Projektleitung (m/w/d) für Naturschutzprojekt zu FFH-Felslebensraumtypen

Landschaftspflegeverband Thüringer Schiefergebirge / Obere Saale e.V.

Beschreibung: 

Projektleitung (m/w/d) für Naturschutzprojekt zu FFH-Felslebensraumtypen

Der Landschaftspflegeverband "Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale" e.V. sucht für das Förderprojekt

"Übersehene Schönheiten - Pflege und Erhaltung der felsigen Lebensraumtypen und ihrer besonderen Flora in Ostthüringen"

zum 01.05.2022 eine/n leitende/n Mitarbeiter/in.

Der Landschaftspflegeverband mit der Geschäftsstelle in Pößneck hat seinen Wirkungsbereich im Saale-Orla-Kreis und im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. Seit seiner Gründung engagiert sich der Verband für eine vielfältige und artenreiche Kulturlandschaft. Gemeinsam mit Akteuren aus Naturschutz, Kommunalpolitik und Landwirtschaft führen wir verschiedene Förderprojekte durch, organisieren Freiwilligen-Einsätze und beraten zu Themen der Landschaftspflege und des Naturschutzes.

Als Projektleitung sind Sie verantwortlich für die Organisation, Durchführung und Abrechnung des gesamten Projektes.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • die Vorbereitung von Landschaftspflegemaßnahmen zum Erhalt wertvoller Felslebensräume (FFH-Fels-LRT, silikatisch) inkl. Abstimmung mit Flächeneigentümern, Behörden und externen Experten
  • die Ausschreibung, Vergabe und Überwachung der Umsetzung der geplanten Maßnahmen
  • die Abrechnung und Dokumentation der Landschaftspflegemaßnahmen
  • Organisation von Exkursionen mit externen Referenten
  • Erstellung von Informationstafeln inkl. Standortwahl und Vergabe der Gestaltung
  • Projektabrechnung bei der Fördermittelstelle inkl. Zwischenverwendungsnachweisen und Abschlussbericht

Wir bieten Ihnen:

  • eine Wochenarbeitszeit von 30 Stunden, Homeoffice ist nach Einarbeitungszeit prinzipiell möglich
  • eine Vergütung in Anlehnung an Entgeltgruppe TVÖD E11
  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit

Die Stelle ist befristet bis 31.10.2024.

Anforderungen: 

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird zwingend erwartet:

  • abgeschlossenes Studium aus dem Bereich Biologie, Naturschutz, Landespflege, Landschaftsökologie, Geologie oder vergleichbar (Diplom, Bachelor oder Master)
  • selbstständige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise und Erfahrung im Projektmanagement
  • Kenntnisse im Bereich Vergaberecht, Landschaftspflege (u.a. Technik und Maschinen)
  • sicheres Anwenden von GIS-Programmen (QGis), gute Kenntnisse in MS Office
  • Gute kommunikative und organisatorische Kompetenz im Umgang mit Flächeneigentümern und verschiedenen Akteuren aus Naturschutz, Land-/Forstwirtschaft, Politik sowie der Fördermittelstelle
  • Bereitschaft zu gelegentlicher Arbeit am Wochenende (Exkursionen)
  • Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft, das eigene Fahrzeug für Dienstfahrten einzusetzen

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse der Kryptogamenflora oder von felsbewohnenden Vögeln oder Reptilien
  • Praktische Berufserfahrung
  • Kenntnisse der regionalen Verhältnisse und Strukturen sowie gute Ortskenntnisse in den Landkreisen Saalfeld-Rudolstadt und Saale-Orla
Bewerbungsschluss: 
20.05.2022
Anbieter: 
Landschaftspflegeverband Thüringer Schiefergebirge / Obere Saale e.V.
Breite Straße 20
07381 Pößneck
Deutschland
WWW: 
http://www.lpv-schiefergebirge.de
Ansprechpartner/in: 
Wiebke Preußer
Telefon: 
03647 419101
E-Mail: 
info@lpv-schiefergebirge.de
Online-Bewerbung: 
http://daten.verwaltungsportal.de/...3_31_Stellenausschreibungen_FelsLRT.pdf
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
01.04.2022