Volontär*in (m/w/d) Öffentlichskeitsarbeit für das Projekt „Bundesweites Netzwerk Wohnen und Mobilität“

Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)

Beschreibung: 

Der VCD arbeitet als unabhängige Organisation der Zivilgesellschaft für eine Mobilität, die unsere Gesundheit, das Klima und die Umwelt schont. Um diese Vision zu verwirklichen, wurde der VCD 1986 gegründet. Unser Ziel ist, dass alle Menschen – egal ob in der Stadt oder auf dem Land – flexibel und angenehm zu Fuß, mit dem Rad, mit Bus und Bahn unterwegs sein können oder mit Fahr¬zeugen, die sich mehrere teilen. Die Mobilität der Menschen ist komfortabel, sicher und bezahlbar. Auf ein eigenes Auto ist niemand mehr angewiesen. Der Verkehr ist klimaverträglich, frei von gesundheitsschädlichen Abgasen und kostet nieman¬den das Leben. Um diese Ziele zu erreichen, brauchen wir die Verkehrswende. Jetzt!

Die VCD-Bundesgeschäftsstelle in Berlin sucht zum 01.10.2021 eine*n

Volontär*in (m/w/d) Öffentlichskeitsarbeit für das Projekt
„Bundesweites Netzwerk Wohnen und Mobilität“

(38,5 Wochenstunden für 1,5 Jahre)

Das Projekt verfolgt das Ziel, am Wohnort den Zugang zu klimaverträglichen Verkehrsmitteln als Alternative zum Auto zu erleichtern und den mobilitätsbedingten CO2-Ausstoß signifikant zu senken. Die Kernaufgaben des VCD sind die Vernetzung und die Moderation eines Dialogs zwischen Wohnungsunternehmen, Kommunen und Mobilitätsdienstleistern sowie weiteren Akteuren vor Ort und den dazu notwendigen Wissenstransfer zu organisieren. Die Kooperationen sollen in acht bundesweiten Projektregionen die Umsetzung intelligenter Mobilitätskonzepte bei der Planung neuer Wohnquartiere oder bei der Sanierung im Wohnungsbestand initiieren, fördern und begleiten. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert.

Wir bieten Ihnen eine fachliche und methodische Ausbildung durch

  • Mitarbeit für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Projekts, Marketing- und Veranstaltungskommunikation, Erarbeitung von Publikationen, Artikeln, Newslettern und Berichten
  • Pflege der Online-Plattform und Online-Redaktion zu Themen nachhaltiger Mobilität
  • Kommunikation mit externen Dienstleistern insbesondere Agenturen, Entwicklung eines Social Media Konzeptes und Social Media Management
  • Konzeption und Umsetzung einer Videoproduktion mit einer externen Agentur
  • Einblicke in Projektmanagement und -organisation, Medienmonitoring
  • Vor- und Nachbereitung von Projektbesprechungen, Erstellen von Berichten, Protokollen und Präsentationen, Planung und Koordination von Terminen, Besprechungen und Reiseplanungen
  • interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten und die eigenständige Übernahme von Projekten
  • externe Schulungen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten von Ihnen

  • Sie haben einen Bachelor-Abschluss der Medien- oder Kommunikations- oder Sozialwissenschaften und ein starkes Interesse für nachhaltige Kommunikation
  • Sie konnten bereits erste berufliche Erfahrung mit PR, Werbung, Marketing,
    Online-Redaktion sammeln
  • Sie haben ein gutes graphisches Empfinden und sind textsicher
  • Sie beherrschen die gängigen MS-Office-Programme und haben idealweiser
    Erfahrung mit Typo3, Indesign und Photoshop
  • Sie begeistern sich für unsere Themen und Projekte einer klimaverträglichen Mobilität

Sie sind

  • freundlich, teamfähig, zuverlässig und verantwortungsbewusst
  • flexibel und belastbar
  • strukturiert und sorgfältig

Die Vergütung erfolgt nach VCD-Haustarif. Im ersten Jahr: 1.659 Euro; im zweiten Jahr: 1.883 Euro (brutto). Weitere Informationen über eine Ausbildung beim VCD finden Sie unter https://www.vcd.org/service/jobs/

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbungsmappe als pdf-Datei schnellstmöglich an inge.behrmann@vcd.org Tel. 030 / 28 03 51-24,

Weitere Informationen finden Sie unter www.vcd.org

Anbieter: 
Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)
Wallstrasse 58
10179 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.vcd.org
Ansprechpartner/in: 
Frau Inge Behrmann
Telefon: 
030 28 03 51-24
E-Mail: 
inge.behrmann@vcd.org
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
19.08.2021


zurück nach oben