Sozialwissenschaftler*in mit dem Schwerpunkt Zukunftsforschung

Deutsche KlimaStiftung

Beschreibung: 

Über uns

Ziel der Deutschen KlimaStiftung ist es, mittels Veranstaltungen und Bildungsprojekten im In- und Ausland, Handlungsoptionen für eine nachhaltige Entwicklung und insbesondere für den Klimaschutz anschaulich darzustellen und Menschen jeden Alters zu einer zukunftsfähigen Lebensweise zu animieren.

Dazu stellt die Deutsche KlimaStiftung eine eigene Wanderausstellung KLIMAFLUCHT und Fördermittel bereit, initiiert Bildungsprojekte oder organisiert Veranstaltungen. Wissen – im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung – auf spannende und interaktive Weise zu vermitteln, bietet die Chance, Interesse für ökologische und gesellschaftspolitische Themen durch alle Bevölkerungsschichten hindurch zu wecken.

Die Deutsche KlimaStiftung wurde bereits zweimal als außerschulischer Lernort der höchsten Kategorie im UNESCO-Weltaktionsprogramm (BNE) ausgezeichnet: https://www.deutsche-klimastiftung.de/

Sie lieben es mit Menschen in Kontakt zu treten und haben ein sicheres Auftreten? Dann freuen wir uns für den Aufbau und die Durchführung eines innovativen Projektes im Bereich der partizipativen Technikfolgenabschätzung auf Ihre Bewerbung.

Zu Ihren Aufgaben gehören

In Abgrenzung zum technischen Fachreferenten soll der/die Sozialwissenschaftler*in die didaktische Aufbereitung der jeweiligen Fachthemen in Hinblick auf die Zielgruppe übernehmen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Zukunftsperspektive.

  • Entwicklung und Durchführung von Zukunftswerkstätten/Workshops und die dafür erforderliche Überführung und Aufbereitung der fachlichen Inhalte.
  • Identifizierung von Teilnehmer*innen aus der Zielgruppe
  • Eigenständige Recherche und Ideenfindung
  • Verantwortlich für Didaktik und Methodik.
  • Aufbau und Pflege eines Zielgruppen-Netzwerkes mit Schulen, Jugendorganisationen, Umweltinitiativen etc.
  • Weiterentwicklung von Projekten und Suche nach neuen Trends, einschließlich der Erstellung von Ideenpapieren und der Abstimmung mit Fachexperten zu Realisierungsmöglichkeiten und Konzepterstellung
  • Evaluation und Dokumentation von Projekten
  • schnittstellenübergreifende Arbeit mit verschiedenen Bereichen
  • (Teil-)Projektleitung inkl. Abrechnung von Fördermitteln

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Global Studies und Zukunftsforschung
  • Erste Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse im Projektmanagement
  • Hoher Informationsstand zu aktuellen Diskussionsansätzen zu Klimaschutzstrategien
  • Sicheres und gewandtes Auftreten gegenüber Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • Eigenverantwortliche, engagierte, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • Selbstständiges Arbeiten und Auftreten gegenüber unseren Partner*innen und Unterstützer*innen, hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und interkulturelle Kompetenz
  • Organisationstalent sowie ein hohes Maß an Belastbarkeit und Qualitätsbewusstsein
  • Sicherer Umgang und sehr gute Kenntnisse in MS Office (Exel, Word und PowerPoint)
  • Erfahrung mit der Abwicklung von Förderprojekten

Die Stelle ist zunächst projektbezogen befristet bis 31.12.2022.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Motivationsschreiben unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres möglichen Arbeitsbeginns, Ihres Lebenslaufs mit Foto und Ihrer Referenzen an:

dunker@deutsche-klimastiftung.de

Anschrift für Ihre Bewerbung

Deutsche KlimaStiftung
Vorstand
Am Längengrad 8
27568 Bremerhaven
E-Mail: dunker@deutsche-klimastiftung.de

Bewerbungsschluss: 
02.09.2021
Anbieter: 
Deutsche KlimaStiftung
Am Längengrad 8
27568 Bremerhaven
Deutschland
WWW: 
http://www.deutsche-klimastiftung.de
Ansprechpartner/in: 
Arne Dunker
E-Mail: 
dunker@deutsche-klimastiftung.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
22.07.2021


zurück nach oben