Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) - Projekt: SpreeWasser:N

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Beschreibung: 

Die Arbeitsgruppe Tieflandhydrologie fokussiert auf die Ursache-Wirkungsanalyse und Bilanzierung ober- und unterirdischer Wasser- sowie Stoffflüsse in pleistozänen Landschaften unter Berücksichtigung ihrer besonderen hydrologischen Charakteristika. Kernpunkt unserer Forschungsarbeiten ist die Weiterentwicklung eines modellbasierten Systemverständnisses hydrologischer Systeme in pleistozänen Agrarlandschaften sowie die Beurteilung der Auswirkungen von Managementmaßnahmen auf den lokalen und regionalen Wasserhaushalt.

Im Rahmen des Forschungsprojekts „SpreeWasser:N“ soll eine kartenbasierte Tool Box für die Identifikation geeigneter Lokationen und Beurteilung ausgewählter Maßnahmen zur ober- und unterirdischen Speicherung von Niederschlagswasser entwickelt werden.

Für diese Aufgabe suchen wir zum 01.09.2022, vorbehaltlich der Förderung des Drittmittelgebers,

befristet auf 3 Jahre und einem Stellenumfang von 75 % am Standort in Müncheberg eine/n  

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

Ihre Aufgaben liegen im Bereich künstlicher Grundwasseranreicherung und deren regionaler Wirkung mit diesen Schwerpunkten:

  • Methodenentwicklung zur GIS basierten Bewertung der Standorteignung und -nutzbarkeit
  • Aufbau und Anwendung eines numerischen Modells zur Dynamik des Wassertransports im Grundwasserleiter
  • Workflowentwicklung für eine GIS-basierte Speicher-Tool Box zur Identifikation geeigneter Standorte
  • auf der Basis Ihrer Arbeiten erwarten wir das selbständige Erstellen wissenschaftlicher Publikationen, Beteiligung an Projektworkshops, sowie Präsentation der Ergebnisse auf nationalen und internationalen Fachtagungen
Anforderungen: 

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossene Hochschulausbildung im Bereich der Hydrogeologie, Geoökologie, Hydrologie oder verwandter Disziplinen
  • Promotion ist erwünscht
  • ideale Bewerber/innen sollten Erfahrungen mit numerischen hydraulischen Modellen aufweisen
  • Fachkenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Datenverarbeitung, -aufbereitung und -visualisierung mit ArcGIS
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind eine notwendige Voraussetzung
  • Fahrerlaubnis Klasse B sowie Fahrpraxis

Wir bieten:

  • ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld, das eigenverantwortliches Handeln und selbstständiges Arbeiten fördert
  • Eingruppierung gemäß Tarifvertrag der Länder (TV-L) bis  EG 13 (75 %) (inklusive Jahressonderzahlung)
  • ein kollegiales und aufgeschlossenes Arbeitsklima in einer dynamischen Forschungseinrichtung
  • Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Qualifikationsnachweisen und Zeugnissen, bevorzugt per E-Mail (ein PDF-Dokument, max. 5 MB; gepackte PDF-Dokumente, Archivdateien wie zip, rar etc. Worddokumente können nicht verarbeitet und damit berücksichtigt werden!) unter Angabe der Kennziffer 62-2022 bis zum 15.07.2022 an:

Bewerbungen@zalf.de.

  • Bei Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Christoph Merz, Tel. 033432/82-302, Email: cmerz@zalf.de sowie Dr. Jörg Steidl, Tel. 033432/82-362, Email: steidl@zalf.de zur Verfügung.

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 5 und 6 der EU-DSGVO nur zur Bearbeitung ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung beim ZALF ergeben. Nach sechs Monaten werden Ihre Daten gelöscht.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.zalf.de/de/ueber_uns/Seiten/Datenschutzerklaerung.aspx

Bewerbungsschluss: 
15.07.2022
Anbieter: 
Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.
Eberswalder Straße 84
15374 Müncheberg
Deutschland
WWW: 
http://www.zalf.de
Ansprechpartner/in: 
Dr. Christoph Merz, Dr. Jörg Steidl
Telefon: 
033432 82-302, -362
E-Mail: 
Bewerbungen@zalf.de
Sonstiges: 
62-2022; https://mluk.brandenburg.de/sixcms/media.php/9/Landesniedrigwasserkonzept-Brandenburg.pdf
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
24.05.2022