Trainee (m/w/d) - Bereich Ökologische Marktüberwachung - Schwerpunkt: Greenwashing / Werbelügen mit Umweltvorteilen

Deutsche Umwelthilfe e.V.

Beschreibung: 

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Trainee (m/w/d) für den Bereich Ökologische Marktüberwachung mit dem Schwerpunkt Greenwashing/Werbelügen mit Umweltvorteilen

(Kennziffer unserer Stellenausschreibung: #22029#)

Verbraucherinnen und Verbraucher interessieren sich zunehmend für die Umwelt- und Klimaauswirkungen ihres Konsums. Klimaneutrale Produkte erfreuen sich bei Verbraucherinnen und Verbrauchern immer größerer Beliebtheit, wenn es darum geht, einen direkten Beitrag zum Klimaschutz schon beim Einkauf zu leisten. Unternehmen haben diesen Trend erkannt und bewerben ihre Produkte verstärkt mit Produktmerkmalen wie „CO2-neutral“ bzw. „klimaneutral“. Bei genauerem Hinsehen stellen wir jedoch fest, dass diese Produkte ihre Werbeversprechen nicht einhalten.

Die DUH ist einer der führenden Umwelt- und Verbraucherschutzverbände in Deutschland. Sie verfolgt das Ziel, ökologische und zukunftsfähige Strategien in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu befördern. Wir engagieren uns im Umwelt- und Verbraucherschutz vor Ort ebenso wie bei den umweltpolitischen Weichenstellungen in Berlin oder Brüssel. In der Ökologischen Marktüberwachung engagieren wir uns für die Durchsetzung umweltrelevanter Verbraucherschutzvorschriften, um es Verbraucherinnen und Verbrauchern zu ermöglichen, informierte Kaufent- scheidungen in voller Sachkenntnis treffen zu können.

Die Stelle ist auf ein Jahr befristet und auf 40 Wochenstunden ausgelegt. Wir streben grundsätzlich die Übernahme unserer Trainees in ein reguläres Arbeitsverhältnis an. Dienstort ist die Bundesgeschäftsstelle in Radolfzell. 

Ihr Aufgabenfeld

  • Inhaltliche und organisatorische Mitarbeit beim Aufbau des neuen DUH-Arbeitsschwerpunktes Green- washing mit Schwerpunkt auf „klimaneutrale“ Produkte und Dienstleistungen

  • Recherchetätigkeiten mit wissenschaftlichem Anspruch, Erstellung eigener Texte

  • Erstellung von Aufforderungsschreiben bei identifiziertem Greenwashing

  • Vorbereitung von Veranstaltungen unterschiedlicher Formate

  • Mitarbeit bei der Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 

Sie identifizieren sich mit unseren Zielen und finden sich im folgenden Profil wieder

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Umwelt-, Energie- oder Politikwissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen

  • Eigeninitiative, hohes Maß an Selbstständigkeit, Leistungsbereitschaft und sehr gute Teamfähigkeit

  • Interesse an Wirtschafts- und Rechtsthemen

  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie fundierte EDV-Kenntnisse 

Unser Angebot

  • einen Arbeitsplatz in Radolfzell am schönen Bodensee
  • ein Traineegehalt entsprechend unserer geltenden Traineevereinbarung von 2.170,00 EUR

  • ein zusätzliches 13. Monatsgehalt

  • regelmäßige Feedbackgespräche

  • einen Fahrkostenzuschuss

  • flexible Arbeitszeiten sowie

  • die Möglichkeit zu regelmäßigen Fortbildungen

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Organisation, die sich im Politikbetrieb durch professionelles und konzeptionelles Arbeiten auf umkämpften Feldern der Umwelt- und Klimapolitik sowie im Verbraucherschutz einen Namen gemacht hat. Wir arbeiten mit einem Team spezialisierter Rechtsanwaltskanzleien zusammen, die unsere Rechtsverfahren juristisch begleiten. Sie sind Teil eines kollegial arbeitenden Teams in einem leistungsstarken und engagierten Umwelt- und Verbraucherschutzverband.

Sie erhalten:

  • einen Arbeitsplatz in Radolfzell am schönen Bodensee
  • ein Traineegehalt entsprechend unserer geltenden Traineevereinbarung von 2.170,00 EUR

  • ein zusätzliches 13. Monatsgehalt

  • regelmäßige Feedbackgespräche

  • einen Fahrkostenzuschuss

  • flexible Arbeitszeiten sowie

  • die Möglichkeit zu regelmäßigen Fortbildungen

Unser Bewerbungsverfahren

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, aussagekräftigem Lebenslauf und Arbeitszeugnissen bis spä- testens 05. Juli 2022. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen ausschließlich als ein pdf. Dokument per E-Mail unter Angabe des Kennzeichens #22029# in der Betreffzeile an bewerbung@duh.de (Bitte geben Sie die Kennzeichen inklusive der beiden „Raute-Zeichen“ an).

Bei Rückfragen zur Ausschreibung zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Ihre Ansprechpartnerin ist unsere Bereichsleiterin Agnes Sauter unter der E-Mail sauter@duh.de.

Wir setzen uns für Chancengleichheit im Beruf ein und ermuntern Personen mit Migrationshintergrund, Menschen mit anerkannter Behinderung und Menschen in besonderen Lebenslagen und jeden Geschlechts sich zu bewerben. 

Bewerbungsschluss: 
05.07.2022
Anbieter: 
Deutsche Umwelthilfe e.V.
Fritz-Reichle-Ring 4
78315 Radolfzell
Deutschland
WWW: 
http://www.duh.de
Ansprechpartner/in: 
Agnes Sauter
E-Mail: 
bewerbung@duh.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
08.06.2022