Referent*in Humanitäre Hilfe & Entwicklungszusammenarbeit

Tierärzte ohne Grenzen e.V.

Beschreibung: 

Wir sind Tierärzte ohne Grenzen. Wir handeln mit Herz, Engagement und Leidenschaft. Unsere Arbeit am Horn von Afrika kommt der Gesundheit von Tieren und Mensch in Ostafrika zugute, ungeachtet von Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion oder sexueller Orientierung. Wir sind eine Nichtregierungsorganisation der humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit, die 1991 gegründet wurde. Wir implementieren Projekte nach dem One-Health-Ansatz in Ostafrika und stabilisieren damit die Existenzen von Menschen, die von Viehhaltung und Landwirtschaft leben.

Weil unser Blick auf die Lebensweise der Pastoralist*innen umfassend ist, arbeiten wir in interdisziplinären Teams und Kooperationen. Dadurch werden auch Bereiche außerhalb der reinen Tiermedizin abgedeckt. Unsere Projektregionen sind Kenia, Äthiopien, Somalia, Uganda, Südsudan und Sudan. Unser internationales Team hat mehr als 280 Mitarbeiter*innen. Davon arbeiten ca. 10 leidenschaftlich engagierte Kolleg*innen in der Hauptgeschäftsstelle in Berlin Mitte.

Wir suchen ab sofort eine*n

Referent*in für Humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit

für unsere Programmabteilung, 40 Stunden, Dienstsitz in Berlin.

Zum alleinigen Verantwortungsbereich gehören die Geber US AID/BHA, ECHO, Auswärtiges Amt und BMZ. Darüber hinaus ist der/die Referent:in für Humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit an Projekten mit UNOCHA, FAO, EU, DFID, IFAD, WFP, IOM, UNMISS, UNMPTF and UNICEF, UNDP/SHF, GIZ und The BROOKE, im Südsudan, Sudan, Äthiopien, Kenia, Somalia und Uganda beteiligt. Das kann dir keine andere deutsche NGO bieten.

Deine Aufgaben in unserem Team

  • Leitung der Programmabteilung in Projektantragsentwicklung und Berichterstattung für ausgewählte Geldgeber (v.a.BMZ, AA, USAID & ECHO)
  • Aufrechterhaltung von Beziehungen zu aktuellen und potentiellen Geldgebern und Partnern
  • Mitarbeit bei Projektentwicklung
  • Qualitätskontrolle von Anträgen und Berichten an die o.g. Geber
  • Beratung zu MEAL, Unterstützung bei der Entwicklung eines MEAL-Systems
  • Vertretung von ToGeV in nationalen und internationalen Netzwerken
  • Teilnahme und Mitarbeit in fachspezifischen Arbeitsgruppen
  • Federführung bei der strategischen Weiterentwickung von ToGeV im Bereich Humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit
  • Schreiben von wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Artikeln im Arbeitsbereich von ToGeV

Deine Qualifikaktionen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium z.B. aus dem Bereich Internationale Beziehungen, Humanitäre Hilfe & EZ, Veterinärmedizin, Agrarwissenschaften, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften
  • Fachwissen und Erfahrung in Projektmanagement - v.a. in der Projketantragstellung und -berichterstattung (Du weißt, was ein Logframe ist und warum er so wichtig ist.)
  • Arbeitserfahrungen in der Humanitären Hilfe & Entwicklungszusammenarbeit in Verbindung mit einer Tätigkeit im Feld oder einer koordinierenden Rolle für konkrete Projektumsetzung vor Ort
  • Fachwissen und Erfahrung im Monitoring, Evaluation, Accountability & Learning (MEAL), gern auch mit softwaregestützten Systemen
  • gerne Kenntnisse in den Bereich WASH, Ernährungssicherung, One Health, Agrarökologie, Umweltwissenschaften, Environmental Health und/oder Landwirtschaft
  • Erfahrungen in Advocacy- und Netzwerkarbeit
  • Deutschkenntniss auf Muttersprachlerniveau und sehr gute Englischkenntnisse, gerne auch weitere Fremdsprachen

Wenn Du Dich zusätzlich noch bei folgenden Eigenschaften wiedererkennst, bist Du bei uns genau richtig

  • Du denkst interkulturell und kannst Dich mit unserem Leitbild und Zielen identifizieren
  • Du hast schon oder wolltest schon immer für eine NGO arbeiten?
  • Du verfügst über eine selbstständige und zielgerichtete Arbeitsweise, denkst vernetzt, bist zuverlässig und genau in dem, was Du machst?
  • Du bringst eine hohe Motivation mit und scheust Dich nicht, mitanzupacken und den Kolleg:innen anderer Bereiche auch unter die Arme zu greifen?

Unsere Benefits

  • kreatives, interdisziplinäres und internationales Umfeld
  • Raum für persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • Hohe Verantwortung für den Arbeitsbereich und große Gestaltungsmöglichkeiten
  • lebendige Atmosphäre in einem jungen, selbstbewussten und motivierten Team mit Teambuilding-Prozessen
  • viel Raum, um die Dich mit Deinen Ideen einzbringen
  • im 2-Wochen-Rythmus Jour Fixe mit der Geschäftsführung, wöchentliches Teammeeting und täglicher Team Check-In
  • ressortübergreifendes Arbeiten
  • flexible Arbeitszeiten, um Beruf und Familie gut miteinander abzustimmen
  • jährliche Teamklausur, jählricher Teamday und zahlreiche Möglichkeiten, sich so wie du bist bei Tierärzte ohne Grenzen einzubringen
  • kompetitives Gehalt - INGO übliche Bezahlung, entsprechend dem ToGe-Gehaltsband “Referent*in mit besonderem Verantwortungsbereich“

Interessiert?

Dann sende uns Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Deiner Gehaltsvorstellung (in einem PDF) bis zum 30.11.2021 an christian.griebenow@togev.de und shoshanna.hillmann@togev.de.

Die Vorstellungsgespräche sind für Mitte Dezember in einem zweistufigen Verfahren in Berlin und als Telefon-Interview geplant. Wir behalten uns vor Bewerbungsgespräche auch während der Ausschreibungsfrist bzw. vorab Telefon-Interviews zu führen.

Anbieter: 
Tierärzte ohne Grenzen e.V.
10117 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.togev.de
Ansprechpartner/in: 
Shoshanna Hillmann-Breuer
E-Mail: 
shoshanna.hillmann@togev.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
08.11.2021
zurück nach oben