Umweltpädagoge (w/m/d)

Landratsamt Deggendorf

Beschreibung: 

Umweltpädagoge (w/m/d)

für die Mitarbeit im Infozentrum Isarmündung – Dr. Georg Karl Haus .

Es handelt sich um eine befristete Teilzeitstellung (50 %) für vorläufig Juli bis Oktober 2021.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Führungen von öffentlich buchbaren Führungen und handlungsorientierte Vermittlungsarbeit für das Infozentrum
  • Durchführung, Weiterentwicklung, Konzeption, Detailplanung und Qualitätssicherung von Führungen für Schulklassen, buchbaren Kursen am Infozentrum Isarmündung in Anlehnung an die jeweils aktuellen Lehrpläne (Grundschule bis hin zu Sekundarstufe 2 (Ökologie als Abiturinhalt)
  • Zielgruppenspezifische Konzeption für die Vermittlung von Naturthemen mit Schwerpunkt Aue. Hier insbesondere ökologische Zusammenhänge zwischen Fluss und Aue, aber auch Hochwasserschutz, Themen des Naturschutzes, Erhalt der Biodiversität und Artenschutz, Landwirtschaft und Wasserwirtschaft
  • Planung und Umsetzung eines Ferienprogramms für Kinder mit Schwerpunkt Naturerlebnis am Infozentrum Isarmündung
  • Weiterentwicklung und Pflege der Naturerlebnisstationen in den Außenanlagen des Infozentrums
  • Weiterführung der Netzwerkarbeit mit örtlichen Vereinen und Gemeinden mit Schwerpunkt „Naturerfahrung“
  • Mitorganisation und Begleitung von Ausstellungseröffnungen und sonstigen öffentlich wirksamen Veranstaltungen
  • Graphische Arbeiten, Plakatentwürfe, Einladungen und Erstellung von Infotafeln mit dem Grafikprogramm Indesign
  • Erstellung einer Kurzfilmbibliothek mit dem Thema „Leben im Wasser“ mit Hilfe von digitalen Binokularen und in Zusammenarbeit mit Lehrstühlen der Biologie bzw. Biodidaktik
  • Aufbau einer digitalen Vernetzungsstruktur bezüglich den bereits bestehenden Angeboten mit örtlichen Schulen
Anforderungen: 
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master, Diplom (Universität), Magister oder Lehramt Sek I und II) der Biologie
  • fundierte praktische Berufserfahrung auf dem Gebiet der naturwissenschaftlichen Bildungs- und Vermittlungsarbeit für Kinder und Jugendliche, z. B. neben klassischer Naturkunde z. B. auch MINT, „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ oder in der Vermittlung von Artenkenntnissen
  • praktische Erfahrung mit Führungen und mit umweltpädagogischer Bildungsarbeit an außerschulischen Lernorten für Schulklassen
  • fundiertes Fachwissen der Biologie
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Auenökologie, Gewässerlebewesen und soweit möglich Limnologie
  • Erfahrungen in der Koordination, Weiterentwicklung und Umsetzung von schulischen Themenfelder Biodiversität, Umwelt und Klima
  • Planungs- und Organisationsgeschick, hohe Kommunikationsfähigkeit, hohe Belastbarkeit (physisch und psychisch) sowie hohe Kooperationsbereitschaft
  • Eigeninitiative, Flexibilität, kreativ-konzeptionelles Denken, Fortbildungsbereitschaft, Teamfähigkeit und Bereitschaft zum Netzwerken
  • Führerscheinklasse B
Einsatzort: 
94554 Moos
Deutschland
Anbieter: 
Landratsamt Deggendorf
Hauptverwaltung
Herrenstr. 18
94469 Deggendorf
Deutschland
WWW: 
http://www.infozentrum-isarmuendung.de
Ansprechpartner/in: 
Schöllhorn Franz
Telefon: 
0991 3100-287
E-Mail: 
schoellhornf@lra-deg.bayern.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
01.07.2021


zurück nach oben