Fachgebietsleitung spezieller Artenschutz (m/w/d)

Landkreis Ludwigslust-Parchim

Beschreibung: 

Fachgebietsleitung spezieller Artenschutz (m/w/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die mit der Entgeltgruppe 11 TVöD (vorbehaltlich Stellenbewertung) ausgewiesen ist. Der Einsatz erfolgt am Standort Ludwigslust.

Die Aufgabenübertragung erfolgt gem. § 31 Abs. 1 TVöD unter Führung auf Probe für die Dauer von 2 Jahren.

Aufgaben:

  • Leitung des Fachgebietes, insbesondere die wirtschaftliche, personelle und organisatorische Steuerung unter den Voraussetzungen einer dezentralen Ressourcenverantwortung
  • fachliche und personelle Führung der direkt unterstellten Mitarbeiter, insbesondere durch Zielvereinbarungen auf der Grundlage regelmäßiger strukturierter Mitarbeitergespräche
  • fachliche Anleitung, Beratung und Kontrolle der Mitarbeiter mit fachlicher Entscheidungsbefugnis
  • Mitwirkung bei der Entwicklung standardisierter Verfahren einschließlich notwendiger Dienstanweisungen und Festlegungen zu Verfahrensabläufen im Fachgebiet spezieller Artenschutz
  • Optimierung der Leistungserstellung durch Einsatz geeigneter Sachmittel und Verbesserung der Arbeitsprozesse insbesondere im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und Kundenorientierung
  • Koordinierung der Stellungnahmen zu den Genehmigungsverfahren nach BImSch-G, Raumordnungsplanungen und Planfeststellungsverfahren
  • Kooperation mit anderen Fachdiensten und externen Netzwerken, insbesondere durch gegenseitige Information und Mitarbeit in fachübergreifenden Arbeits- und Projektgruppen
  • Verantwortung im Fachgebiet, die Bestimmungen des Arbeits-, Gesundheits- und Brandschutzes zu organisieren und umzusetzen
  • Teilnahme an der Zufallsrufbereitschaft des Fachdienstes außerhalb der regulären Arbeitszeit
Anforderungen: 
  • abgeschlossenes ingenieurtechnisches oder naturwissenschaftliches Studium in der Fachrichtung Naturschutz/Landschaftsplanung (Bachelor oder Dipl.-Ing. FH) oder ähnlicher Studiengänge mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt
  • oder den Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in oder Angestelltenlehrgang II, Diplomverwaltungsfachwirt/in oder ein vergleichbarer Bachelorabschluss eines Studiengangs der öffentlichen Verwaltung
  • oder die Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (2. Laufbahngruppe, 1. Einstiegsamt)
  • sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich Naturschutz und Landschaftsplanung
  • gründliche und umfassende Kenntnisse im Naturschutzrecht, insbesondere gute Kenntnisse im Umgang mit den aktuellen Anforderungen des europäischen und deutschen Naturschutzrechts (BNatSchG, FFH-Richtlinie etc.)
  • Grundkenntnisse im Bau- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • umfassende PC-Kenntnisse sowie GIS-Erfahrungen
  • hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität, Bereitschaft auch zur Leistung flexibler Arbeitszeiten
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Konsequenz und Durchsetzungsvermögen
  • wertschätzende Grundhaltung und systemische Sichtweise
  • Erfahrungen in der Führung von Mitarbeitern sind wünschenswert
  • Anwendung eines kooperativen und motivierenden Führungsstils unter Beachtung der Führungsgrundsätze des Landkreises Ludwigslust-Parchim
  • Bereitschaft zur Umsetzung moderner Steuerungs-, Organisations- und Personalkonzepte
  • sicherer Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechniken (insb. Office-Anwendungen, H&H sowie die jeweiligen Fachprogramme)
  • Pkw-Führerschein und die Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw für dienstliche Zwecke (Kostenerstattung nach Landesreisekostengesetz M-V)
Bewerbungsschluss: 
17.07.2022
Einsatzort: 
19288 Ludwigslust
Deutschland
Anbieter: 
Landkreis Ludwigslust-Parchim
Fachdienst Personal und Organisation
Postfach 16 02 20
19092 Schwerin
Deutschland
WWW: 
http://www.kreis-lup.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Möller
Telefon: 
03871 722-6803
E-Mail: 
christin.steinhauer@kreis-lup.de
Online-Bewerbung: 
https://www.kreis-lup.de/output/download.php?fid=3378.5750.1.PDF
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
19.05.2022