Projektleiter/in (m/w/d) - Koordination: Erlebnisraum Weserlandschaft

Kreis Höxter

Beschreibung: 

Beim Kreis Höxter ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine bis zum 30.06.2024 befristete Projekt-Vollzeitstelle (Interamt-ID: 759107) als

Projektleiter/in (m/w/d)

im Projekt „Koordination Erlebnisraum Weserlandschaft“

(Entgeltgruppe 11 TVöD) zu besetzen.

Projektbeschreibung:

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

Mitwirkung bei der Erarbeitung von Förderzugängen und Erschließung weiterer Finanzierungsquellen sowie Anwendung von Instrumenten zur umsetzungsorientierten Unterstützung der Maßnahmen (bspw. Etablierung von Kooperationen)

Zentrale Ansprechpartnerfunktion und Unterstützung der Kreise und Kommunen bei dem Aufbau einer verbindlichen und nachhaltigen Kooperationsstruktur mit den zahlreichen Akteuren und teilweise grenzüberschreitender Zusammenarbeit. Insbesondere für die im Rahmen der Projektklammern gesamträumlich abzustimmenden Maßnahmen als auch für die Umsetzung lokaler Projektbausteine sind Abstimmungsprozesse zu organisieren

Entwicklung geeigneter Vernetzungsformate für die Projektpartner zum fachlichen und strategischen Austausch. Mindestens halbjährliche Projektkonferenzen sind in diesem Aufgabenbereich vorzubereiten und durchzuführen.
Kontinuierliche Kommunikation mit den Projektpartnern

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung „Geografie“, „Wirtschaftswissenschaften“ oder „Stadt- bzw. Regionalentwicklung“ und mehrjährige Berufserfahrung in der Umsetzung und Koordination von Projekten mit einer städtebaulichen, umwelt- und naturschutzfachlichen (Gewässer) sowie touristischen Perspektive im ländlichen Raum sowie Praxiserfahrung in der eigenverantwortlichen Projektarbeit im Bereich von Modellvorhaben

oder

  • Studium in einem vergleichbaren Bereich und mehrjährige Berufserfahrung in der Umsetzung und Koordination von Projekten mit einer städtebaulichen, umwelt- und naturschutzfachlichen (Gewässer) sowie touristischen Perspektive im ländlichen Raum sowie Praxiserfahrung in der eigenverantwortlichen Projektarbeit im Bereich von Modellvorhaben

Sie bringen mit:

  • Hohe Sozialkompetenzen zur Umsetzung von Veränderungsprojekten
  • Hohe Affinität zu aktuellen, technischen und digitalen Möglichkeiten
  • Erfahrungen im Bereich der Umsetzung und Koordinierung von Projekten mit einer städtebaulichen, umwelt- und naturschutzfachlichen (Gewässer) sowie touristischen Perspektiven im ländlichen Raum
  • Praxiserfahrung in der eigenverantwortlichen Projektarbeit im Bereich von Modellvorhaben
  • Fähigkeit zur Setzung von Akzenten im Rahmen der notwendigen Teilprojektentwicklung
  • Eine eigenverantwortliche, selbstständige und termingerechte Arbeitsweise mit Gestaltungsspielraum
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Flexibilität, Teamfähigkeit und teamorientiertes Handeln, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit sowie Überzeugungsfähigkeit
  • Hohe Veränderungsbereitschaft und Bereitschaft, sich neuen Anforderungen zu stellen und sich fachlich fortzubilden
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung
  • Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft zum Einsatz des privaten Kraftfahrzeuges gegen Fahrtkostenerstattung im Rahmen der Regelungen des Landesreisekostengesetzes NRW

Wünschenswert sind Kenntnisse und die Fähigkeit bei der Entwicklung der Vernetzung von interkommunalen Vernetzungsformaten.

Der Kreis Höxter bietet:

  • einen flexiblen Arbeitszeitrahmen zur Gestaltung der persönlichen Arbeitszeit unter Berücksichtigung dienstlicher Belange zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und privaten Angelegenheiten
  • die Möglichkeit zur Inanspruchnahme flexibler Arbeitsformen (Home-Office und mobiles Arbeiten)
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen, wie z.B. einen Betriebskindergarten zur Betreuung von Kindern unter 3 Jahren (Standort Höxter) je nach Verfügbarkeit
  • regelmäßige Fortbildungen zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • attraktive Arbeitgeberleistungen, wie Zusatzversorgung, betriebliches Gesundheitsmanagement, Jobticket

Weitere Informationen:

  • Die Stelle kann grundsätzlich in Teilzeit im Rahmen einer Arbeitsplatzteilung besetzt werden. Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung ist wünschenswert.
  • Die Stelle ist gleichermaßen für Männer und Frauen geeignet.
  • Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
  • Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Kontakt:

  • Fragen zu dieser Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gerne die Personalabteilung, Frau Busche, Tel.: 05271/965-6410 oder per E-Mail mi.busche@kreis-hoexter.de.
  • Die Leiterin des Gemeinschaftsbüros des Landrates, Frau Weber, Tel.: 05271/965-9800 oder per E-Mail c.weber@kreis-hoexter.de, steht Ihnen ebenfalls für Fragen gerne zur Verfügung.

Hinweis zum Bewerbungsverfahren:

Der Kreis Höxter hat auf ein Online-Bewerbungsverfahren umgestellt. Das Bewerbungsverfahren wird durch die Online-Plattform „Interamt“ (www.interamt.de) durchgeführt.

Die Online-Bewerbung hat im Vergleich zur Bewerbung auf dem Postweg bzw. per E-Mail den Vorteil, dass die Bewerbungen automatisch erfasst und zeitnah bearbeitet werden können.

  • Bei Fragen zum Ablauf des Online-Bewerbungsverfahrens steht Ihnen die Abteilung „Personal“ unter der Telefonnummer 05271/965-6408 oder -6410 gerne zur Verfügung.

Technische Fragen zum Online-Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen „Interamt“ unter der Telefonnummer 0385/4800-140.

Anbieter: 
Kreis Höxter
Der Landrat
Moltkestraße 12
37671 Höxter
Deutschland
WWW: 
http:///www.kreis-hoexter.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Busche, Frau Weber
Telefon: 
05271 965-6410: -9800
Online-Bewerbung: 
https://interamt.de/koop/app/trefferliste?2&stellenangebotliste=759107
Sonstiges: 
Interamt-ID: 759107
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
04.05.2022