Sachbearbeiter (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit – Netzwerk in der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz

Staatsbetrieb Sachsenforst

Beschreibung: 

Die Nationalparkregion Sächsische Schweiz steht als einziger Nationalpark des Freistaat Sachsens und aufgrund seiner herausragenden landschaftlichen Schönheit, der unmittelbaren Nähe zur Landeshauptstadt Dresden und den sehr hohen Besucherzahlen stets im Fokus der Öffentlichkeit.

Durch die aktuelle Borkenkäferkalamität und die damit einhergehende Dynamik in der Natur sind die Aufklärung und Information der Öffentlichkeit über die natürlichen Abläufe und Konsequenzen für Mensch und Natur von großer Bedeutung.

Die Philosophie „Natur Natur sein lassen“ wird grenzübergreifend mit dem Nationalpark Böhmische Schweiz gelebt.

Trotz der mittlerweile 30-jährigen Geschichte treten immer wieder Nutzungskonflikte mit den Akteuren in der Region sowie Vorbehalte seitens der Bevölkerung gegenüber dem Nationalpark auf.

Ziel ist es, das Bewusstsein für die Nationalparkregion zu stärken und die Bevölkerung stärker in die weitere Entwicklung einzubinden. Dazu sind die Sozialen Medien stärker zu nutzen und neue Möglichkeiten der Mitwirkung und der Vernetzung in der Region aufzubauen.

Sachbearbeiter (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit – Netzwerk in der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz

Zu den Arbeitsaufgaben gehören:

  • Betreuung, Etablierung und Weiterentwicklung der Social-Media-Auftritte Facebook, Instagram, Youtube der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz
  • Betreuung und Pflege des Internetauftritts der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz
  • Entwicklung, Planung und Umsetzung von Mitwirkungs- bzw. Informationsinstrumenten für die regionale Bevölkerung, wie z. B. Mitmachportalen
  • Vorbereitung, Organisation und Durchführung von zielgruppenorientierten Projekten und Veranstaltungen in und mit den Nationalparkgemeinden
  • Akquise und Abrechnung von Drittmittelprojekten

Die Stelle ist der Laufbahngruppe 2, Einstiegsebene 1 (ehemals Laufbahn gehobener Dienst) zugeordnet.

Die Vergütung erfolgt auf Grundlage einer entsprechenden tarifrechtlichen Bewertung der Tätigkeiten nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Der Dienstposten ist mindestens bis nach Besoldungsgruppe A 10 bewertet.

Für eine Teilzeitbeschäftigung ist der Dienstposten nur bedingt geeignet.

Der Staatsbetrieb Sachsenforst ist bestrebt, den Anteil der Frauen in der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsebene zu erhöhen und fordert daher Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht. Menschen mit schweren Behinderungen und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Eine Berücksichtigung kann nur erfolgen, sofern ein entsprechender Hinweis im Bewerbungsschreiben oder im Lebenslauf an hervorgehobener Stelle erfolgt und ein Nachweis über die Schwerbehinderung oder erfolgte Gleichstellung der Bewerbung beigefügt ist.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Anforderungen: 

Folgende Kenntnisse und Erfahrungen sind erforderlich:

  • erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung im Bereich Kommunikations- oder Medienwissenschaften, Public Relations bzw. eines verwandten Studienganges
  • Berufserfahrung und praktisches Know-how im Bereich Social Media und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrung in regionaler Netzwerkarbeit sowie in Mitwirkungs- und Bürgerbeteiligungsprozessen
  • anwendungssichere Kenntnisse in Standardsoftware (Microsoft-Office), insbesondere auch PowerPoint
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse B

Von Vorteil sind:

  • gute Fremdsprachenkenntnisse in englischer und/oder tschechischer Sprache
  • gute Kenntnisse der Nationalparkregion Sächsische Schweiz
  • Erfahrung im Umgang mit Konflikten und Kritiken in sozialen Medien
  • Berufserfahrung bei der Beantragung, Umsetzung und Abrechnung von Drittmittelprojekten

Neben der fachlichen Qualifikation werden insbesondere sicheres Auftreten, die Fähigkeit zur lösungsorientierten Kommunikation, überzeugende und sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie Teamfähigkeit erwartet.

Bewerbungsschluss: 
10.08.2021
Einsatzort: 
01814 Bad Schandau
Deutschland
Anbieter: 
Staatsbetrieb Sachsenforst
Referat 11 - Personal, Organisation, Aus- und Fortbildung -
Bonnewitzer Straße 34
01796 Pirna OT Graupa
Deutschland
WWW: 
http://www.sbs.sachsen.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Herklotz
E-Mail: 
Personal.SBS@smul.sachsen.de
Sonstiges: 
73/2021
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
21.07.2021


zurück nach oben