Förster*in (m/w/d) - Leitung des Rangerwesen & biologischen Waldschutzes

Regionalverband Ruhr

Beschreibung: 

Wir, der Regionalverband Ruhr, suchen für unsere eigenbetriebsähnliche Einrichtung RVR Ruhr Grün einen

Förster für die Leitung des Rangerwesen und biologischen Waldschutzes (m/w/d)

Referenznummer: 606/22

Weitere Informationen zum RVR, zu beruflichen Aspekten und zu dieser Stelle finden Sie unter www.karriere.rvr.ruhr.

Aufgabengebiet, insbesondere:

  • Leitung des Rangerstützpunktes:

    • Koordinierung des Personaleinsatzes am Hof Punsmann (derzeit 9 Mitarbeiter)
    • Steuerung und Überwachung des Betriebsvollzugs
    • Laufende Überwachung der am Hof Punsmann befindlichen Vermögenswerte (Gebäude, Maschinen, Fahrzeuge und Geräte), Gebäudemanagement, Material- und Gerätebeschaffung, Inventur- und Magazinverwaltung
  • Fachbezogene Öffentlichkeitsarbeit:

    • Erarbeitung von Beiträgen und Unterstützung der zuständigen Stellen durch Konzeptentwicklung für die Waldpädagogik und Umweltbildung; Akquise neuer Zielgruppen, Planung und Durchführung von Führungen und Exkursionen zu speziellen Themen und Gebieten, Projekten, Aktionstagen
    • Aufklärung und Unterrichtung der Waldbesucher zur Vermeidung nachhaltiger Schäden für das Ökosystem Wald und den Naherholungsbereich
    • Betreuung des Infostandes von RVR Ruhr Grün bei verschiedensten Veranstaltungen (Presseterminen, Sommerfesten, Märkten und Messen) im gesamten Verbandsgebiet (überwiegend am Wochenende)
  • Biologischer Waldschutz:

    • Erarbeitung von Vorschlägen für die Waldbehandlung unter ökologischen Aspekten im Rahmen des Gesamtwaldbesitzes des Verbandes sowie Konzeptentwicklung für die naturverträgliche Freizeiterholung
    • Durchführung der biologischen Schädlingsbekämpfung auf den verbandseigenen Flächen
Anforderungen: 

Unsere Erwartungen an Ihre Person:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom/Bachelor) der Forstwirtschaft, Landespflege oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Kenntnisse im biologischen Waldschutz und der gesetzlichen Vorgaben (Landesnaturschutzgesetz, Landesforstgesetz, usw.)
  • Führungserfahrung (wünschenswert)
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Führerscheinklasse B
  • Gutes Organisations- und Kommunikationsvermögen
  • Entscheidungs- und Überzeugungsfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Sinnstiftende, vielfältige Tätigkeit zum Wohle der Metropole Ruhr
  • Krisensicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Chancengleiches und tolerantes Miteinander
  • Mobiles Arbeiten bis zu 40 % der Arbeitszeit
  • Gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, flexible Teilzeitmöglichkeiten
  • Gleitende Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit
  • Entlohnung nach TVöD, Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung, Zusatzversorgung, Vermögenswirksame Leistung
  • Nutzung des Dienstwagenpools, Zuschuss zum ÖPNV-Ticket, Mitarbeiterparkplätze
  • 30 Tage Urlaub
  • Ganzheitliches Angebot zur Erhaltung der Gesundheit
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Weitere Stellendetails:

  • Vertragsbeginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vertragsdauer: Unbefristet
  • Arbeitszeit: Vollzeit (39,0 Wochenstunden)
  • Eingruppierung: Je nach persönlicher Qualifikation Eingruppierung bis Entgeltgruppe 12 TVöD (VKA) – 3.752,91 € bis 5.9770,00 €
  • Dienstort: Hof Punsmann, Dorsten; ggf. teilweise in Essen

Rechtliche Hinweise:

Im Rahmen des Auswahlverfahrens wird ein Assessment-Center zur Beurteilung der Eignung durchgeführt.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, sofern sichergestellt werden kann, dass das volle Stundenvolumen abgedeckt wird und die notwendige zeitliche Flexibilität gegeben ist.

Wir verfolgen aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des Sozialgesetzbuches IX sind wünschenswert. Es wird empfohlen, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Die Bewerbungsfrist endet mit Ablauf des 29.05.2022.

Kontakt:

  • Fachliche Information: 

  • Informationen zum Auswahlverfahren: 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser online Bewerbungsportal über den nachfolgenden Link:

www.karriere.rvr.ruhr

Bewerbungsschluss: 
29.05.2022
Einsatzort: 
46286 Dorsten
Deutschland
Anbieter: 
Regionalverband Ruhr
Kronprinzenstr. 35
45128 Essen
Deutschland
WWW: 
http://www.rvr.ruhr
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Frau Saebel; zum Verfahren: Frau Keppler
Telefon: 
0201 2069-710; -752
Online-Bewerbung: 
https://recruitingapp-5172.de.umantis.com/...es/642/Application/CheckLogin/1
Sonstiges: 
Referenznummer: 606/22
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
03.05.2022