Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

Landkreis Göttingen

Beschreibung: 

In der KREISVERWALTUNG GÖTTINGEN ist im Fachbereich Innere Dienste (FB 10) – Referat Personalentwicklung – zum nächstmöglichen Termin ein Vollzeitarbeitsplatz

Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

dauerhaft zu besetzen.

Das Entgelt ist abhängig von der Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen (Meister*in / Techniker*in) und richtet sich nach Entgeltgruppe 9b TVöD.

Der Dienstort ist Göttingen.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Aufgabenschwerpunkte:

Durchführung der gesetzlichen Aufgaben der Fachkraft für Arbeitssicherheit nach dem Gesetz über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit (ASIG) und der Unfallverhütungsvorschrift (DGUV).

Dazu zählen insbesondere:

  • Beratung und Unterstützung in Fragen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Begehungen von Arbeitsstätten und Mitteilung der festgestellten Mängel sowie Vorschlagen von Maßnahmen zur Beseitigung dieser Mängel
  • Mitwirkung bei betrieblichen Besprechungen (z.B. Arbeitsschutzausschuss, BGM-Steuerungskreis)
  • Weiterführende Koordinierungs- und Verwaltungsaufgaben im Hinblick auf Umsetzung, Dokumentation und Evaluation der Maßnahmen.

Änderungen der Aufgabenzuordnungen bleiben vorbehalten.

Anforderungsprofil:

  • Mindestens abgeschlossene Ausbildung zur/zum Techniker*in oder Meister*in (Fachrichtungen z.B. Bau-, Elektrotechnik, o. Ä.) mit mind. zweijähriger Berufserfahrung
  • bzw. mit Zustimmung des zuständigen Unfallversicherungsträgers und der jeweiligen staatlichen Arbeitsschutzbehörde können auch meisterähnliche Tätigkeiten sowie gleichwertige Qualifikationen in nichttechnischen Berufen anerkannt werden
  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung in den oben genannten Berufen
  • Nachweis der Sicherheitstechnischen Fachkunde gemäß § 7 ASIG i. V. m. § 4 der Unfallverhütungsvorschrift „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“

Fachkompetenz:

  • Kenntnisse von Organisationsstrukturen und Abläufen in vergleichbaren Organisationen/ Betrieben sind wünschenswert
  • Fähigkeit, fachliches Wissen auf größere Organisationseinheiten zu übertragen und vorhandene Strukturen sinnvoll zu nutzen

Sozialkompetenz:

  • Sehr gute kommunikative Kompetenz
  • Hohes Maß an Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft

Methodenkompetenz:

  • Gute rhetorische Fähigkeiten
  • Moderations- und Präsentationstechniken sind wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit vorhandener Standardsoftware

Persönlichkeitskompetenz:

  • Motivation, Engagement und ausgeprägte Eigeninitiative
  • Verbindliches Auftreten in Verbindung mit einem hohen Maß an Empathie
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Gute organisatorische Fähigkeiten sowie strukturiertes und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • Flexibilität
  • Ausgeprägtes Service- und Dienstleistungsverständnis

Erforderlich sind die Fahrerlaubnis der Klasse B sowie der Einsatz eines eigenen PKW gegen finanzielle Erstattung.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen abwechslungsreichen und vielseitigen Aufgabenbereich in einem motivierten Team
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und individuelles Coaching
  • Sehr gute Rahmenbedingungen wie flexible Arbeitszeitregelungen, Mobiles Arbeiten/ Home Office und eine Kinderkrippe im Kreishaus Göttingen
  • Ein ganzheitliches betriebliches Gesundheitsmanagement mit ergonomischer Arbeitsplatzausstattung, verschiedenen Angeboten wie digitale bewegte Pause oder Unterstützung der Aufgaben durch betriebliche Sozialberatung
  • und einiges mehr

Auf diesem Arbeitsplatz können Sie grundsätzlich in Vollzeit oder in Teilzeit arbeiten. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung den gewünschten Stundenumfang an.

Der Landkreis Göttingen strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet.

Wir erkennen damit Vielfalt als Teil unserer Unternehmenskultur an. Unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung und Identität, Geschlecht oder Behinderung heißen wir alle Bewerber*innen, die uns voranbringen wollen, willkommen. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein.

Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Die Kreisverwaltung Göttingen arbeitet mit Interamt, dem Stellenportal für den öffentlichen Dienst. Onlinebewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Von Bewerbungen per Post oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aufgrund des Verwaltungsaufwands nicht zurückgeschickt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung daher bis zum 03.07.2022 online über Interamt (ID 816207)an den Landkreis Göttingen.

  • Für weitergehende Auskünfte steht Ihnen Frau Patzwall (Tel. 0551 525-2278) gern zur Verfügung.
  • Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Waldmann (Tel.: 0551/525-2944) zur Verfügung.

Diese externe Stellenausschreibung wird zeitgleich auch hausintern veröffentlicht. Externe Bewerber*innen mache ich vorsorglich darauf aufmerksam, dass bei dieser Stellenausschreibung über eingehende geeignete interne Bewerbungen vorrangig entschieden werden wird.

Bewerbungsschluss: 
03.07.2022
Anbieter: 
Landkreis Göttingen
Reinhäuser Landstraße 4
37083 Göttingen
Deutschland
WWW: 
http://www.landkreisgoettingen.de
Ansprechpartner/in: 
zum Verfahren: Frau Patzwall; fachl.: Frau Waldmann
Telefon: 
0551 525-2278; -2944
Online-Bewerbung: 
https://interamt.de/koop/app/trefferliste?5&partner=1735
Sonstiges: 
Interamt ID 816207
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
10.06.2022