache
  • serviceorientiertes und strategisches Denken
  • sehr gute Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit sowie Organisationsgeschick
  • Bereitschaft, sich in relevante softwarebasierte Managementsysteme einzuarbeiten

Wünschenswert:

  • abgeschlossene Promotion
  • Berufserfahrung im internationalen Kontext und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Biosphärenreservaten
  • Freude an Teamarbeit

Ihre Vorteile bei uns:

Die HNEE bietet Ihnen einen modern ausgestatteten, familienfreundlichen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten, in grüner Umgebung und mit sehr guter ÖPNV-Anbindung.

Sie arbeiten in einem engagierten und gut vernetzten Team. Die Bezahlung erfolgt nach Tarifvertrag (TV-L) und sieht auch eine Jahressonderzahlung vor. Ferner unterstützen wir unsere Mitarbeiter*innen durch ein aktives Gesundheitsmanagement (z.B. aktive Pause), dabei besteht ein besonderes Interesse an einer langfristigen Mitarbeit sowie persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter.

Wir begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die HNEE strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Personen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos kann verzichtet werden.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse/Beurteilungen, ggf. relevante Fortbildungsnachweise) bis zum 20.06.2021 per Email zu richten an:

stellenbewerbung@hnee.de

(nur ein PDF-Anhang).

Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle können Sie sich an Dr. Katja Arzt (Katja.Arzt@hnee.de ) wenden.

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 der EU-DSGVOnur zur Bearbeitung ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der HNEE ergeben. Nach sechs Monaten werden Ihre Daten gelöscht. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.hnee.de/de/Startseite/Datenschutzerklaerung-E9580.html

Bewerbungsschluss: 
20.06.2021
Anbieter: 
Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE)
Abteilung Personalangelegenheiten
Schicklerstraße 5
16225 Eberswalde
Deutschland
WWW: 
http://www.hnee.de
Ansprechpartner/in: 
Dr. Katja Arzt; Katja.Arzt@hnee.de
E-Mail: 
stellenbewerbung@hnee.de
Sonstiges: 
Kennziffer 22/21
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
26.05.2021


zurück nach oben