Sachbearbeiter*in im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement (m/w/d)

Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Beschreibung: 

Bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz - Bundesbehörde - ist in der Stabsstelle Nachhaltigkeit der Hauptverwaltung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Sachbearbeiter*in im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement (m/w/d)

  • Entgeltgruppe: 11 TVöD
  • Kennziffer: HV-19-2022
  • befristet auf 12 Monate

zu besetzen.

Seit 1. Oktober 2021 gibt es in der Hauptverwaltung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz die Stabsstelle Nachhaltigkeit. Sie ist dem Vizepräsidenten zugeordnet und ihr gehören zwei Nachhaltigkeitsbeauftragte an. Zu den Aufgaben der Stelle zählt unter anderem die Implementierung eines Eco Management and Audit Systems (EMAS) in der SPK. Hierzu ist in einem ersten Schritt eine „Grüne Inventur“ erforderlich, die die Umweltaspekte der Tätigkeiten, Produkte und Dienstleistungen der SPK bestimmt, quantitativ erfasst und gegebenenfalls qualitativ einstuft.

Die Stelle beinhaltet eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem Bereich, der in der Zukunft auch für Kultur- und Forschungseinrichtungen, Bibliotheken und Archive immer mehr an Bedeutung gewinnt. Zudem bieten wir die Arbeit in einem hoch motivierten Team, das auf agile Arbeitsmethoden und kollegiale Arbeitsweisen setzt.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützen der Nachhaltigkeitsbeauftragten bei der Durchführung der „Grünen Inventur“
  • Erfassen, Strukturieren und Dokumentieren der Verbräuche in den Bereichen Gebäude, Mobilität und Beschaffung
  • Entwickeln einer Excel-unterstützten Dokumentation oder einer Datenbank zur Erfassung der Nachhaltigkeitsdaten
  • Einrichtungs- und ressortübergreifende Kommunikation für den Aufbau der notwendigen Datenbasis
  • Zuarbeit bei der Ermittlung der Umweltaspekte sowie der gesetzlichen Regularien im Bereich Umweltrecht
  • Recherche zum Benchmarking im Bereich von Kultur- und Forschungseinrichtungen
  • Erstellen von Bausteinen für Entscheidungsvorlagen, den Nachhaltigkeitsbericht und die weitere interne wie externe Kommunikation

Anforderungen:

  • abgeschlossenes ingenieurs-, umwelt-, daten- oder wirtschaftswissenschaftliches Hoch- oder Fachhochschulstudium oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit einem Schwerpunkt im Bereich Nachhaltigkeits- oder Klimamanagement oder nachgewiesene, auf das Aufgabengebiet bezogene gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • hohe Affinität zu einer strukturierten Arbeitsorganisation und zum Datenmanagement
  • selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • versierter Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten sowie eine hohe Serviceorientierung
  • Begeisterung für die Aufgabe
  • Freude an der Arbeit im Team

Erwünscht:

  • berufliche Erfahrung bei der Erstellung von Klimabilanzen im Zusammenhang von Nachhaltigkeitszertifizierungen
  • Studienschwerpunkte im Bereich nachhaltigkeitsbezogener Themen und Prozesse wie EMAS, Nachhaltigkeitsberichterstattung, Greenhouse Gas Protocol etc.
  • Erfahrung im Bereich Arbeitssicherheit
  • Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in zentraler Lage Berlins
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen, z. B. durch eine flexible Arbeitszeit von 06.00 bis 21.00 Uhr - ohne Kernzeit
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • einen Zuschuss zu Angeboten der Gesundheitsförderung

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail (möglichst in einem einzelnen PDF-Dokument bis zu 7 MB) unter Angabe der Kennziffer HV-19-2022 bis zum 26. Mai 2022 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Personalabteilung - Sachgebiet I 2 a

Von-der-Heydt-Str. 16-18
10785 Berlin

Bei einer Bewerbung in Papierform fügen Sie bitte nur Kopien bei, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden können, es sei denn, Sie fügen einen frankierten Rückumschlag bei.

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Genaue Informationen erhalten Sie hier: https://www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

  • Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet:

    • Frau Nina Schallenberg (Tel.: 0176 3227 7880)
  • Ansprechpartner für Fragen zum Bewerbungsverfahren:

    • Herr Mittag (Tel.: 030 - 266 41 1710)
Bewerbungsschluss: 
26.05.2022
Anbieter: 
Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Personalabteilung - Sachgebiet I 2 a
Von-der-Heydt-Str. 16-18
10785 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.hv.spk-berlin.de
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Frau Schallenberg; zum Verfahren: Herr Mittag
Telefon: 
0176 32277880; 030 26641-1710)
E-Mail: 
bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de
Sonstiges: 
Kennziffer HV-19-2022
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
04.05.2022