Fachkraft für Landschaftspflege (m/w/d) - Projekt: Lebensnetz Börde - Insektenfördernde Maßnahmen in der Jülich-Zülpicher Börde - in Teilzeit

Biologische Station im Kreis Düren e.V.

Beschreibung: 

Die Biologische im Kreis Düren besetzt (vorbehaltlich der Projektbewilligung des

BfN-Projektes „Lebensnetz Börde – insektenfördernde Maßnahmen in der Jülich-Zülpicher Börde“

zum 01.09.2022, bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt, eine

Teilzeit-Stelle

(30 h/Woche)

für den Bereich Landschaftspflege.

Aufgaben­schwer­punkt mit durchschnittlich 10 h pro Woche ist die verantwortliche Organisation und praktische Umsetzung der Landschaftspflegearbeiten im oben genannten Projekt im Bundesprogramm Biologische Vielfalt (BPBV). Daneben erfolgen Landschaftspflegearbeiten in zahlreichen Projekt­ge­bieten im Kreis Düren im Rahmen der sonstigen Projektförderungen der Biologischen Station und des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs.

Weitere Informationen zur Biologischen Station finden Sie unter: www.biostation-dueren.de

Das Aufgabengebiet umfasst u.a. folgende Tätigkeiten:

  • Umsetzung von praktischen Naturschutz- und Landschaftspflegemaßnahmen (im BPBV-Projekt insbesondere die Einsaat mehrjährigen naturraumtreuen Saatguts)
  • Maßnahmenbegleitung inkl. Unterstützung der Bauleitung
  • Umgang mit land- und forstwirtschaftlichen Geräten (u.a. Balkenmäher, Motorsäge, Freischneider)
  • Wartung und Betreuung des Fuhrparks, der Maschinen und des Werkzeugs
  • Unterstützung des projektbegleitenden Monitorings, der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und weiteren Öffentlichkeitsarbeit wie Exkursionen und Vorträgen, teilweise an Wochenenden
  • Kooperation mit den wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen
  • Unterstützung der Kommunikation u.a. mit Behörden, Kommunen, Naturschutzverbänden, Grundstückseigentümern, Landnutzern
  • Koordination und Anleitung von Arbeitseinsätzen u.a. mit Ehrenamtlern
  • Dokumentation und Zuarbeit zu Zwischen- und Endberichten
  • Unterstützung des Projektmanagements
Anforderungen: 

Unser Anforderungsprofil an Sie:

  • Mehrjährige Erfahrung in der praktischen, an naturschutzfachlichen Anforderungen ausgerichteten Landschaftspflege, möglichst mit Erfahrung im Umgang mit ehrenamtlich Tätigen und jungen Menschen.
  • Sicherer Umgang mit Motorsäge, Freischneider und Balkenmäher inkl. Pflege und Wartung
  • Führerschein BE (oder Klasse 3) und bedarfsweise Einsatz des Privat-PKW
  • Kettensägenschein W 1, als Voraussetzung für die Arbeit mit der Motorsäge
  • starkes Interesse am Naturschutz und eine darauf basierende hohe Einsatzbereitschaft.
  • Für die selbständige Organisation und Abwicklung praktischer Naturschutzmaßnahmen ist der sichere Umgang mit den gängigen Office-Programmen erforderlich.

Vorausgesetzt werden eine rasche Auffassungsgabe, kommunikative und soziale Kompetenz sowie Teamgeist. Kennt­nisse und Erfahrungen in der Arbeit von Naturschutzvereinen sind vorteilhaft.

Unser Angebot an Sie:

  • ein vielseitiges, verantwortungsvolles Einsatzfeld in einer Biologischen Station mit zahlreichen Naturschutzprojekten
  • die Mitarbeit in einem motivierten und engagierten Team aus hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen
  • eine am TVL E 8, bzw. je nach Qualifikation TVL E 9, orientierte Vergütung

Die Stelle ist projektbedingt befristet bis zum 30.08.2028. Eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Dienstort ist die Biologische Station im Kreis Düren in Nideggen-Brück

Bewerbungsschluss: 
15.07.2022
Anbieter: 
Biologische Station im Kreis Düren e.V.
Zerkallerstr. 5
52385 Nideggen
Deutschland
WWW: 
http://www.biostation-dueren.de
Ansprechpartner/in: 
Heidrun Düssel
Telefon: 
02427 94987-0
E-Mail: 
heidrun.duessel@biostation-dueren.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
14.06.2022