Leiter*in des Referats Artenschutz

Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.

Beschreibung: 

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. - Verband für Arten- und Biotopschutz (LBV) ist mit über 110.000 Mitgliedern und Förderern Bayerns größter Arten- und Biotopschutzverband. Wir beschäftigen bayernweit 300 Mitarbeiter*innen in 30 Geschäftsstellen. Über 3000 LBV-Aktive setzen sich in 250 Kreis-, Orts- und Jugendgruppen für Bayerns Natur ein. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Leiter*in des Referats Artenschutz

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Dienstort ist die LBV-Landesgeschäftsstellein Hilpoltstein. Die Tätigkeit kann nach vorheriger Rücksprache auch teilweise im Homeoffice ausgeübt werden. Die Stelle ist unbefristet.

Aufgaben

  • Sie sind Führungskraft und Manager*in des Referats: Sie führen, koordinieren und motivieren das Referat Artenschutz mit insgesamt drei Teams mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten. Sie verantworten die betriebswirtschaftliche Führung des Referats sowie Planung und Umsetzung eines jährlichen siebenstelligen Budgets.
  • Sie repräsentieren einen zentralen Akteur im Arten- und Naturschutz: Der LBV hat eine starke Position als anerkannter Fachverband – im Vogelschutz wie in allen anderen naturschutzfachlichen Themen. Diese Position vertreten Sie an zentraler Stelle gegenüber Öffentlichkeit, Behörden, Medien und anderen Verbänden. Sie sind aber auch intern „der“ naturschutzfachlich kompetente Ansprechpartner im Verband – für Aktive, Geschäfts­stellen und den LBV-Vorstand.
  • Sie bestimmen Strategien: Sie haben den Überblick über aktuelle Handlungsfelder in den Bereichen Naturschutz und Biodiversität in Bayern und darüber hinaus. Sie beobachten und erkennen Trends und entwickeln, bestimmen und koordinieren in enger Abstimmung mit Vorstand und Geschäftsführung und in Zusammenarbeit mir den Teamleitungen die strategische Ausrichtung des Verbandes und unsere fachlichen und politischen Positionen im Arten- und Naturschutz.
  • Sie sind Netzwerker*in: Das Referat Artenschutz ist eine zentrale Schalt- und Schnittstelle im LBV wie nach außen. In der Leitung des Referates halten Sie auch bundesweit Kontakt zu Behörden, Politik, Forschung und in die Verbändelandschaft und vernetzen und kommunizieren Fachwissen und -themen innerhalb des Verbandes und nach außen. Dabei entwickeln Sie auch strategische Kooperationen in den Bereichen Naturschutz und Biodiversität.

Anforderungen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem naturwissenschaftlichen Studiengang oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie haben mehrjährige Berufspraxis in vergleichbarer Tätigkeit sowie Erfahrung in Mitarbeiterführung und in der Verantwortung eines komplexen Budgets.
  • Sie verfügen über umfangreiche naturschutzfachliche Kompetenzen und sehr gute Artenkenntnisse, vorzugsweise in der Ornithologie.
  • Sie besitzen umfassende Kenntnisse zu aktuellen naturschutzpolitischen Themen auch auf Bundes- und EU-Ebene
  • Sie haben herausragende Fähigkeiten in Kommunikation, Motivation und Organisation sowie in strategischem Denken und selbständigem, eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Ihr Auftreten ist sicher und verbindlich.
  • Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse.
  • Sie besitzen einen PKW-Führerschein (Klasse B)

Unsere Benefits

  • Einen sinnstiftenden Job für eine bessere Welt 
  • Einen durch kununu und focus ausgezeichneten Arbeitgeber
  • Eine Führungsposition in einem schnell wachsenden Verband
  • Faire Entlohnung mit Zusatzleistung wie Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Familienfreundliches Arbeitsklima
  • Partizipative und offene Arbeitsatmosphäre
  • Flexibilität in der Gestaltung der Arbeitszeit, wir erwarten aber auch die Bereitschaft, Abend- und Wochenendtermine wahrzunehmen
  • Ein Team aus engagierten Mitarbeiter*innen
  • Betriebliche Altersvorsorge in Form einer LBV-Betriebsrente
  • Interne und externe Fortbildungen
  • Einen Arbeitgeber mit 95%iger Weiterempfehlungsquote 
  • Die Möglichkeit, einen Teil der Tätigkeit im Homeoffice auszuüben

Unser Bewerbungsverfahren

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie Ihre Bewerbung bitte mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per mail (alle Unterlagen in einem PDF-Dokument) bis 10. Juli 2022 an:

Helmut Beran, Geschäftsführer, bewerbung@lbv.de
Landesbund für Vogelschutz, Eisvogelweg 1, 91161 Hilpoltstein

Bewerbungsschluss: 
10.07.2022
Anbieter: 
Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
Eisvogelweg 1
91161 Hilpoltstein
Deutschland
WWW: 
https://www.lbv.de/ueber-uns/wir-ueber-uns/jobborse/alle-freien-stellen/
Ansprechpartner/in: 
Helmut Beran
E-Mail: 
bewerbung@lbv.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
10.06.2022