Regionalkoordinator (m/w/d) mit botanischen Fachkenntnissen

Landschaftspflegeverband Mittlere Oder e.V.

Beschreibung: 

Der Landschaftspflegeverband Mittlere Oder e.V. (LPV) sucht für das Projekt "1.000 Äcker für die Zukunft – Ackerwildkrautschutz in Brandenburg" einen

Regionalkoordinator (m/w/d) mit botanischen Fachkenntnissen

Die Stelle kann - vorbehaltlich der Förderzusage - ab dem 01.07.2022 besetzt werden und ist bis zum 31.12.2024 befristet.

Im Mittelpunkt des Projektes steht die Akquise, Kartierung und Sicherung von (Segetal-) Schutzäckern sowie der Aufbau eines kooperativen Netzwerkes aus Naturschutz, Landwirtschaft und Flächeneigentümer*innen im Bundesland Brandenburg.

Dabei erfolgen die Tätigkeiten in enger Abstimmung mit der Projektleitung des LPV und seinen Kooperationspartnern sowie unter Beachtung zuwendungsrechtlicher Bestimmungen aufgrund der Finanzierung der Maßnahmen durch das Land Brandenburg und die EU (ELER).

Zu den Aufgaben gehören:

  • Kartierung von (Segetal-)Pflanzenarten auf potenziellen Schutzackerflächen im Land Brandenburg
  • Statusermittlung bereits bekannter oder neuer potenzieller Schutzackerflächen im Land Brandenburg
  • Identifizierung potenzieller und Monitoring ausgewählter Empfängerflächen im Land Brandenburg
  • Regionalkoordination der Maßnahmen zur Projektumsetzung im Bereich Ostbrandenburg (Gewinnung lokaler Akteure, Vorort-Abstimmung)
  • Kontrolle der Umsetzung der festgelegten Maßnahmen sowie Mitwirkung bei deren Dokumentation im Bereich Ostbrandenburg
  • Unterstützung bei der fachlichen, wissenschaftlichen Betreuung des Netzwerkes Segetalartenschutz Brandenburg inkl. Entwicklung einer einheitlichen Erfassungsmethode, Vermittlung von Artenkenntnis und Standortansprüchen ausgewählter Arten sowie Information der Landnutzer*innen und Eigentümer*innen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Konzepten
  • Mitwirkung bei projektbezogenen Veranstaltungen und bei der Erstellung von Informationsmaterialien

Wir bieten:

  • eine Teilzeitbeschäftigung (75%, 30h/Woche) sowie
  • eine Vergütung in Anlehnung an TVöD, Entgeltgruppe 11

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail (info@lpv.mittlere-oder.de) bis zum 27.06.2022.

  • Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Brunkow und Herr Giebermann zur Verfügung.

Diese Stellenbeschreibung gilt für alle Geschlechter.

Anforderungen: 

Sie verfügen idealerweise über:

  • Fachhochschul- oder Hochschulabschluss (Dipl. Ing. (FH) / Bachelor / Master / Dipl.; Landschaftsnutzung, Naturschutz, Biologie, Land-/Forstwirtschaft;  Praxiserfahrungen in vorgenannten Fachgebieten)
  • Fachkenntnisse in Botanik, Artbestimmung, Arterhaltung, Standortansprüchen und Standorteigenschaften, Kartierung etc. von Pflanzenarten
  • von Vorteil sind fundierte Fachkenntnisse und Erfahrungen in Segetalartenschutz, Landschaftsnutzung, Naturschutz, Landwirtschaft und in Kommunikation mit Landwirten, Behörden sowie in der Zusammenarbeit mit LPVs oder vergleichbaren Institutionen (NGO)
  • Kommunikations- und Einfühlungsvermögen
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise; Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen am Abend bzw. am Wochenende
  • Empathie und Teamfähigkeit
  • Führerschein und Bereitschaft, den privaten PKW projektbezogen einzusetzen
  • Orts- bzw. Landeskenntnisse.
Bewerbungsschluss: 
27.06.2022
Einsatzort: 
15230 Frankfurt (Oder) & Land Brandenburg
Deutschland
Anbieter: 
Landschaftspflegeverband Mittlere Oder e.V.
Lindenstr. 7
15230 Frankfurt (Oder)
Deutschland
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
09.06.2022