Projektkoordinator*in

Stiftung FLEDERMAUS

Beschreibung: 

Sie verstärken das Team der Geschäftsstelle in Erfurt in den Bereichen Leitung und Koordination von Projekten der Stiftung FLEDERMAUS. Konkret übernehmen Sie die bundesweite Projektkoordination für das Verbundprojekt „Schutz und Förderung der Mopsfledermaus in Deutschland“ (www.mopsfledermaus.de) sowie die regionale Koordination in den Projektgebieten Thüringen und Nordbayern. Darüber hinaus vertreten Sie den Leiter des Gesamtprojekts.


Ihre Aufgaben

im Rahmen des Gesamtprojekts

  • Sie koordinieren die Zusammenarbeit der Partner im Rahmen des Verbundprojekts.
  • Sie stimmen die Projektziele mit den Fördermittelgebern und den Verbundpartnern ab.
  • Sie kommunizieren die Teilziele an unterschiedliche Partner und Zielgruppen (Naturschutz, Forst, freiwillig Engagierte und weitere) und arbeiten eng mit ihnen zusammen.
  • Sie berichten der Geschäftsführung/dem Projektleiter regelmäßig über den inhaltlichen und monetären Fortgang des Projekts.
  • Sie berichten den Fördermittelgebern und der projektbegleitenden Arbeitsgruppe regelmäßig über den Stand des Gesamtprojekts.

im Rahmen des regionalen Projektmanagements

  • Sie übernehmen die regionale Projektleitung in den Projektgebieten Thüringen und Nordbayern und betreuen die Umsetzung von Maßnahmen fachlich und organisatorisch.
  • Sie verantworten die finanzielle Abwicklung des Projekts in den Projektgebieten Thüringen und Nordbayern sowie die überregionale Öffentlichkeitsarbeit.
  • Sie entwickeln und organisieren die Beteiligung von externen Dienstleistern und freiwillig Engagierten im jeweiligen Projektgebiet.
  • Sie planen die Verfügbarkeit von Ressourcen und stellen die notwendigen Ressourcen sicher.
  • Sie entwickeln und leiten Weiterbildungen für unterschiedliche Interessengruppen aus den Bereichen Forstwirtschaft und Naturschutz.
  • Sie erstellen Ablaufpläne, formulieren Etappenziele und übernehmen das Controlling für das jeweilige Projektgebiet, halten engen Kontakt mit dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit, stimmen Kommunikationspläne ab und unterrichten fortlaufend im Vorfeld über geeignete Medienanlässe.
Anforderungen: 

Ihr Profil

  • Sie besitzen ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium mit engem Bezug zum Aufgabenfeld, vorzugsweise mit forstwissenschaftlichem Schwerpunkt.
  • Sie haben idealerweise (mehrjährige) Erfahrung in den Feldern Forstwirtschaft/Waldnaturschutz und Waldfledermäuse.
  • Sie sind teamfähig, flexibel und besitzen Eigeninitiative.
  • Sie sind bereit, Verantwortung in einem Team zu übernehmen.
  • Sie arbeiten strukturiert, termingerecht und selbstständig.
  • Sie besitzen eine effiziente Arbeitsstruktur und Organisationsvermögen.
  • Sie treten sicher und freundlich auf, sind durchsetzungsfähig und besitzen Verhandlungsgeschick.
  • Sie haben (mehrjährige) Erfahrung bei der Leitung und Abwicklung von Projekten, insbesondere auch von EU-geförderten Projekten.
  • Sie besitzen gute IT-Kenntnisse und professionellen Umgang mit Office- und GIS-Anwendungen.
  • Sie haben idealerweise praktische Erfahrungen in Fledermauserfassung und Fledermausschutz einschließlich der gängigen Erfassungsmethoden.
  • Sie besitzen einen Führerschein (Klasse B), sind bereit zur Nutzung des eigenen Fahrzeugs für Dienstreisen und zu regelmäßigen Dienstreisen in den jeweiligen Projektgebieten.
Bewerbungsschluss: 
08.08.2021
Anbieter: 
Stiftung FLEDERMAUS
Schmidtstedter Str. 30a
99084 Erfurt
Deutschland
WWW: 
http://www.stiftung-fledermaus.de,www.mopsfledermaus.de
Ansprechpartner/in: 
Uta Tannhäuser
Telefon: 
+49 361 2655983
E-Mail: 
bewerbung@stiftung-fledermaus.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
14.07.2021


zurück nach oben