Projektleiter/in Rheinisches Revier (w/m/d)

NRW.Energy4Climate GmbH

Beschreibung: 

Die Initiative IN4climate.NRW ist eine bundesweit einzigartige Arbeitsplattform von Industrie, Wissenschaft und der Landesregierung Nordrhein-Westfalens.

Ziel der Initiative ist es, Strategien zu erarbeiten, wie die Industrie in Nordrhein-Westfalen zukünftig ihre hohe Wettbewerbsfähigkeit erhalten, zusätzliches Wachstum erzeugen und gleichzeitig zum Erreichen der Pariser Klimaschutzziele beitragen kann. Die Initiative ist Teil des Geschäftsbereichs Industrie und Produktion der Landesgesellschaft NRW.Energy4Climate GmbH.

Im Projekt IN4climate.RR wird IN4climate.NRW gemeinsam mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie den Strukturwandel im Rheinischen Revier intensiv begleiten.

Das Projekt bietet einen Rahmen, um die renommierten Forschungseinrichtungen und die Unternehmen im Rheinischen Revier an die landesweiten, nationalen und internationalen angrenzenden Prozesse und Transformationsentwicklungen anzubinden. In gemeinsamer Arbeit von Industrie, Wissenschaft und Politik wird in der Initiative IN4climate.RR aktiv an konkreten nächsten Schritten auf möglichen Transformationspfaden für eine klimaneutrale Industrie gearbeitet.

Inhaltlicher Schwerpunkt wird die Arbeit in Zukunftslaboren zu den Themen Industrielle Wasserstoffnutzung, Zirkuläre Wertschöpfung in der Industrie und Industrielles CCU und CCS sein,

die für eine zukünftige klimaneutrale Industrie von entscheidender Bedeutung sind. Zu diesen Themenfeldern werden die entscheidenden Akteure in der Region vernetzt und mit Blick auf die Gesamtzielrichtung des Transformationsprozesses zusätzliche Projekte entlang strategischer Linien initiiert, akquiriert und deren Umsetzung beschleunigt.

Für das zukünftige Projektteam mit zunächst ca. 8 Beschäftigten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 Projektleiter/in (w/m/d)

- Vollzeit / befristet -

der mit folgenden Aufgaben betraut ist:

  • Gesamtprojektleitung IN4climate.RR in Abstimmung mit dem MWIDE, NRW.Energy4climate und IN4climate.NRW
  • Mit der Projektleitung ist gleichzeitig die hauptverantwortliche Übernahme eines der Zukunftslabore Wasserstoff oder CCU/CCS verbunden
  • Repräsentation von IN4climate.RR gegenüber Politik, Partnern, Presse und Öffentlichkeit
  • Aufbau einer Vernetzungs- und Arbeitsplattform für die Industrie
  • Einbindung weiterer Projekte im Rheinischen Revier
  • Inhaltliche Betreuung und Koordination der Projektpartner und Netzwerke
  • Recherche, Bewertung, Akquise und Begleitung von Innovationen und Umsetzungsprojekten in den relevanten Feldern
  • fachliche Begleitung von Forschungsprojekten
  • enge Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Teilprojekten
  • Entwicklung von Transformationsstrategien für das Rheinische Revier
  • Aufbau und Pflege weiterer fachlicher Netzwerke
  • Inhaltliche Anbindung des Projekts IN4climate.RR an die Formate von IN4climate.NRW und des Geschäftsbereichs Industrie und Produktion der NRW.Energy4Climate
  • Konzeption von Workshops und Fachveranstaltungen
  • Anbindung an die Gesamttransformation in NRW, Deutschland und Europa

Geplanter Dienstort für IN4climate.RR ist Grevenbroich. Die Bereitschaft zu Dienstreisen, insb. innerhalb des Rheinischen Reviers, wird vorausgesetzt. Die Anbindung an die Tätigkeiten von IN4climate.NRW und NRW.Energy4Climate erfordern auch regelmäßige Termine in Gelsenkirchen und Düsseldorf.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, z.B. im Bereich der Natur-, Umwelt-, Ingenieurs- oder Wirtschaftswissenschaften, gerne mit Promotion
  • Berufserfahrung in Wissenschaft oder Unternehmenspraxis
  • ausgewiesene Kenntnisse im industriellen Klimaschutz, insb. zu einem der Themen Wasserstoffwirtschaft oder CCU/CCS
  • Erfahrungen im Projektmanagement, erste Erfahrungen in Projektleitung und Personalführung
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, insbesondere bei der Darstellung fachlich komplexer Zusammenhänge in allgemeinverständlicher Form
  • idealerweise Erfahrungen im Stakeholdermanagement komplexer Systeme
  • idealerweise Kenntnisse der Unternehmens- und Forschungslandschaft in NRW
  • Organisationstalent, Beratungskompetenz und Dienstleistungsorientierung
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Ergebnisorientierung, Belastbarkeit und Flexibilität, Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland
  • sehr gute Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen:

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, hauptverantwortlich ein Team von bis zu 10 Personen zu leiten. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend bis zu Entgeltgruppe 15 TV-L mit einer Altersversorgung in Anlehnung des öffentlichen Dienstes (VBL).

Das Projekt IN4climate.RR ist auf 10 Jahre angelegt. Die erste Förderphase beträgt 4 Jahre, die zu besetzenden Positionen sind deshalb zunächst bis zum 30.09.2025 befristet. Eine Fortführung des Beschäftigtenverhältnisses wird angestrebt.
Die Projektleitungsstelle ist nicht teilbar.

Wir fördern die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung in analoger Anwendung des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Falls noch Fragen offen sind:

  • Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Michael Walther zur Verfügung. Tel.: 0209/408599-17
Einsatzort: 
41515 Grevenbroich
Deutschland
Anbieter: 
NRW.Energy4Climate GmbH
Kaistr. 5
40221 Düsseldorf
Deutschland
WWW: 
https://www.energy4climate.nrw/
Ansprechpartner/in: 
Dr. Michael Walther
Telefon: 
0209 408599-17
E-Mail: 
jobs@energy4climate.nrw
Online-Bewerbung: 
https://nrw-energy4climate.jobs.personio.de/job/547385?display=de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
12.01.2022
zurück nach oben