Projektleiter Biotopverbund (m/w/d)

Heinz Sielmann Stiftung

Beschreibung: 

„Tun, was getan werden muss!“ Unter dieser Prämisse betreibt die Heinz Sielmann Stiftung bereits seit über 25 Jahren aktiven Naturschutz in Deutschland. Wir engagieren uns für die Sicherung unzerschnittener Naturlandschaften und weitläufiger Biotopverbünde, mit bundesweiten Projekten und nachhaltiger Landnutzung für den langfristigen Erhalt der biologischen Vielfalt in unserem Land.

Der Biotopverbund dient der dauerhaften Sicherung wildlebender Tier- und Pflanzenarten, der Lebensgemeinschaften und ihrer Lebensräume. Im Fokus stehen dabei besonders auch die ökologischen Wechselbeziehungen.

Für Deutschland sieht das Bundesnaturschutzgesetz die Schaffung eines Netzes verbundener Biotope vor, das mindestens 10 % der Fläche eines jeden Landes umfassen soll. Einzelne Ländergesetze sehen inzwischen höhere Ziele vor.

Vor diesem Hintergrund realisiert die Heinz Sielmann Stiftung (HSS) als Leadpartner seit August 2020 ein Verbundprojekt im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt. Mit drei Partnern in den Landkreisen Rügen (MV), Grafschaft Bentheim (NI) und Freising (BY) wird federführend von der HSS über die Laufzeit von insgesamt vier Jahren eine deutschlandweite Informations- und Imagekampagne initiiert (Projektwebseite: www.biotopverbund.de).

Über die erfolgreichen, interkommunalen Beispielprojekte und die Informationskampagne mit kommunalem Schwerpunkt soll sich der Biotopverbundgedanke in den jeweiligen Modellregionen manifestieren und weiterverbreiten.

Für die Projektleitung suchen wir vorbehaltlich der Bewilligung

zum 01.10.2021 als Vertretung während Mutterschutz / Elternzeit
befristet bis zum 31.01.2023 in Vollzeit (40h/Woche)

einen engagierten

Projektleiter Biotopverbund (m/w/d)

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Gesamtprojektkoordination:

    • Projektleitung und -verwaltung
    • interne Koordination der Verbundpartner
    • Organisation der projektbegleitenden Arbeitsgruppe
    • Begleitung der Projektevaluation (sozio-ökonomische und ökologische Evaluation)
    • Gesamtberichterstattung
    • Ansprechpartner für den Mittelgeber
    • Vertretung des Projektes nach außen
  • Umsetzung der bundesweiten Informationskampagne:

    • Weitere Planung und Umsetzung der geplanten Maßnahmen und Veranstaltungen (Print- und Internetmedien, Workshops usw.) inklusive der Gewinnung von Multiplikatoren
    • Koordination der Öffentlichkeitsarbeit im Gesamtprojekt
    • Information und Begleitung von interessierten Kommunen außerhalb der Modellregionen

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Position und eine leistungsorientierte Vergütung. Der Dienstort ist 14641 Wustermark, Ortsteil Elstal (Fahrzeit Bhf. Elstal bis zum Bhf. Berlin-Spandau: ca. 15 Minuten).

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe zu Gehaltsvorstellung und zeitlicher Verfügbarkeit richten Sie bitte bis zum 08.08.2021 ausschließlich per E-Mail mit Betreff „EZV Biotopverbundprojekt“ an:

stefanie.scheer@sielmann-stiftung.de.

Bitte hängen Sie an Ihre Bewerbungs-E-Mail nur eine pdf-Datei (max. 10 MB) an, die Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse enthält.

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Heiko Schumacher, Leiter des Geschäftsbereichs Biodiversität, unter der Telefonnummer 05527 / 914 - 417 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Heinz Sielmann Stiftung finden Sie auf www.sielmann-stiftung.de, zum Projekt auf www.biotopverbund.de.

Anforderungen: 
  • Abgeschlossenes Studium der Landschaftsplanung, des Naturschutzes, der Ökologie oder vergleichbarer Studiengänge (Master oder Diplom)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement im Naturschutz oder verwandten Bereichen
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten in Verbindung mit sicherem, kooperativem Auftreten
  • Fundierte Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und mit Medien
  • Gute Kenntnisse im Arten- und Biotopschutz
  • Praktische Erfahrungen in Naturschutz und Landschaftspflege sind von Vorteil
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Haushaltsführung und des Finanzcontrollings
  • Ausgezeichnete Teamfähigkeit verbunden mit hoher Leistungsbereitschaft
  • Solide EDV-Kenntnisse (grundlegende MS Office-Programme und GIS)
  • Führerschein der Klasse B
Bewerbungsschluss: 
08.08.2021
Einsatzort: 
14641 Wustermark OT Elstal
Deutschland
Anbieter: 
Heinz Sielmann Stiftung
Biodiversität
Gut Herbigshagen
37115 Duderstadt
Deutschland
WWW: 
http://www.sielmann-stiftung.de
Ansprechpartner/in: 
Dr. Heiko Schumacher
Telefon: 
05527 914-417
Fax: 
05527 914-100
E-Mail: 
stefanie.scheer@sielmann-stiftung.de
Sonstiges: 
Betreff „EZV Biotopverbundprojekt“
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
20.07.2021


zurück nach oben