Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Fachgebiet Umweltrecht & Partizipation

Unabhängiges Institut für Umweltfragen (UfU) e.V.

Beschreibung: 

Das Unabhängige Institut für Umweltfragen e.V. (UfU) ist eines der Pionierinstitute der angewandt sozial-ökologischen Forschung in Deutschland. Es initiiert und betreut seit 1990 angewandt wissenschaftliche Projekte, Aktionen und Netzwerke. 35 Mitarbeiter*innen arbeiten in den Fachgebieten Klimaschutz & transformative Bildung, Umweltrecht & Partizipation, Energieeffizienz & Energiewende sowie Naturschutz & Umweltkommunikation in Berlin und Halle/Saale.

Ab dem 01.01.2022 sucht das UfU eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in im Fachgebiet Umweltrecht & Partizipation, vorwiegender Arbeitsort Halle (Saale) in Teilzeit (30h), befristet zunächst bis 31.12.2024 (Verlängerung der Stelle ist angestrebt). Der Schwerpunkt der Stelle liegt in einem beantragten Kooperationsprojekt im Bereich Jugendbeteiligung & nachhaltiger Strukturwandel mit Akteuren der regionalen Zivilgesellschaft im Mitteldeutschen und Lausitzer Braunkohlerevier.

Aufgaben:

  • Organisation und Durchführung von Umweltbildungs- und Beteiligungsmaßnahmen, Workshops und Seminaren, sowie einer Konferenz und eines Festivals
  • Tätigkeiten für die Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung des Projektes
  • Unterstützung bei der Projektabwicklung (z.B. bei Projektabrechnungen, Mittelabrufen, Berichten, Projektteamtreffen etc.)
  • Unterstützung bei der Akquise von weiteren Projektmitteln

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium (mindestens Bachelor oder vergleichbarer Abschluss)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Jugendbeteiligung und Partizipation in der Kommunalpolitik, Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung und Umweltgerechtigkeit,
  • Erfahrungen in Projekt- und Veranstaltungsmanagement (z.B. Konferenzen oder Workshops)
  • Engagement im Umweltschutz oder in Nachhaltigkeitsinitiativen, Kenntnisse über Akteur*innen und Netzwerke
  • Gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit, überdurchschnittliches Verantwortungsbewusstsein, hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Organisationstalent sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen (Word, Excel, Powerpoint) und Social Media-Kanälen (wie Facebook, Instagram und Twitter)
  • Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung (z.B. für die Durchführung von Beteiligungsangeboten und Workshopformaten an Nachmittagen und an Wochenenden)

Wir bieten:

  • eine sehr abwechslungsreiche, innovative und vielfältige Tätigkeit im Bereich Jugendbeteiligung und Umweltgerechtigkeit mit hoher eigener Gestaltungsmöglichkeit
  • Tätigkeit in einem der Pionierinstitute der sozial-ökologischen Forschung
  • eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten mit Möglichkeiten eigener Schwerpunktsetzung und Entwicklungschancen
  • Onboarding-Prozess, gründliches Einarbeiten und angenehmes Betriebsklima
  • angemessene Entlohnung nach Haustarif
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten

Bewerbungen in elektronischer Form (Motivationsschreiben sowie die üblichen Bewerbungsunterlagen, in einer Datei mit max. 5 MB) richten Sie bitte bis spätestens 30.09.2021 per E-Mail an Franziska Sperfeld, Kennwort: WiMi MeiFaiR; Email: franziska.sperfeld@ufu.de, Infos zum UfU unter www.ufu.de

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bewerbungsschluss: 
30.09.2021
Anbieter: 
Unabhängiges Institut für Umweltfragen (UfU) e.V.
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin
Deutschland
E-Mail: 
franziska.sperfeld@ufu.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
03.09.2021


zurück nach oben