FÖJ - Gnadenhof "Freiimfelde"

Förderverein Märkischer Wald e.V.

Beschreibung: 

Die Landpension Freiimfelde befindet sich unweit von Lübben und Lübbenau im Spreewald, maximal 15 Minuten entfernt. Es handelt sich dabei nicht nur um die Landpension Freiimfelde, sondern ebenfalls um einen Gnadenhof bzw. einen Anti-Nutztierhof. Die Tiere sind hier nicht einfach nur „Tiere“ sondern ein bedeutender Bestandteil des täglichen Lebens.

Die meisten der Schützlinge teilen ein bewegtes Schicksal. Sie kommen sowohl aus dem Tierheim, aus schlechter Haltung, aber es sind auch Findlinge und eben auch einige die dem Metzger entkommen sind. Der Umgang mit ihnen ist eine Lebenseinstellung, die in der Einsatzstelle geteilt wird. FÖJler*innen lernen hier nicht nur viel über unterschiedl. Nutztierrassen, sondern auch den Umgang mit Besuchergruppen, die Verantwortung für ein Lebewesen und die Vermittlung von Wissen.
 

Anforderungen: 

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) ist für junge Leute zwischen 16 und 26 Jahren eine attraktive und sinnvolle Möglichkeit, ihre Interessen für Natur und Umwelt in persönliches Handeln umzusetzen. Außerdem ist das FÖJ ist eine jugendpolitische Maßnahme mit berufsorientierendem Charakter im Umwelt- und Naturschutzbereich.
Beginn ist der 01.09., die Dauer beträgt 12 Monate.

______________________________________________________________________________________________________________

Offenheit, Respekt vor und Liebe zu Tieren, körperlich Fit, Selbsttändigkeit, Wissbegierig

Einsatzort: 
15926 Luckau / OT Duben
Deutschland
Anbieter: 
Förderverein Märkischer Wald e.V.
Weg zum Hölzernen See 1
15754 Heidesee OT Gräbendorf
Deutschland
WWW: 
http://www.maerkischerwald.de
Ansprechpartner/in: 
Diana Barna
Telefon: 
033763 66618
E-Mail: 
info@foej-brandenburg.de
Online-Bewerbung: 
http://www.maerkischerwald.de/foej-brandenburg/bewerbung/
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
07.06.2021


zurück nach oben