Controlling und Qualitätsentwicklung (w/m/d)

Nationalparkverwaltung Schwarzwald

Beschreibung: 

Bei der Nationalparkverwaltung im Nationalpark Schwarzwald ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle

Controlling und Qualitätsentwicklung (w/m/d)

im Umfang von 90%-100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit befristet bis 31.12.2022 zu besetzen.

Eine Anschlussverwendung kann in Abhängigkeit der verfügbaren Haushaltsmittel in Aussicht gestellt werden.

Die Nationalparkverwaltung ist dem Geschäftsbereich des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg zugeordnet. Im Nationalpark lassen wir Natur Natur sein - auf einem Großteil der Fläche entwickelt sie sich, ohne dass wir eingreifen.

Dieser Prozess wird von der Nationalparkverwaltung ermöglicht und erlebbar gemacht: durch enge Zusammenarbeit in der Region, Unterhaltung der notwendigen Infrastruktur, Besucherbetreuung und Forschung.

Die ausgeschriebene Stelle ist in der Koordinierungsstelle bei der Nationalpark-Leitung angesiedelt.

Die Tätigkeit ist gekennzeichnet durch eine vielfältige Arbeit im Gesamtteam des Nationalparks mit seinen fünf Fachbereichen. Sie ermöglicht Einblicke in alle Arbeitsfelder des Parks und eine Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen.

Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Der Dienstort ist die Villa Klumpp am Ruhestein, Seebach.

Die Stelle umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Haushaltscontrolling: internes Controlling einschließlich Besucherinformationseinrichtungen, Mitwirkung beim Periodenabschluss
  • Fördercontrolling
  • Aufbau und Koordination eines umfassenden Controllingsystems im Nationalpark* Mitarbeit bei der Koordination und Auswertung der Jahresplanung: Planung von Arbeitskapazität und Arbeitsvolumen der Mitarbeitenden, Vorhabensplanung
  • Erstellen von Sondererhebungen und Statistiken für die Leitung der Nationalparkverwaltung
  • Stellvertretung für laufende Aufgaben im Sachbereich Haushalt
  • Unterstützung der stellvertretenden Leitung des Nationalparks bei ihren laufenden Aufgaben
  • Aufbau und Koordination eines Berichtswesens zur Qualitätssicherung
  • Koordination von Fortbildungen in den Bereichen Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement.

Eine genaue Aufgabenabgrenzung bzw. Anpassungen des Aufgabenbereichs aus anderen Bereichen bleibt vorbehalten.

Als Bewerber/in sollten Sie folgende persönlichen Qualifikationen mitbringen:

  • Abgeschlossenes Studium in Wirtschaft bzw. Betriebswirtschaft oder als Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Arts, Studiengang Public Management oder einen gleichwertigen Abschluss, auf dessen Basis vergleichbare Fähigkeiten und ausreichende einschlägige Erfahrungen erworben wurden.
  • umfassende, fundierte betriebswirtschaftliche und Verwaltungs-Fachkenntnisse sowie Haushaltskenntnisse
  • Kenntnisse der Kosten- und Leistungsrechnung in der kameralistischen Buchführung sowie von Controlling-Konzepten
  • gute Fähigkeiten zum strategisch-konzeptionellen Arbeiten
  • mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Engagement, Eigenständigkeit, Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit
  • kooperative Zusammenarbeit mit anderen Stellen
  • Sicherheit in der Handhabung der gängigen Office-Anwendungen
  • SAP-Kenntnisse erwünscht
  • Führerschein Klasse B erwünscht.
Anforderungen: 

Es handelt sich um eine befristete Teilzeitstelle. Die Einstellung erfolgt auf der Grundlage von § 14 Absatz 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (sachgrundlose Befristung).

Personen, die ein Arbeitsverhältnis mit dem Land Baden-Württemberg bereits hatten oder haben, können deshalb nicht eingestellt werden.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein wichtiges Anliegen, eine flexible Arbeitszeitgestaltung ist möglich. Im Interesse der beruflichen Gleichstellung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen bis zum 30.06.2021 unter Angabe der Kennziffer SB 14 an den

Nationalpark Schwarzwald
Sachgebiet Personal

Schwarzwaldhochstr. 2
77889 Seebach

oder per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) an

personal@nlp.bwl.de

Für nähere Informationen steht Ihnen vom Fachbereich 1 Herr Marko Müller (07449 92998-920) zur Verfügung.

Es ist vorgesehen, die endgültige Personalauswahl im Rahmen eines Auswahlverfahrens am 15.07.2021 vorzunehmen.

Wir bitten die Bewerber/innen, sich diesen Termin vorsorglich freizuhalten, da aus Gründen der Gleichbehandlung im Regelfall keine abweichenden Terminvereinbarungen getroffen werden.

Datenschutzhinweis:

Mit Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich für das Bewerbungsverfahren zu. Diese Einwilligung kann jederzeit und ohne Angaben von Gründen gegenüber der Nationalparkverwaltung schriftlich oder elektronisch widerrufen werden.

Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen gelöscht beziehungsweise vernichtet. Senden Sie uns daher bitte auf dem Postweg ausschließlich Kopien zu.

Bewerbungsschluss: 
30.06.2021
Anbieter: 
Nationalparkverwaltung Schwarzwald
FB1, SB14
Schwarzwaldhochstraße 2
77889 Seebach
Deutschland
WWW: 
http://www.nationalpark-schwarzwald.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Marko Müller; marko.mueller@nlp.bwl.de
Telefon: 
07449 92998-920
E-Mail: 
personal@nlp.bwl.de
Sonstiges: 
Kennziffer SB 14
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
09.06.2021


zurück nach oben