Ingenieur für Umwelt- und Naturschutzangelegenheiten (w/m/d)

Landkreis Wittmund

Beschreibung: 

Beim Landkreis Wittmund in der Abteilung Umwelt im Bauamt ist zum nächstmöglichen Termin eine Stelle als

Ingenieur für Umwelt- und Naturschutzangelegenheiten (w/m/d)


zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle im Rahmen des Maßnahmenpakets für den Natur-, Arten- und Gewässerschutz „Der Niedersächsische Weg“ mit einem Umfang von 39 Wochenstunden; Teilzeittätigkeit ist möglich, insgesamt ist die Stelle jedoch vollständig zu besetzen. Die Stelle entspricht den Anforderungsmerkmalen der Entgeltgruppe 10 des TVöD.

Tätigkeitsprofil:

  • Bearbeitung von Anträgen zu landwirtschaftlichen Angelegenheiten (Grünlandumbruch und –Neuansaat, Agrarumweltmaßnahmen, Erschwernisausgleich etc.)
  • Erfassung und Bewertung der unterschiedlichen Grünlandtypen
  • Erfassung und Bewertung gesetzlich geschützter Biotope; Erarbeitung von naturschutzfachlichen Stellungnahmen im Rahmen des Biotopschutzes, Festlegen und Umsetzen von Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen
  • Mitarbeit beim Management invasiver Arten gem. gesetzlicher Vorgaben
  • Erfassung von Landschaftselementen; Zuarbeit zur Neubewertung des Landschaftsbildes zur Fortschreibung des Landschaftsrahmenplans
  • Vollzug der Eingriffsregelung; Bewertung von Eingriffen in Natur und Landschaft und der daraus resultierenden Kompensationserfordernisse und –maßnahmen
  • Naturschutzfachliche Zuarbeit zur Anpassung div. Schutzgebietsverordnungen an die Vorgaben des Niedersächsischen Wegs
  • Vollzug von allgemeinen naturschutzrechtlichen Vorschriften
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen

Anforderungsprofil

  • Ingenieur/in der Fachrichtung Landespflege/ Landschaftsplanung/ Landschafts- ökologie/ Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, erfolgreich absolviertes Studium der Biologie, Agrarwissenschaften (Schwerpunkt Ökologie) oder vergleichbarer Qualifikation.
  • Bereitschaft, sich gründlich und umfassend in das Sachgebiet und bestehende Rechtsvorschriften wie z.B. das Niedersächsische Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz (NAGBNatSchG) einschließlich der dazu gehörenden einschlägigen Leitlinien zum Niedersächsischen Weg einzuarbeiten
  • konzeptionelles Arbeiten
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • hohes Maß an Durchsetzungs-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • gutes EDV-Verständnis und Bereitschaft, sich in Anwendungsprogramme einzuarbeiten
  • Führerschein der Klasse B mit der Bereitschaft zum Einsatz des eigenen PKW für dienstliche Zwecke bei Abrechnung der gefahrenen Kilometer gem. Niedersächsischer Reisekostenverordnung (NRKVO)

Die Richtlinien zur beruflichen Gleichstellung von Frau und Mann finden Anwendung. Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 11.12.2021 ausschließlich über das Bewerberportal auf der Internetseite des Landkreises Wittmund
(www.landkreis-wittmund.de).


Bewerbungen per E-Mail oder in Schriftform können leider nicht berücksichtigt werden.

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Ahrens (Tel. Nr. 04462/86 1255) und zu den Arbeitsbedingungen Herr Ritter (Tel. Nr. 04462/86 1118) zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 
11.12.2021
Anbieter: 
Landkreis Wittmund
Bauamt /Abteilung Umwelt
Am Markt 9
26409 Wittmund
Deutschland
WWW: 
https://www.landkreis-wittmund.de/
Ansprechpartner/in: 
Herr Finn Ahrens
Telefon: 
04462 / 86 1255
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.11.2021
zurück nach oben