Projektingenieur Wasserwirtschaft / Wasserbau odgl. (m/w/d)

Wasser- und Bodenverband „Oberland Calau“

Beschreibung: 

Der Wasser- und Bodenverband „Oberland Calau“ sucht für den Bereich Investitionen Wasserwirtschaft/Wasserbau zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine oder einen

Projektingenieur Wasserwirtschaft / Wasserbau oder vergleichbar (m/w/d)

zur Wahrnehmung umfangreicher Aufgaben für wasserwirtschaftliche und wasserbauliche Vorhaben.

Der Wasser- und Bodenverband „Oberland Calau“ ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er liegt im Süden Brandenburgs. Das Verbandsgebiet, mit einer Größe von ca. 100.000 ha, erstreckt sich von der Talsperre Spremberg im Süden über die Stadt Cottbus und den Oberspreewald bis zur Kreisstadt Lübben.

Als Gewässerunterhaltungsverband ist er zuständig für die Gewässerunterhaltung und Bewirtschaftung der Gewässer I. und II. Ordnung sowie einer Vielzahl wasserwirtschaftlicher Anlagen und Deiche.

Wir setzen auf eine langfristige und nachhaltige Entwicklung des Unternehmens und bieten Ihnen eine interessante, unbefristete Vollzeitstelle.

Gesucht wird eine engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit, die sich durch fachliche und betriebswirtschaftliche Kompetenz, konzeptionelles und kreatives Denken sowie durch Organisationstalent und gute Kommunikationsfähigkeit auszeichnet.

Eine entsprechende fachliche Ausbildung und Berufserfahrung sind ebenso wünschenswert, wie Verhandlungsgeschick, Belastbarkeit und Flexibilität bei der Bearbeitung der anstehenden Aufgaben.

Ihr Anforderungsprofil:

  • Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Bau- oder Umweltingenieurwesen im Idealfall in den Vertiefungsrichtungen Wasserbau, Tiefbau oder Wasserwirtschaft oder artverwandte Studiengänge mit vertieften Kenntnissen im Bereich Wasserwirtschaft, Ingenieurbiologie und Gewässerökologie.
  • Die notwendigen Erfahrungen in Projektmanagement/Planung/Koordinierung/Bauausführung konnten Sie bereits in der Praxis erlangen.
  • Sie bringen Erfahrungen aus der Vergabe von Bau- und Planungsleistungen mit.
  • Sie zeichnet sowohl ein hohes Maß an Selbständigkeit und eigenverantwortlicher Arbeit wie auch Team- und Kommunikationsfähigkeit aus.
  • Ihr Umgang mit Behörden, Privaten und Organisationen Dritter ist durch ein sicheres und freundliches Auftreten, ziel- und ergebnisorientiertes Handeln und große Überzeugungskraft geprägt.
  • Kenntnisse und Erfahrungen über die Region und ihre Landschafts- und Gewässerstrukturen sind wünschenswert
  • Der Führerschein Klasse B (PKW) und einschlägige Kenntnisse in der Anwendung moderner Informationstechnik werden vorausgesetzt.

Sie erwartet ein komplexes und spannendes Aufgabengebiet, welches vor allem durch folgende Leistungen bestimmt wird:

  • Entwurf von Projektskizzen und Aufgabenstellungen
  • Erstellung von Fördermittelanträgen
  • Vorbereitung und Begleitung der Vergabe von Planungsleistungen
  • Vertragsgestaltung und -überwachung von Planungen und Baumaßnahmen
  • Koordinierung und Begleitung der Planung, fachliche Prüfungen von Planungsunterlagen
  • Vorbereitung und Begleitung der Vergabe von Bauleistungen
  • örtliche Bauüberwachung bzw. Bauoberleitung
  • Wahrnehmung der Aufgaben des Bauherren / Vorhabensträgers gegenüber beauftragten Ingenieurbüros und Baubetrieben sowie bei Behörden und Institutionen
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Eigentums- und sonstigen Grundstücksfragen im Zusammenhang mit der Durchführung von Projekten
  • Abrechnung und Erstattung im innerbetrieblichen Ablauf und beim Fördermittelgeber

Wir bieten:

Eine unbefristete Anstellung in Vollzeit (40 Std./Woche), abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten in einem motivierten Team bei flexiblen Arbeitszeiten. Das Umfeld zeichnet sich dabei durch flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege aus.

Die Vergütung erfolgt leistungsorientiert auf Grundlage des Tarifvertrages im öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TVöD-V). Zusätzlich bieten wir Ihnen eine attraktive betriebliche Altersvorsorge.

Als Arbeitgeber bieten wir Ihnen hervorragende Sozialleistungen und individuelle Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung.

Weitere Informationen zum Verband finden Sie unter www.wbvoc.de.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, senden Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisabschriften, lückenloser Nachweis über den bisherigen beruflichen Werdegang) in schriftlicher Form oder per E-Mail bis zum 15. August 2021 an den: 

Dienstort:

Wasser- und Bodenverband „Oberland Calau“
Raddusch
Lindenstraße 2
03226 Vetschau

oder per E-Mail:

r.schloddarick@wbvoc.de

Ansprechpartner:

Herr Schloddarick, Tel. 035433 / 5926-0

Es erfolgt keine schriftliche Eingangsbestätigung der Bewerbungen. Die Bewerber/innen, die in die engere Auswahl kommen, werden zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen. Bewerber/innen, die dafür nicht berücksichtigt werden, erhalten umgehend eine schriftliche Absage.

Es wird gebeten, keine Originalunterlagen einzureichen. Aus Kostengründen werden übersandte Unterlagen nicht zurückgesandt. Eine Rücksendung erfolgt nur, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.


 

Bewerbungsschluss: 
15.08.2021
Einsatzort: 
03226 Vetschau
Deutschland
Anbieter: 
Wasser- und Bodenverband „Oberland Calau“
Raddusch
Lindenstraße 2
03226 Vetschau (Spreewald)
Deutschland
WWW: 
http://www.wbvoc.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Schloddarick, Tel.
Telefon: 
035433 5926-0
E-Mail: 
r.schloddarick@wbvoc.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
08.07.2021


zurück nach oben