FÖJ - Spreewaldbienenhof

Förderverein Märkischer Wald e.V.

Beschreibung: 

Zwischen Berste und Spree wird diese Standimkerei betrieben. Die Bienenvölker halten sich hauptsächlich im umliegenden Biosphärenreservat Spreewald und im Naturpark Niederlausitzer Landrücken auf. Als FÖJler*in lernst Du nicht nur das Handwerk der Imkerei kennen, sondern erwirbst auch die Fähigkeit selbst Bienenvölker zu pflegen und zu führen. Dabei spielt auch die Umgebung eine Rolle. Das Dorf als sozioökologischer und -ökonomischer Raum soll ebenso wahrgenommen werden, wie die betriebene ökologische Landwirtschaft in den umliegenden Naturschutzgebieten. Alles in Kombination mit dem erlernten Wissen um das Berufsfeld Imker*in, ermöglicht es Dir als FÖJler*innen selbst Umweltbildungsangebote für unterschiedliche Altersgruppen zu entwickeln und durchzuführen.

Anforderungen: 

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) ist für junge Leute zwischen 16 und 26 Jahren eine attraktive und sinnvolle Möglichkeit, ihre Interessen für Natur und Umwelt in persönliches Handeln umzusetzen. Außerdem ist das FÖJ ist eine jugendpolitische Maßnahme mit berufsorientierendem Charakter im Umwelt- und Naturschutzbereich.
Beginn ist der 01.09., die Dauer beträgt 12 Monate.

______________________________________________________________________________________________________________

Spaß am Umgang mit Bienen, Aufgeschlossenheit, Wissbegierig, Lust viel Neues zu lernen und sich auszuprobieren, Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit

Einsatzort: 
15926 Luckau
Deutschland
Anbieter: 
Förderverein Märkischer Wald e.V.
Weg zum Hölzernen See 1
15754 Heidesee OT Gräbendorf
Deutschland
WWW: 
http://www.maerkischerwald.de
Ansprechpartner/in: 
Diana Barna
Telefon: 
033763 66618
E-Mail: 
info@foej-brandenburg.de
Online-Bewerbung: 
http://www.maerkischerwald.de/foej-brandenburg/bewerbung/
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
08.06.2021


zurück nach oben