Ingenieur/-in Wasserwirtschaft / Hydrologie

Stadt Leipzig

Beschreibung: 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt für Stadtgrün und Gewässer, Abteilung Gewässerentwicklung, Sachgebiet Wasserwirtschaft mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden eine/-n

Ingenieur/-in Wasserwirtschaft / Hydrologie

als Wissenschaftlich-Technische/-r Sachbearbeiter/-in

Die Besetzung der Stelle erfolgt vorbehaltlich der Genehmigung des Haushaltes für 2021/2022 durch die Landesdirektion.

Das Amt für Stadtgrün und Gewässer verantwortet den Erhalt und die Entwicklung der urbanen grün-blauen Infrastruktur und leistet damit einen wertvollen Beitrag für eine attraktive und lebendige Stadt Leipzig. Die Aufgaben umfassen Planung, Bau und Bewirtschaftung der städtischen Friedhöfe, Gärten, Grün- und Parkanlagen sowie des Stadtforstes und der Gewässer. Dabei ist die Weiterentwicklung Leipzigs in seiner Vielfalt, Dichtheit und Lebendigkeit ebenso wie die Erhaltung einer hohen Lebensqualität für die in unserer Stadt wohnenden und arbeitenden Menschen von großer Bedeutung.

Das Sachgebiet Wasserwirtschaft ist für die Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie, die Gewässerunterhaltung, den Gewässerausbau, den Hochwasserschutz an kommunalen Gewässern, für das Regenwassermanagement, für die Erstellung und Umsetzung sonstiger wasserwirtschaftlicher Konzeptionen sowie den Betrieb und die Unterhaltung der wassertouristischen Infrastruktur verantwortlich.

Das bieten wir

  • eine nach der Entgeltgruppe 12 TVöD bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes JOB-Ticket für den Personennahverkehr

Das erwartet Sie

  • Forschungs- und wissenschaftliche Arbeit
  • Analyse der geographischen, hydrologischen Situation, der aktuellen Landnutzung, sowie der wasserwirtschaftlich relevanten Infrastruktur im Betrachtungsgebiet der Auen von Weißer Elster/Luppe sowie der Parthe
  • Erarbeitung von grundlegenden Strategien einer ökologischen Wassermengenbewirtschaftung vor dem Hintergrund zunehmender meteorologischer Instabilität und des Klimawandels (Klimanotstand)
  • Ableitung konkreter wasserwirtschaftlicher Maßnahmen unter Berücksichtigung der EU-Wasserrahmenrichtlinie
  • konzeptionelle, wissenschaftliche und planerische Tätigkeit in enger Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Institutionen und Landesbetrieben zur Erarbeitung neuer wissenschaftlicher Ansätze im Bereich nachhaltiger Hochwasserschutz
  • Entwicklung und Integration von Konzepten im Rahmen technischer und biologischer Planungen auf Grundlage von wissenschaftlichen Forschungsergebnissen
  • Erstellung und Fortschreibung von anpassungsfähigen Konzepten zur Hydraulik, Gewässergüte, Regenwasserbewirtschaftung unter Einbeziehung der gewerblichen Ansiedlungen
  • Weiterentwicklung und Organisation des Managements von Wasserbauprojekten der Stadt Leipzig inklusive Projektsteuerung für die jeweiligen Baumaßnahmen
Anforderungen: 

Das bringen Sie mit

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in den Fachrichtungen Wasserwirtschaft, Wasser- und Bodenmanagement, Hydrologie, Geoökologie, Landnutzung und Wasserbewirtschaftung, Water Resources Management, Water Resources, Energie und Umwelt, Wasserbau, Tiefbau mit Spezialausrichtung Wasserbau, Nachhaltiges Management mit Schwerpunkt Wasserwirtschaft oder in einer vergleichbaren Fachrichtung
  • langjährige praktische Erfahrung sowohl in Forschungs- und wissenschaftlicher Arbeit, als auch in der praktischen Umsetzung von Projekten (Projektmanagement)
  • umfassende und sichere Kenntnisse in der HOAI, der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB), der VOL, der VgV und in der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)
  • Fähigkeit zum Erfassen und Bearbeiten komplexer Zusammenhänge
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten mit Akteuren unterschiedlichster Interessensausrichtung
  • überdurchschnittliches Engagement, Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Erfahrungen in arbeitsverdichteten Bereichen
  • Fähigkeit zur Wahrnahme von Außendiensttätigkeiten in schwierigem Gelände
  • Pkw-Führerschein Klasse B
  • anwendbare Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert (B2 Level)

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • gegebenenfalls Referenzschreiben.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 67 07/21 15 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal auf www.leipzig.de/stellen.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Proft, Telefon: 0341 123-2740.

Ausschreibungsschluss ist der 18. August 2021.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsschluss: 
18.08.2021
Einsatzort: 
04109 Leipzig
Deutschland
Anbieter: 
Stadt Leipzig

Deutschland
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
22.07.2021


zurück nach oben