Forstwissenschaftler (m/w/d) im Arbeitsbereich Waldökologie & Waldwachstumskunde

Forschungsinstitut für Bergbaufolgelandschaften e. V.

Beschreibung: 

Am Forschungsinstitut für Bergbaufolgelandschaften e.V. in Finsterwalde ist frühestmöglich die Stelle eines

Forstwissenschaftlers (m/w/d)
im Arbeitsbereich Waldökologie & Waldwachstumskunde


(40 Wochenarbeitsstunden)
zu besetzen, befristet für 3 Jahre mit Option einer Verlängerung. Die Vergütung erfolgt nach TV-L, Tarifbereich Ost, Entgeltgruppe 13.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von verjüngungsökologischen und verfahrenstechnischen Untersuchungen in Waldumbaubeständen, insbesondere zur Direktsaat
  • Standortaufnahmen und Bestockungsinventuren auf Intensivmessflächen, Betreuung der Feldmesstechnik
  • Mitwirkung in Projekten der Bürgerforschung und Umweltbildung
  • Verfassen wissenschaftlicher Berichte und Publikationen, Wissenstransfer in die forstliche Praxis

Unsere Anforderungen:

  • Master Forstwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • Besondere Fachkenntnisse auf den Gebieten Walderneuerung, Bodenkunde und forstliches Monitoring
  • Erfahrungen in der multivariaten Datenanalyse, GIS-Grundkenntnisse
  • Teamgeist und Flexibilität, offen für fachübergreifende Arbeit, solides Englisch, Führerschein Klasse B

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis einschließlich 10.12.2021 (Posteingang) an:
Forschungsinstitut für Bergbaufolgelandschaften e.V., Brauhausweg 2, 03238 Finsterwalde, Tel. 03531/790711, e-mail: fib@fib-ev.de

Bewerbungsschluss: 
10.12.2021
Anbieter: 
Forschungsinstitut für Bergbaufolgelandschaften e. V.
Brauhausweg 2
03231 Finsterwalde
Deutschland
WWW: 
https://fib-ev.de/institut/
Telefon: 
03531/790711
E-Mail: 
fib@fib-ev.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
04.11.2021
zurück nach oben