Finanzkoordinator*in Auslandsbüro Nairobi

Heinrich-Böll Stiftung e.V.

Beschreibung: 

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen. Sie ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk mit weit über hundert Partnerprojekten in rund sechzig Ländern. Sie führt Bildungsmaßnahmen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Projekte der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit durch. Ihre Aufgabe ist die politische Bildungsarbeit im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements, der Völkerverständigung, der Entwicklungszusammenarbeit und der Geschlechterdemokratie. Weitere Aufgabe ist die Studien- und Promotionsförderung. Die Stiftung orientiert sich an den Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit.

Wir suchen zum schnellst möglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis zum 31.12.2024, ggf. mit der Option der Verlängerung, eine*n

Finanzkoordinator*in Auslandsbüro Nairobi

mit 39,5 Stunden/Woche, VG 4 (MTV).

Die Aufgaben umfassen

Finanzadministrative Bearbeitung von BMZ- und gegebenenfalls EU- oder Drittmittel- finanzierten Projektmaßnahmen des Nairobi-Büros (60%) und der Einheit Horn von Afrika mit Sitz in Nairobi (40%), einschließlich

  • Koordination und Steuerung der Betriebsmittelbewirtschaftung sowie regelmäßige Überprüfung und Fortschreibung der Mittelbedarfsplanung
  • Budget- und Ausgabenkontrolle Fristenkontrolle Beratung von Antragsteller/innen und Projektpartner/innen in allen finanzadministrativen Fragen der Zusammenarbeit 
  • Mitarbeit bei der Erstellung des Jahresbudgets
  • Prüfung aller Büro- und Projektabrechnungen auf rechnerische Richtigkeit entsprechend den Finanzrichtlinien der Heinrich Böll Stiftung und den zuwendungsrechtlichen Bestimmungen
  • Nachweislegung
  • Beratung der Mitarbeiter*innen im Auslandsbüro und der Einheit zu Finanz- und Projektfragen 
  • Rechnungswesen und Zahlungsverkehr (In- und Ausland) in Zusammenarbeit mit dem*der Buchhalter*in
  • Erstellung der Finanzplanungen für das Folgejahr, Programmfinanzplanung in Zusammenarbeit mit den Programmkoordinator*innen
  • Kontierung sowie Koordination und Steuerung der Finanzbuchhaltung 
  • Überwachung der Umsetzung und Einhaltung der BMZ-Richtlinien, der hbs-Finanzprozesse und der einschlägigen Landesgesetzgebung
  • Koordination der Betriebsprüfung durch externe*n Wirtschaftsprüfer*in
  • Koordination und Steuerung der Personalbuchhaltung einschließlich Führung der Personalakten
  • Allgemeine Bürotätigkeiten (arbeitsteilig und in enger Zusammenarbeit mit anderen Büromitarbeiter*innen), vor allem vorbereitende Maßnahmen zur Etablierung in repräsentativen, nachhaltigen Büroräumen Finanztechnische Beratung zu EU-Projekten und Überprüfung der Endabrechnungen
  • Mitwirkung an der Gemeinschaftsaufgabe „Teilhabe, Geschlechterdemokratie und Antidiskriminierung“

Dafür bringen Sie mit

  • Erfahrung in der Bewirtschaftung, Abrechnung und Nachweislegung öffentlicher Mittel möglichst in Verbindung mit einer Auslandstätigkeit
  • Gute Kenntnisse des Bundeshaushaltsrechts und der einschlägigen Richtlinien
  • Büro- und Verwaltungserfahrung
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen und möglichst der deutschen Sprache
  • Gute Kenntnisse gängiger EDV- und Textprogramme (Windows-Standardsoftware)
  • Kenntnisse über das Gastland insbesondere des kenianischen Arbeitsrechts erwünscht
  • Leistungsbereitschaft
  • Handlungskompetenz
  • Kooperations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zum selbständigen, teamorientierten Arbeiten
  • Sehr hohe Kompetenz zu interkultureller Kommunikation
  • Gender- und Diversitykompetenz

Unser Angebot für Sie

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld
  • Die Mitarbeit in engagierten Teams mit gutem Betriebsklima
  • Gute interner und externe Fortbildungsmöglichkeiten sowie flexible Arbeitszeiten

Unser Bewerbungsverfahren

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Menschen mit Migrationsgeschichte und von Menschen mit Behinderung.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 20.12.2021 unter Angabe der Stelle und Kennziffer 2021/64 an die Heinrich-Böll-Stiftung e.V. in Berlin ausschließlich per Interamt, Stellen-ID: 745262.

Einsatzort: 
10117 Nairobi
Kenia
Anbieter: 
Heinrich-Böll Stiftung e.V.
10117 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.boell.de
Online-Bewerbung: 
https://interamt.de/koop/app/crypt.RrZc7IrCDcqviOUZ90Rfow/RrZ09
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
09.12.2021
zurück nach oben