Mitarbeiter:in (m/w/d) im Projektmanagement Klimahallig Norderoog

Verein Jordsand e.V:

Beschreibung: 

Der  Verein  Jordsand  zum  Schutz  der  Seevögel  und  der  Natur  e.V.  ist  einer  der  ältesten Naturschutzvereine  in  Deutschland  und  betreut  20  Schutzgebiete  an  der  deutschen  Ost-  und Nordseeküste  und  im  Raum  Hamburg.

  Die  Geschäftsstelle  hat  ihren  Sitz  auf  Gut  Wulfsdorf  bei Ahrensburg. Der Verein beschäftigt 15 Mitarbeiter und wird durch gut 20 Freiwillige aus den Programmen des BFD und dem FÖJ, zudem von weit über 100 Ehrenamtlichen jedes Jahr unterstützt. Der Verein Jordsand hat  als  primäres  Ziel  den  Seevogel-  und  Naturschutz,  was  hauptsächlich  durch  die Schutzgebietsbetreuung gewährleistet wird. Zu seinen weiteren Aufgaben gehören die Umweltbildung und  die  wissenschaftliche  Auseinandersetzung  mit  den  Schutzgebieten,  insbesondere  hinsichtlich ornithologischer Themen.  
 
Die  Hallig  Norderoog  ist  seit  1909  im  Eigentum  des  Vereins.  Sie  ist  auch  Brutgebiet  tausender Seeschwalben- und Möwenpaare. Die Hallig wird im Winter regelmäßig von Sturmfluten überspült, teilweise  auch  von  Sommerhochwässern.  Bei  solchen  Ereignissen  zur  Brutzeit werden  Gelege  und Jungvögel erfasst und weggespült.

Der Klimawandel bringt einen höheren Meeresspiegel mit sich, so dass  die  Bruten  der  Vögel  mehr  und  mehr  gefährdet  werden.  Wir  möchten  die  Effekte  des Klimawandels  und  des Meeresspiegelanstieges  auf  den  Schlupf-  und  Bruterfolg  der  Seevögel dokumentieren und starten dazu eine Machbarkeitsstudie im Rahmen der Digitalisierungsoffensive des Vereins.

Ziel der Studie soll es sein, ein ökologisches Monitoring zu den Folgen des Klimawandels auf der Hallig zu etablieren und die Hallig als virtuell-medialen Träger zu einem begreifbaren Synonym für  die  Problematik  des  Klimawandels  mit  all  seinen  Auswirkungen  im  Wattenmeer  Schleswig-Holsteins  zu  entwickeln.  Die  Studie  wird  in  enger  Abstimmung  mit  der  Nationalpark  Verwaltung Schleswig-Holsteines  Wattenmeer  und  der  Universität  Hamburg  (MIN  Fakultät/Tierökologie  & Naturschutz) erfolgen.

Anforderungen: 

Hierzu suchen wir zum 01.01.2022, zunächst für ein Jahr befristet eine:n

Mitarbeiter:in (m/w/d)

mit folgendem Profil:

  • Projekterfahrung im Klimakontext bzw. in der „Klimabewegung“
  • Erfahrung im Bearbeiten und Einwerben von Drittmittelprojekten
  • Sehr guter Umgang mit digitalen Plattformen und entsprechender Medienkompetenz
  • Verhandlungssicher im Stakeholder- und Netzwerkmanagement  
  • Interesse und Kenntnisse im Lebensraum Wattenmeer und in der Ornithologie
  • Körperlich geeignet im Lebensraum Wattenmeer zu agieren
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Es wird angestrebt, die Stelle nach Ende der Studie dauerhaft weiterzuführen. Arbeitsplatz ist im Haus der Natur (Ahrensburg) u/o im Nationalpark Haus in Husum, Homeoffice ist grundsätzlich möglich.

Habt ihr  Lust an  dieser  herausfordernden  Aufgabe  mitzuwirken? 

Dann  freuen  wir  uns  auf  Eure aussagekräftigen  Bewerbungsunterlagen  unter  Angabe  Eurer  Gehaltsvorstellungen  und frühestmöglichen Eintrittsdatum, die Bewerbungen (max. 3 MB) könnt ihr bitte senden an:  
 
VEREIN JORDSAND zum Schutz der Seevögel und der Natur e.V.
- Geschäftsstelle -

Bornkampsweg 35
22926 Ahrensburg
 
Dr. Steffen Gruber
Geschäftsführer

Steffen.Gruber@Jordsand.de

Bewerbungsschluss: 
05.12.2021
Anbieter: 
Verein Jordsand e.V:
Bornkampsweg 35
22926 Ahrensburg
Deutschland
WWW: 
http://www.jordsand.de
Ansprechpartner/in: 
Dr. Steffen Gruber
Telefon: 
04102-200332
E-Mail: 
steffen.gruber@jordsand.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
03.11.2021
zurück nach oben