Sachbearbeiter*in und stellv. Referatsleitung (w/m/d) im Referat Naturschutz

Landratsamt Konstanz

Beschreibung: 

Mit Kopf, Herz und Hand sind rund 1200 Mitarbeitende des Landkreises Konstanz für die Bürgerinnen und Bürger da.

Unsere Aufgaben sind so vielfältig wie der Landkreis selbst:

Über 285.000 Einwohnerinnen und Einwohner verteilen sich auf insgesamt 25 Städte und Gemeinden. Möchten auch Sie dazu beitragen, die Zukunft unserer einzigartigen Region mit zu gestalten?

Die untere Naturschutzbehörde hat die Aufgabe, die Natur und Landschaft als Lebensgrundlage des Menschen und für kommende Generationen zu schützen, zu pflegen und zu entwickeln. Dadurch soll die Leistungs- und Regenerationsfähigkeit des Naturhaushaltes sowie die Erhaltung und Wiederherstellung von intakten Lebensräumen für frei lebende Tiere und für die Pflanzenwelt, insbesondere für Aussterben bedrohte Arten, auf Dauer gesichert werden.

Für diesen Bereich suchen wir zum 1. August 2022

eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter (w/m/d).

Sie übernehmen zusätzlich die stellvertretende Referatsleitung.

Ihre neuen Aufgaben:

  • Sie wirken mit beim Vollzug des Bundes- und Landesnaturschutzgesetzes sowie der dazu ergangenen Verordnungen und Verwaltungsvorschriften, inkl. EU-Recht und artenschutzrechtlicher Angelegenheiten.
  • Sie erteilen Genehmigungen, Ausnahmen und Befreiungen nach naturschutzrechtlichen Bestimmungen und überwachen die Einhaltung von Nebenbestimmungen.
  • Sie geben in Bauleitplan- und sonstigen Planungsverfahren sowie in Genehmigungsverfahren anderer Behörden naturschutzrechtliche Stellungnahmen ab.
  • Sie führen Verfahren zum Erlass oder der Änderung von Schutzgebietsverordnungen durch.
  • Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört auch das Anfertigen von Anordnungen bei Verstößen gegen naturschutzrechtliche Bestimmungen und das Einleiten von Verfahren zur Ahndung von Ordnungswidrigkeiten.
  • Sie bearbeiten Widerspruchs- und Klageverfahren.
  • Sie beraten Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Behörden in allen naturschutzrechtlichen Angelegenheiten.
  • Sie arbeiten eng und vertrauensvoll mit anderen Behörden und anerkannten Verbänden zusammen.
  • Der Stelle ist zudem die stellvertretende Referatsleitung zugeordnet. Im Vertretungsfall nehmen Sie neben der fachlichen und organisatorischen Verantwortung auch die Personalverantwortung für derzeit 13 Mitarbeitende des Naturschutzreferates wahr.
Anforderungen: 

Ihr Profil:

  • Sie besitzen die Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, den Abschluss als Verwaltungsfachwirtin / Verwaltungsfachwirt, das erste juristische Staatsexamen oder einen vergleichbaren Abschluss.
  • Im Idealfall haben Sie bereits Erfahrung in der Anwendung und Auslegung von Rechtsnormen und verfügen über Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen.
  • Zu Ihren Stärken zählen Durchsetzungsvermögen, ein sicheres Auftreten und Entscheidungsfreudigkeit.
  • Sie zeichnen sich durch eine selbstständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise aus.

Sie haben viel zu bieten?

Wir auch:

  • Eine Bezahlung bis Engeltgruppe 9c TVöD (3.390,37 - 4.748,36 Euro) bzw. Besoldungsgruppe A 11 LBesO BW.
  • Ein sicherer Arbeitsplatz in einer der schönsten Regionen Deutschlands.
  • Ein vielfältiges Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen.
  • Wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum Job-Ticket.
  • Die Möglichkeit durch angespartes Zeitguthaben „Sabbatzeiten“ für eine Auszeit oder einen gleitenden Übergang in den Ruhestand zu nutzen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 5. Juni 2022.

Die Vorstellungsgespräche finden am 15. Juni 2022 statt und werden aktuell virtuell durchgeführt. Bitte halten Sie sich diesen Termin frei.

Wir setzen uns für Chancengleichheit im Beruf ein und ermuntern auch Personen mit Migrationshintergrund, Menschen mit anerkannter Behinderung und Menschen in besonderen Lebenslagen und jeden Geschlechts sich zu bewerben.

Für Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Heidi Blüml, Personalreferentin unter T. +49 7531 800-1343
  • Thomas Buser, der Leiter des Amtes für Baurecht und Umwelt unter T. +49 7531 800-1400
Bewerbungsschluss: 
05.06.2022
Einsatzort: 
78467 Konstanz
Deutschland
Anbieter: 
Landratsamt Konstanz

Deutschland
WWW: 
http://www.lrakn.de
Ansprechpartner/in: 
zum Verfahren: Heidi Blüml; fachlich: Thomas Buser
Telefon: 
07531 800-1343; -1400
E-Mail: 
bewerbung@lrakn.de
Online-Bewerbung: 
https://lra-konstanz.bewerbung.dvvbw.de/...m-referat-naturschutz/de/job.html
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.05.2022