Leiter*in Hochschul- und Wissenschaftskommunikation

Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung

Beschreibung: 

Die Vision unserer Hochschule ist eine nachhaltige Welt: eine lebendige und vielfältige Natur, eine solidarische und demokratische Gesellschaft sowie eine gerechte und lebensdienliche Wirtschaft. Unsere Aufgabe ist es, Menschen zur Gestaltung dieser Welt zu gestalten – visionär, tatkräftig, verantwortungsstark. Dafür denken und gestalten wir Hochschule neu. Besonderer Schwerpunkt ist dabei, neues ökonomisches Denken und Handeln zu erforschen und zu lehren.

Im Rahmen der Initiative DIE WIRTSCHAFT VON MORGEN sind wir weit über die Grenzen unserer eigenen Hochschule hinaus tätig. Gemeinsam mit unseren Förderern und Förderinnen sowie im Rahmen vielfältiger weiterer Partnerschaften skalieren wir unsere innovativen Ansätze und bringen sie konsequent in die Transformation der gesamten Bildungslandschaft, des gesellschaftlichen Dialogs und der gemeinwohl-orientierten Umgestaltung von Wirtschaft und Unternehmen ein.

Zum 1. März 2022 ist eine Stelle im Bereich Hochschul- und Wissenschaftskommunikation zu besetzen.

Die Kommunikation mit Partner:innen und Akteur:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft ist integrativer Teil unserer Arbeit. Unserem Grundverständnis nach lehren und forschen wir mit ihnen an den zentralen Herausforderungen der Gegenwart. Unsere Hochschul- und Wissenschaftskommunikation ist somit ein hochgradig interaktiver Bereich, der durch Impact-Orientierung, Pluralismus, transformative Wissenschaftlichkeit, Partnerschaftlichkeit und starke Vernetzung geprägt ist. Bereits unsere Studierenden sind vielfältig in diesen Bereich eingebunden. Zu seiner weiteren Ausgestaltung sowie Leitung suchen wir eine*n

Leiter*in Hochschul- und Wissenschaftskommunikation

(mind. 75% Stellenanteil).

Aufgaben

  • (Weiter-) Entwicklung strategischer Kommunikationskonzepte zur Erhöhung der Sichtbarkeit und des Impacts der Hochschule und ihrer Initiative DIE WIRTSCHAFT VON MORGEN in enger Abstimmung insbesondere mit der Präsidentin
  • Identifikation und Betreuung relevanter Themen des öffentlichen Dialogs, die durch Hochschulangehörige aufgegriffen bzw. durch sie angestoßen werden können
  • Strategische und operative Betreuung der allgemeinen Hochschul- und Wissenschaftskommunikation in Zusammenarbeit mit den Kommunikationsbereichen „Hochschulförderung und Partnerschaften“ sowie „Studierendengewinnung“ (Abstimmung von relevanten Themen, Formaten etc.)
  • Planung und Umsetzung der Pressearbeit auf der Grundlage einer systematischen Analyse aktueller gesellschaftlicher Diskussionen in den für die Hochschule relevanten Bereichen (Pressesprecher:in, Erstellung von Pressemitteilungen, Bearbeitung von Anfragen von Journalist:innen, Einspeisen von Beiträgen der Hochschule in die Presselandschaft)
  • Pflege und Ausbau von Kontakten zu Journalist:innen und Redaktionen (u.a. differenzierter Presseverteiler)
  • Beratung und Unterstützung von Lehrenden, Forschenden und Studierenden bei öffentlichkeitswirksamen Projekten und in der Wissenschaftskommunikation
  • Konzeption und Redaktion von Informationsmaterialien der Hochschule (Broschüren, Flyer) in Zusammenarbeit insbesondere mit der Grafik- und Webredaktion sowie mit den Bereichen „Hochschulförderung und Partnerschaften“ sowie „Studierendengewinnung“
  • Ausbau und Weiterentwicklung der Online-Kommunikation / redaktionelle Betreuung des Internetauftritts und der Socia - Media - Kanäle
  • Rechtemanagement (insbesondere Fragen des Datenschutzes, Urheber- und Nutzungsrechte)
  • Kontinuierliches Monitoring und Überarbeiten aller kommunikativen Produkte und Maßnahmen, insbesondere auch hinsichtlich Gleichstellung und Diversität in Abstimmung mit der Gleichstellungsbeauftragten

Was Sie mitbringen

  • ein abgeschlossenes Studium (Diplom, Magister, Master) der Wirtschafts- bzw. Gesellschaftswissenschaften, Publizistik, Medienwissenschaften, Kommunikationswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vorzugsweise im akademischen Kontext
  • Hervorragende Kommunikations-, Team- und Organisationsfähigkeit sowie selbständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Die Fähigkeit, abstrakte Sachverhalte verständlich und sprachlich exzellent aufzubereiten
  • Hohe Kompetenzen in medialer Netzwerkarbeit, ein eigenes Netzwerk an Medienkontakten ist von Vorteil
  • Zusatzqualifikationen im Bereich des Digitalen Marketings sind willkommen
  • Hohe Identifikation mit den Themen Nachhaltigkeit und zukunftsfähiges Wirtschaften

Was wir bieten

  • Teilhabe an einer der innovativsten Bildungsinstitutionen Deutschlands
  • Eine adäquate Vergütung, die sich an öffentlichen Hochschulen sowie gemeinnützigen Organisationen orientiert
  • Vertrauensvolle und wertschätzende Organisationskultur
  • Ermöglichung passgenauer Formen der Arbeitsorganisation
  • Freiräume für Eigeninitiative und subsidiärer Innovation
  • Attraktiver Arbeitsort im Herzen von Koblenz
  • Verbindung mit einem starken Netzwerk von Presse-Partner:innen
  • Einbindung in ein junges Öffentlichkeitsarbeits-Team mit vielfältigen Gestaltungsfreiräumen

Befristung, Arbeitsbeginn und Bewerbung

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2024 befristet.

Die Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung beabsichtigt die Diversität in ihrer Unternehmenskultur, in Forschung und Lehre zu erhöhen. Auch die Bewerbung fachlich geeigneter Schwerbehinderter ist erwünscht.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen können in digitaler Form bis zum 23. Januar 2022 an leopold.lorenzoni@cusanus-hochschule.de eingereicht werden.

Anbieter: 
Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung
Dreikonigen Haus, Kornpfortstraße 15
56068 Koblenz
Deutschland
WWW: 
http://www.cusanus-hochschule.de
Ansprechpartner/in: 
Charlotte Hammes
E-Mail: 
charlotte.hammes@cusanus-hochschule.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
13.12.2021
zurück nach oben