Mitarbeiter:in für Beratung Regionale Wertschöpfungsketten

AgroSax e.V.

Beschreibung: 

Die AgiL - Sächsische Agentur für regionale Lebensmittel sucht ab dem 01. März 2022 eine Fachkraft für die Beratung zum Aufbau regionaler Wertschöpfungsketten und zur Regionalvermarktung.

Die Agentur (AgiL) unterstützt ab 2022 Akteure der Land- und Lebensmittelwirtschaft in Sachsen bei der Stärkung der regionalen Wertschöpfung und der Erhöhung des Marktanteils ökologisch produzierter Lebensmittel. 

Mit ihrer Arbeit strebt die Agentur insbesondere

  • die Steigerung des Absatzes sächsischer Agrarerzeugnisse im Lebensmittelhandel und in der Direktvermarktung,
  • den Auf- und Ausbau regionaler Kooperationen entlang der Wertschöpfungsketten,
  • den Ausbau von Verarbeitungskapazitäten für sächsische Rohwaren,
  • die Steigerung des Anteils ökologisch bewirtschafteter Landwirtschafsflächen,
  • die Stärkung regionaler Lebensmittelmarken und
  • den Erhalt und Ausbau von Arbeitsplätzen in der Landwirtschaft, im Handel und in der Verarbeitung an.

Die AgiL berät Erzeuger:innen, Verarbeiter:innen und Unternehmen des Handels zu

  • Lebensmittelvermarktungsstrukturen und Marktbedingungen in Sachsen,
  • Möglichkeiten der finanziellen Förderung von Aktivitäten,
  • dem Aufbau von Kooperationsprojekten entlang der Wertschöpfungsketten,
  • Erfordernissen bei der Verarbeitung, Herstellung und Vermarktung als regional/ökologisch gekennzeichneter Lebensmittel,
  • Lagerung und Logistik und Vertrieb o.ä.

Zu den Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle gehören insbesondere:

  • die Durchführung von Überblicks- und Verweisberatung zu Aufbau und Förderung von Kooperationsprojekten, zur Lebensmittelvermarktung und ihren Strukturen sowie zu den Marktbedingungen in Sachsen,
  • die Vermittlung vertiefender Beratung und nachfolgendes Fallmonitoring
  • die fortlaufende Aktualisierung einer Übersicht zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten,
  • die Einrichtung eines Beratungswegweisers auf der Internetseite der Agentur,
  • die Erstellung von zielgruppenspezifischen Informationsmaterialien,
  • die Unterstützung bei der Durchführung von Foren, Workshops u.ä. Veranstaltungen sowie
  • die Mitwirkung bei der Präsentation der Leistungen der Agentur an Messen u.a. Fachveranstaltungen.

Die Stelle ist mit 40 Stunden pro Woche und mit einer Vergütung in Anlehnung an eine TVL13 eingeplant.

Arbeitsort ist Leipzig. Die Einbeziehung von Homeoffice ist möglich. Daneben ist ein erheblicher Anteil an Präsenz bei Veranstaltungen oder Beratungen an verschiedenen Orten in Sachsen zu erwarten.

AgiL – Sächsische Agentur für Regionale Lebensmittel ist ein Projekt einer Arbeitsgemeinschaft unter Federführung von AgroSax e.V. und Mitwirkung von IAK Agrar Consulting GmbH, Landesverband Nachhaltiges Sachsen e.V. und dem INL – Privates Institut für ökologische Landbewirtschaftung GmbH. Sie arbeitet im Auftrag der Landesanstalt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) des Freistaat Sachsen.

Anforderungen: 

Für unser Team suchen wir daher eine

  • aufgeschlossene und kommunikative Person,
  • mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit,
  • der Fähigkeit Prozesse zu steuern und zu organisieren,
  • Freude und Neugier an Neuem und Kreativität im Umgang damit sowie
  • der erforderlichen Fachkompetenz.

Formale Qualifikationsanforderungen sind:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Lebensmitteltechnologie, Agrarwirtschaft, Ökotrophologie oder eine vergleichbare Ausbildung,
  • Berufserfahrung
    • im Bereich Agrar und Ernährung,
    • in der Beratung oder im Coaching sowie
    • bei der Beantragung oder Bewilligung von Förderprojekten.

Von besonderem Interesse sind auch Erfahrungen aus vergleichbaren Tätigkeiten sowie Kenntnisse zu den regionalen Bedingungen und Strukturen.

Bewerbungsschluss: 
31.01.2022
Einsatzort: 
04288 Leipzig
Deutschland
Anbieter: 
AgroSax e.V.

Deutschland
WWW: 
http://www.agilsachsen.de
Ansprechpartner/in: 
Ralf Elsässer
Telefon: 
+49 34297 186647
E-Mail: 
kontakt@agilsachsen.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
22.12.2021
zurück nach oben