Projektmitarbeiter*in (w/m/d) – Schwerpunkt „Fördermittelmanagement / Controlling“ in Teilzeit

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL)

Beschreibung: 

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Bundesgeschäftsstelle eine*n

Projektmitarbeiter*in (w/m/d) – Schwerpunkt „Fördermittelmanagement / Controlling“ in Teilzeit (24 - 30 h/Woche)

Ihre Zukunft beim DVL

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) in Ansbach ist der Dachverband der Landschaftspflegeverbände und vergleichbarer Organisationen in Deutschland. Wichtige Ziele des DVL sind die kooperative Umsetzung von Natura 2000 sowie der Biodiversitätsstrategien des Bundes und der Bundesländer. Wir vermitteln dabei zwischen den Interessen der Landnutzer*innen, kommunalen Anforderungen und den Naturschutzzielsetzungen.

Sie übernehmen eigenverantwortlich in einzelnen Projekten das Finanzmanagement und unterstützen dadurch die fachlichen Mitarbeitenden in der Projektumsetzung. Dabei werden Sie von unserer Buchhaltung unterstützt und arbeiten eng mit der Leitung für Büro und Finanzen zusammen. Sie arbeiten mit einem inhaltlich versierten, motivierten Team im DVL sowie externen Partnern und Fördermittelgebern zusammen.

Diese Aufgaben warten auf Sie:

  • Projekt-Finanzmanagement (Kostenrechnung, Controlling, Mittelabrufe, Verwendungsnachweise, Umwidmungsanträge und Verlängerungsanträge etc.)
  • Unterstützung bei der Beantragung und Verwaltung von Fördermitteln
  • rechtskonforme Abwicklung von Vergaben im Rahmen von Aufträgen an Dritte in Projekten
  • Kommunikation mit Fördermittelgebern
  • Zuarbeit und eigenständige Erarbeitung von Standardvorlagen für die Qualitätssicherung in der Projektabwicklung
  • Begleitung und Vernetzung der verschiedenen innerverbandlichen Akteure bei der Entwicklung von Projekten und Förderanträgen
Anforderungen: 

Sie bringen folgendes Profil mit

  • Sie haben nachweislich Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse in der Abwicklung von öffentlichen Förderprojekten und im Fördermittelmanagement.
  • Strukturiertes Arbeiten fällt Ihnen leicht und Sie haben Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichen Akteuren.
  • Sie bringen gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office, besonders mit Excel mit.
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in der rechtskonformen Abwicklung von Vergaben.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, Serviceorientierung und Teamfähigkeit.
  • Sie haben Interesse an den von uns bearbeiteten Themen im Schnittbereich zwischen Landschaftspflege, Naturschutz und Landwirtschaft.
  • Sie arbeiten selbständig und können sich schnell in komplexe Sachverhalte einarbeiten.
  • Sie haben hohe Beratungskompetenz im komplexen Projektumfeld, Verhandlungsgeschick und Moderationsfähigkeit.
  • Sie sind den Umgang mit öffentlichen Stellen gewohnt.
  • Sie sind engagiert, besitzen Einsatzwillen und sind interessiert an einer selbständigen, teamorientierten und verantwortungsvollen Arbeit.
  • Ein Hochschulabschluss ist wünschenswert, jedoch nicht zwingende Voraussetzung.

Dann bieten wir Ihnen

  • eine flexible Teilzeitbeschäftigung, zunächst befristet auf vors. 2 Jahre
  • spannende, vielfältige und verantwortungsvolle Aufgaben in einem hochmotivierten Team
  • Urlaubsanspruch auf Basis TVÖD
  • Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt und betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weitebildung/Vertiefung von Kenntnissen
  • die Möglichkeit teilweise im Homeoffice zu arbeiten - sowie
  • eine Vergütung nach TVöD – Vorerfahrungen werden berücksichtigt.

Dienstort ist die DVL-Bundesgeschäftsstelle in Ansbach. Laufzeit der Anstellung: vors. 2 Jahre. Eine Folgebeschäftigung wird angestrebt. Eine Aufstockung bis hin zu einer
Vollzeitstelle ist möglich, eine weitere Einbindung in Vorhaben des DVL ist angestrebt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 30.01.2022 unter dem Stichwort „Fördermittelmanagement“ mit Lebenslauf und Referenzen als pdf-Dokument ausschließlich
per E-Mail an Herrn Blümlein; E-Mail: bewerbung@dvl.org.
Bitte teilen Sie uns Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin mit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Vorstellungsgespräche können nach Absprache via Videokonferenz geführt werden oder es ist genügend Platz im Raum vorhanden, so dass ein Abstand
eingehalten werden kann. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung
kann jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Bewerbungsschluss: 
30.01.2022
Anbieter: 
Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL)
Bundesgeschäftsstelle
Promenade 9
91522 Ansbach
Deutschland
WWW: 
https://www.dvl.org/
Ansprechpartner/in: 
Bernd Blümlein
Telefon: 
0981-1800 99-0
Fax: 
0981-1800 99-30
E-Mail: 
b.bluemlein@dvl.org
Online-Bewerbung: 
https://www.dvl.org/stellenangebote
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
23.12.2021
zurück nach oben