Bachelor oder Dipl.-Ingenieur*in (FH) der Fachrichtung Straßenbau / Tiefbau (m/w/d)

Gemeinde Nordstemmen

Beschreibung: 

Die Gemeinde Nordstemmen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Bachelor oder Dipl.-Ingenieur*in (FH) der Fachrichtung Straßenbau / Tiefbau (m/w/d)

(im Beschäftigten- oder Beamtenverhältnis, Vollzeit , unbefristet, E 11 TVöD / A 12 NBesG)
für den Fachbereich 3 – Planung, Bau und Umwelt.

Wir erwarten Sie in einem hochengagierten Team im Fachbereich 3 – Planung, Bau und Umwelt - für den Bereich des technischen Tiefbaus mit dem Schwerpunkt des Straßenbaus und
der dazugehörenden Verwaltungssachbearbeitung.

Werden Sie unsere Verbindung zwischen Technik und Verwaltung und unterstützen vor Ort mit dem fachlichen Schwerpunkt in der öffentlichen Verwaltung.

Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen die Aufgaben bei der Abwicklung von Projekten im kommunalen Straßenbau sowie die Vertretung der Gemeinde bei überörtlichen Projekten im Gemeindegebiet einschließlich des Auftragswesens gemäß VOB und VOL.
  • Sie begleiten fachkundig die Planung von Tiefbaumaßnahmen und die externen Fachplanungsbüros in allen Leistungsphasen der HOAI für die Bereiche Tief- und Straßenbau
  • Sie koordinieren Ihre Projekte in Verbindung mit Kanalbau, öffentlichen Gewässern und dem Hochwasserschutz in der Gemeinde
  • Sie bearbeiten den gesamten Verwaltungsprozess bei ÖPNV- und Erschließungsmaßnahmen im Gemeindegebiet von der Planung bis zur Erschließung.
  • Sie bereiten für die Gemeinde Nordstemmen Stellungnahmen zu Flächennutzungsplänen, Bebauungsplänen und wichtigen Einzelbauvorhaben vor.

Eine Übertragung weiterer Aufgabengebiete bleibt vorbehalten.

Sie bringen mit

  • Sie haben ein Fachhochschulstudium (FH Diplom oder Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Vertiefungsrichtung Straßenbau oder vergleichbar erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie verfügen bereits über eine entsprechende Berufserfahrung; idealerweise in der Verwaltung bzw. im öffentlichen Dienst.
  • Sie weisen Anwendungskenntnisse im Bau- und Straßenrecht, der VOB und HOAI auf und sind bereit, diese zeitnah zu vertiefen.
  • Sie können sich in Wort und Schrift gut ausdrücken und überzeugen durch Ihr bürgerfreundliches Auftreten und Verhalten.
  • Sie besitzen einen gültigen Führerschein der Klasse B.
  • Kenntnisse im Umgang mit den wichtigsten Office-Anwendungen und der sichere Umgang mit der aufgabenbezogenen Planungssoftware werden vorausgesetzt
  • Soziale Kompetenz verbunden mit Durchsetzungsvermögen, guter Kommunikationsfähigkeit (schriftlich und mündlich) und Verhandlungsgeschick
  • Integrations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, gelegentlich an Abendterminen teilzunehmen

Geboten wird Ihnen

  • Ein spannender und verantwortungsvoller Arbeitsplatz im Rathaus der Gemeinde Nordstemmen
  • Ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz in einer bürgernahen und serviceorientierten Kommunalverwaltung mit flexiblen, gleitenden Arbeitszeiten
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung, eine Jahressonderzahlung und eine Leistungsprämie für Tarifbeschäftigte
  • Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung

Die Eingruppierung richtet sich nach der Entgeltgruppe 11 TVöD (A II 3 Anlage 1 - Entgeltordnung (VKA)). Der Arbeitsplatz ist für die Bewerbung von Beschäftigten im Tarifbereich sowie
Verbeamtete offen. Der Stellenwert entspricht bei einer Dienstpostenbewertung der Besoldungsgruppe A 12, Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Bauingenieurwesen. Die Stelle ist in Vollzeit mit wöchentlich 39 bzw. 40 Stunden für Verbeamtete zu besetzen und ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Die Gemeinde Nordstemmen kommt gerne mit Ihnen über
ein praktikables Arbeitszeitmodell ins Gespräch.

Sprechen Sie uns an
 

Fragen zum Aufgabengebiet:
Herr Dipl.-Ing. (FH) Florian Schwindt
Telefon: 05069 800-30
E-Mail: Florian.Schwindt@nordstemmen.de


Personalrechtliche Fragen:
Frau Monique Wehage
Telefon: 05069 800-13
E-Mail: Monique.Wehage@nordstemmen.de

Die Gemeinde Nordstemmen steht für Diversität und Chancengleichheit. Unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung sind daher alle Bewerbungen ausdrücklich erwünscht.

Zur Wahrung Ihrer Interessen wird darum gebeten, eine Behinderung oder Gleichstellung bereits im Bewerbungsschreiben mitzuteilen.

Sie sind interessiert?

Ihre Bewerbung

  • Bewerbungen mit aussagekräftigen und lückenlosen Nachweisen des bisherigen Werdegangs senden Sie bitte bis zum 22.05.2022 in einer PDF-Datei an bewerbungen@nordstemmen.de .

Anfallende Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren sind nicht erstattungsfähig.

Alle personenbezogenen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe geschützt. Ihre Daten werden nur für die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle bei der Gemeinde Nordstemmen erhoben. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre
Daten gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbungsschluss: 
22.05.2022
Einsatzort: 
31171 Nordstemmen
Deutschland
Anbieter: 
Gemeinde Nordstemmen

Deutschland
WWW: 
https://www.nordstemmen.de/
E-Mail: 
bewerbungen@nordstemmen.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.04.2022