Ingenieur*in (w/m/d) - Fachrichtung: (Bau)physik, Messtechnik, Technischer Umweltschutz, Umweltingenieurwissenschaften

Kreisverwaltung Viersen

Beschreibung: 

Wir suchen:

Ingenieurin / Ingenieur der Fachrichtung Bauphysik, Physik, Messtechnik, Technischer Umweltschutz, Umweltingenieurwissenschaften oder vergleichbare technische Fachrichtung (w/m/d)

  • Einstellungstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Beschäftigungsart: Vollzeit
  • Befristung: unbefristet
  • Organisationseinheit: Amt für Technischen Umweltschutz, Abteilung "Gewerblicher und Landwirtschaftlicher Umweltschutz"

Aufgabenschwerpunkte:

  • Erstellung behördlicher Gutachten zur Beurteilung von Anlagenemissionen/-immissionen, einschließlich der Planung, Durchführung, Aus- und Bewertung der dafür notwendigen Messungen (u.a. Schalldruckpegel, Erschütterungen) 
  • Bearbeitung von Genehmigungsanträgen aus immissionsschutzrechtlicher Sicht und Beurteilung der Notwendigkeit bzw. Bewertung der in diesem Zusammenhang vorgelegten immissionsschutztechnischen Gutachten externer Sachverständiger 
  • Immissionsschutzrechtliche Beratung von Gewerbetreibenden im Rahmen von Antragsverfahren und bei Fragen zum ordnungsgemäßen Anlagenbetrieb 
  • Bearbeitung von Beschwerden über Anlagenemissionen/-immissionen
  • Mitarbeit im Bereitschaftsdienst Umweltalarmplan

Was wir bieten:

Die Bezahlung erfolgt entsprechend der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) nach Entgeltgruppe 11 TVöD-V.

Wir haben noch mehr zu bieten. Als einer der größten Arbeitgeber am Niederrhein bietet die Kreisverwaltung Viersen neben persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten viele weitere Vorteile. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite www.karriere-mit-v-faktor.de/vorteile.

Kontakt:

Dr. Bernd Steinweg
Leitung des Amtes für Technischen Umweltschutz
Telefon: 02162 39-1240

Der Kreis Viersen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Haben Sie Interesse?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 22.05.2022.

Anforderungen: 
  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Bauphysik, Physik, Messtechnik, Technischer Umweltschutz, Umweltingenieurwissenschaften oder einer vergleichbaren technischen Fachrichtung (Diplom, Bachelor oder Master)
  • Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen und technischen Normen und Richtlinien (von Vorteil)
  • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität, Organisationskompetenz
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Entscheidungs- und Durchsetzungsvermögen 
  • Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten
  • Teamfähigkeit innerhalb eines interdisziplinären Teams
  • sicherer Umgang mit den Office-Programmen (GIS, QGIS von Vorteil)
  • Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft, den eigenen PKW im Rahmen des Umweltalarmplans gegen Fahrtkostenerstattung zur Verfügung zu stellen
Bewerbungsschluss: 
22.05.2022
Anbieter: 
Kreisverwaltung Viersen
41747 Viersen
Deutschland
WWW: 
https://www.karriere-mit-v-faktor.de/
Ansprechpartner/in: 
Patrick Lenarz
Telefon: 
02162 39-1031
Online-Bewerbung: 
https://www.karriere-mit-v-faktor.de/stellenangebote/
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
29.04.2022