Referent/in (m/w/d) für den Bereich "Pflanzenschutz in Ackerbau und Grünland"

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Beschreibung: 

Arbeiten Sie mit uns gemeinsam in einem motivierten und engagierten Team für die Grüne Branche!


Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für den Fachbereich 62 - Pflanzenschutzdienst - in Köln-Auweiler baldmöglichst eine/n


Referent/in (m/w/d) für den Bereich "Pflanzenschutz in Ackerbau und Grünland"


Die landwirtschaftliche Pflanzenproduktion und der klassische Pflanzenschutz stehen vor großen fachlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen. Unser Ziel ist es, Landwirtinnen und Landwirte bei der Produktion qualitativ hochwertiger Produkte zu unterstützen und dabei die wirtschaftlichen Anforderungen in Einklang mit einem nachhaltigen und integrierten Pflanzenschutz zu bringen. Gemeinsam mit einem Team von 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickeln und fördern Sie das Verfahren des integrierten Pflanzenschutzes und testen praktikable alternative und zukunftsfähige Maßnahmen.

Anforderungen: 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie führen Beratungen (inkl. Politikberatung) zum Pflanzenschutz in Ackerbau und Grünland nach dem Pflanzenschutzgesetz durch
  • Sie eruieren Forschungsansätze zur Lösung aktueller Probleme im Pflanzenschutz
  • Sie planen, organisieren und koordinieren Versuche nach Guter Experimenteller Praxis (GEP) und den EPPO Richtlinien
  • Sie erarbeiten Grundlagen für die praktische Pflanzenschutzberatung
  • Sie betreuen Forschungsprojekte
  • Sie entwickeln die Internetangebote auf den Homepages www.landwirtschaftskammer.de und www.isip.de weiter
  • Zu Ihren Aufgaben gehört die Öffentlichkeitsarbeit sowie eine intensive Vortragstätigkeit (inkl. Sachkundefortbildung)
  • Sie arbeiten bei den Feldtagen und -begehungen sowie bei Winterveranstaltungen der Landwirtschaftskammer mit
  • Sie arbeiten in Gremien der Bundesbehörden Julius-Kühn-Institut (JKI) und Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), in Arbeitskreisen der Bundesländer sowie in NAP Arbeitsgruppen mit
  • Sie sind für die Führung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Team Ackerbau und Grünland zuständig
  • Sie nehmen die Haushalts- und Verwaltungsangelegenheiten des Sachbereiches wahr

Was Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Pflanzenwissenschaften oder Agrarwirtschaft (Master bzw. Diplom) oder anderer, den Aufgabenschwerpunkten entsprechender Fachrichtung zum Zeitpunkt der Einstellung
  • Promotion im Bereich Pflanzenschutz erwünscht
  • Umfassende Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der nachhaltigen Pflanzenproduktion
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen mit Pflanzenschutzverfahren
  • Gute Kenntnisse der Pflanzenschutzgesetzgebung auf EU- und nationaler Ebene
  • Gute Kenntnisse in Gewässerschutz und Biodiversität erwünscht
  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und die Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, besonders im Umgang mit landwirtschaftlichen Betrieben, Organisationen, Behörden sowie Industrievertreterinnen und -vertretern
  • Organisationsgeschick, sehr gute Kenntnisse in der PC-Anwendung und Erfahrungen mit Vortragstätigkeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen
     

Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub
  • Homeoffice
  • umfassende Fort- und Weiterbildung
  • zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • E-Learning
  • Kantine

Es handelt sich um eine zunächst für zwei Jahre befristete Stelle. Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) dotiert. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des
Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Job kompakt:

  • Bewerbung über Website
  • Besetzung baldmöglichst
  • in Köln-Auweiler

Sie bringen die Bereitschaft und die Fähigkeit mit, teamorientiert, selbständig und innovativ zu arbeiten und sich in fremde und neue Sachverhalte einzuarbeiten? Sie wollen in einem modernen und familienfreundlichen Dienstleistungsunternehmen mit kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien arbeiten?


Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!


Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an:

  • Dr. Ellen Richter, Telefon: 0221 5340-400, E-Mail: ellen.richter@lwk.nrw.de


Zur Klärung personalrechtlicher Fragen wenden Sie sich bitte an:

  • Carolin Volks, Telefon: 0251 2376-643, E-Mail: carolin.volks@lwk.nrw.de


Werden Sie Teil des Teams!


Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen reichen Sie bitte bis zum 29.05.2022 ausschließlich über das Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (Anforderungsnummer 1281) ein. Den Zugang zum Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen erhalten Sie über die Stellenanforderung unter www.landwirtschaftskammer.de/wir/stellen oder direkt unter https://career5.successfactors.eu/career?company=LandwirtschP.

Bewerbungsschluss: 
29.05.2022
Einsatzort: 
50765 Köln-Auweiler
Deutschland
Anbieter: 
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Fachbereich 11 - Personal, Organisation
Nevinghoff 40
48147 Münster
Deutschland
WWW: 
https://www.landwirtschaftskammer.de/
Ansprechpartner/in: 
Carolin Volks
Telefon: 
0251 2376-643
E-Mail: 
carolin.volks@lwk.nrw.de
Online-Bewerbung: 
https://career5.successfactors.eu/...qcareer?jobId=1281&company=LandwirtschP
Sonstiges: 
1281
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
29.04.2022