Leitung für den Kompostbetrieb (m/w/d)

Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Stuttgart

Beschreibung: 

Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten!

Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist.

Leitung für den Kompostbetrieb (m/w/d)

Wir suchen baldmöglichst eine Leitung für den Kompostbetrieb für die Dienststelle Stadtgärtnerei und Kompostierung der Abteilung Forsten und Service-Betriebe des Garten-, Friedhofs- und Forstamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Der Kompostbetrieb der Landeshauptstadt Stuttgart betreibt zwei Anlagen zur Anlieferung und Weiterverarbeitung von Grüngutabfällen mit einer immissionsschutzrechtlichen genehmigten Kapazität von je 20.000 Tonnen je Jahr. Die Standorte sind Stuttgart-Zuffenhausen und Stuttgart-Möhringen. Auf den Anlagen werden die angelieferten Grüngutabfälle sortiert, zerkleinert und anschließend zu biologisch und thermisch verwertbaren Materialien aufbereitet. Weitere Aufgabe des Kompostbetriebes ist der Betrieb der Holzverbrennungsanlagen (600 KW bis 1.000 KW) in Stuttgart. Die Anlagen des Kompostbetriebes sind während der Betriebszeiten durchgehend geöffnet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Führung, Steuerung und Organisation des Betriebs mit 8 Spezialmaschinenfahrern und einem Betriebstechniker
  • fachliche Verantwortung und Durchführung der Aufgaben des Betriebs
  • Unterstützung bei Verbesserung der Logistik für Holzverbrennungsanlagen (600KW bis 1.000KW) in städtischen Einrichtungen und Ämtern
  • laufende Erfassung und Kontrolle der Kostensituation des Betriebes
  • Mitarbeit bei der Auftragsbearbeitung und Rechnungsbearbeitung in SAP
  • Bearbeiten von Bestellungen, Datenerfassung für die Betriebsabrechnung, Barzahlungsverkehr, Erstellung der Einnahmerechnungen in SAP
  • Erstellung von Statistiken und betriebswirtschaftlichen Auswertungen einschließlich Inventur
  • Vertretung der Dienststellenleitung, Krankheitsvertretung in anderen Bereichen
  • Änderungen im Aufgabenprofil bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Ihr Profil

  • staatlich anerkannte Ausbildung als Techniker*in (m/w/d) oder Meister*in (m/w/d) aus den Fachbereichen der Abfallwirtschaft oder der Heizungstechnik oder dem Produktionsgartenbau
  • umfassende Kenntnisse und Erfahrungen aus zumindest einem der genannten Fachbereiche
  • sicherer Umgang mit elektronischen Medien, dem Internet und den üblichen Office-Programmen
  • Führerschein Klasse BE
  • zielorientiertes selbstständiges Arbeiten sowie gute Organisationsfähigkeiten
  • sicheres Auftreten, gute Umgangsformen und Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Engagement, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Ideenreichtum sowie Freude in der Umsetzung neuer Aufgaben
  • Bereitschaft zu zeitlich flexiblem Einsatz, da die Kompostierungsanlage und der Häckselplatz derzeit am ersten und dritten Samstag im Monat von 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet haben. Die Bereitschaft zur Arbeit an Samstagen im Wechsel mit den Kolleg*innen wird vorausgesetzt

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • ein motiviertes und freundliches Team
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Firmenticket

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9b TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Hill unter 0711 216-60841 oder thomas.hill@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Weiß unter 0711 216-93813 oder rebecca.weiss@stuttgart.de.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 04.10.2021 an unser Online-Bewerberportal.

Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 67/0044/2021 an das Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung Verwaltung, Maybachstraße 3, 70192 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

Bewerbungsschluss: 
04.10.2021
Anbieter: 
Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Stuttgart
Abteilung Verwaltung
Maybachstraße 3
70192 Stuttgart
Deutschland
WWW: 
http://www.stuttgart.de/stellenangebote
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
27.08.2021


zurück nach oben