IT-Systemadministration / Systemtechnik (w/m/d)

Wald und Holz NRW

Beschreibung: 

IT-Systemadministration / Systemtechnik (w/m/d)

Der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen betreut derzeit als Einheitsforstverwaltung mit 15 in der Fläche zuständigen Regionalforstämtern als Dienstleister rund 364.000 ha privaten und kommunalen Waldbesitz und bewirtschaftet ca. 120.000 ha landeseigene Waldflächen. Darüber hinaus gehört zu Wald und Holz NRW der Nationalpark Eifel. Wald und Holz NRW ist ferner für die Wahrnehmung von hoheitlichen Aufgaben nach dem Landesforst- und Gemeinschaftswaldgesetz zuständig.

Dienstort ist Münster.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Der Tätigkeitsbereich beinhaltet im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Systemtechnik und IT-Systemadministration,
  •  Programmiertätigkeiten
  • Benutzeradministration (Active Directory, Exchange, Fileserver etc.)
  • Helpdesk von 1. - 3. Level Support für alle Anwendungen bzw. Systeme

Wir bieten Ihnen:

Die Stelle ist bei Vorliegen der entsprechenden beruflichen Qualifikation und der Bewährung nach der angegebenen Entgeltgruppe des TV-L bewertet.

Darüber hinaus bietet Wald und Holz NRW:

  • eine neue berufliche Herausforderung mit verantwortungsvollen und vielseitigen Aufgaben
  • eine flexible Arbeitszeitregelung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • die Möglichkeit zur alternierenden Heim- bzw. Telearbeit
  • eine Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL) für Tarifbeschäftigte
  • ein breites Angebot im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein attraktives Fortbildungsangebot

Zusätzlich ist die Gewährung einer betrieblichen Zulage möglich.

Auswahlverfahren:

Die eingehenden Bewerbungen werden einer Vorauswahl unterzogen. Das sich anschließende Auswahlverfahren beinhaltet ein teilstrukturiertes Interview.

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen sind daher ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht. Dies gilt auch für Gleichgestellte im Sinne von § 2 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch – (SGB IX) oder für Personen, die danach gleichgestellt werden können (Grad der Behinderung von mindestens 30).

Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbung möglichst in einem pdf-Dokument mit max. 12 MB übersandt wird und dass cloud-gestützte Bewerbungen oder solche, die komprimierte Dateien enthalten, aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

Anforderungen: 

Ihr fachliches Anforderungsprofil:

  • Abschluss als Informatikerin oder Informatiker (FH / Bachelor)
    oder
  • eine abgeschlossene IT-Ausbildung z.B. als Fachinformatiker
    oder
  • eine Berufsausbildung mit erworbenen vergleichbaren Fähigkeiten und Kenntnissen im IT-Bereich
  • mehrjährige Berufspraxis in den nachfolgend aufgeführten Tätigkeitsfeldern
  • Erwartet werden einschlägige Kenntnisse und Erfahrungswissen in der IT-Systemadministration in den folgenden Bereichen:
    • Kenntnisse und Administration der Datenbank Oracle, hier besondere Kenntnisse in den Bereichen:
      • Oracle Fusion Middleware (Forms, Reports)
      • Programmiersprache PL/SQL
      • Konzeption, Entwicklung, Implementierung von Software-Projekten im Oracle PL/SQL Umfeld
      • Konzeption, Entwicklung, Implementierung von Software-Projekten im Oracle APEX Umfeld
  • Weitere Kenntnisse in folgenden Bereichen wären sehr wünschenswert:
    • Serversoftware und -hardware (zentrale und dezentrale Linux- und Windowsserver)
    • Storage Area Network – SAN (Server, Speichersysteme, Switche, Backup-Bibliothek)
    • Backup (Micro Focus Data Protector, Windows Server Backup, VSS)
    • Monitoring (Server, Datenbanken, Netzwerk, SAN, Syslog Server etc.)
    • Anwendungs- und Lizenzserver (z.B. Apache HTTP Server, Apache Tomcat, Wildfly, Oracle Application / Web Logic Server, ArcSDE, ArcGIS for Server, Mapserver u.a.)
    • Terminalserver (Citrix und Microsoft Terminalserver)
    • Helpdesk System OTRS
    • Datenbanken (PostgreSQL, Microsoft SQL Server )
    • Administration im Bereich Active Directory / Exchange

Ihr persönliches Anforderungsprofil:

Sie besitzen eine ziel- sowie kundenorientierte Informations- und Kommunikationsfähigkeit. Die Funktion erfordert hohe Einsatzbereitschaft und ein gutes Organisationsvermögen.

Sie zeichnen sich durch eine strukturierte, konzentrierte und sorgfältige Arbeitsweise aus. Sie besitzen ein hohes Maß an Team- und Kommunikationsfähigkeit, sowie ein sicheres und bestimmtes Auftreten im Umgang mit den Kunden. Voraussetzung sind hierfür sehr gute Deutschkenntnisse.

Die Tätigkeit setzt die Bereitschaft zur Wahrnehmung von landesweiten Dienstreisen unter Nutzung von Dienst-Kfz voraus. Ebenso wird die Bereitschaft erwartet, im Rahmen von Updates oder Wartungsarbeiten auch gelegentlich Dienst am Wochenende oder außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit zu verrichten.

Bewerbungsschluss: 
10.07.2022
Anbieter: 
Wald und Holz NRW
Fachbereich I - Zentrale Dienste, Team „IT / Geodateneinsatz“
Albrecht-Thaer-Straße 34
48147 Münster
Deutschland
WWW: 
https://www.wald-und-holz.nrw.de/...er-uns/einrichtungen/regionalforstaemter
Ansprechpartner/in: 
zum Verfahren: Jörg Bölscher; fachl.: Wolfgang Lonsing
Telefon: 
0251 91797-126; -160
E-Mail: 
bewerbung@wald-und-holz.nrw.de
Sonstiges: 
T-Systemadministration
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
09.06.2022