Fundraiser*in (m/w/d)

Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V.

Beschreibung: 

Fundraiser*in

ab Oktober 2022 in Kollektiv-Betrieb gesucht

Tätigkeitsbereiche:

  • Du planst und setzt Online-Spendenkampagnen in Zusammenarbeit mit einem kleinen Team um.
  • Du pflegst den Kontakt zu Spender*innen und baust den Förderkreis weiter auf.
  • Du verwaltest Spenden und erstellst Zuwendungsbescheide mit Hilfe von civiCRM.
  • Du betreust den Fundraisingbereich der Webseite, erstellst Newsletter und Posts auf Social-Media-Kanälen.
  • Du wertest die Fundraising-Aktivitäten regelmäßig aus und entwickelst das Fundraising-Konzept weiter.

Wir bieten:

  • ein Team, das die eigenen Ansprüche ernst nimmt und das eigene Arbeitsumfeld möglichst so gestaltet, dass die Bedürfnisse aller Mitarbeiter*innen berücksichtigt werden. Wir treffen Entscheidungen im Konsens.
  • regelmäßige Weiterbildungen und Team-Supervisionen.
  • eine Bürogemeinschaft mit einem IT-Kollektiv, in der wir Sorgearbeiten (Kochen, Einkaufen, Putzen) selbst übernehmen.

Rahmenbedingungen:

  • Wir bieten flexible Arbeitszeiten und eine kurze Vollzeit (20-25h/Woche)
  • Unsere Gehälter gestalten wir bedarfsorientiert zwischen 1.350€ und 1.900€ brutto (siehe https://knoe.org/ueber-uns/wie-wir-arbeiten/finanzen/)
  • Die Stelle ist vorerst bis 31.03.2024 befristet, wir streben eine Entfristung im Anschluss an.
  • Arbeitsstelle ist das Büro des Konzeptwerks in Leipzig-Plagwitz (nicht barrierefrei: 1. Stock, kein Aufzug). Flexible Arbeitsmodelle & Home-Office sind möglich, die technische Ausstattung dafür wird gestellt
Anforderungen: 

Wünsche an die Bewerber*innen:

  • Du bringst Erfahrung in der Konzeption und operativen Umsetzung von zielgruppenspezifischen Fundraising-Maßnahmen mit.
  • Du denkst Spendenkampagnen crossmedial und kanalübergreifend.
  • Du hast ein sehr gutes Gefühl für Texte und zielgruppenspezifische Inhalte.
  • Du bringst Erfahrung im Umgang mit civiCRM, Wordpress, Drupal und Grafik-/Bildbearbeitung mit.
  • Du bist kommunikationsstark, zuverlässig, kannst dich gut selbst organisieren und hast Lust dein Aufgabenfeld selbst zu gestalten.
  • Du hast Erfahrung mit konsensorientierten Gruppen oder bist offen für basisdemokratische Arbeitsweisen.

Wir freuen uns, wenn du diese Erfahrungen und Fähigkeiten mitbringst. Wir wollen dich aber auch zu einer Bewerbung ermutigen, wenn nicht alles davon zutrifft.

Anti-Diskriminierung:

Seit mehreren Jahren sind wir innerhalb des Konzeptwerks in einem langfristigen Prozess, um strukturelle Diskriminierungsformen in unserer Arbeit und in unserer Organisationsstruktur zu reflektieren und zu verändern. Bisher haben wir zu Klassismus, Rassismus und zu der Verschränkung verschiedener Diskriminierungsformen gearbeitet.

Dabei begleiten uns unterschiedliche Trainer*innen. Teil dieses Prozesses ist es auch, einen genaueren Blick auf die Zusammensetzung unseres Teams zu werfen und diese zu verändern. Derzeit arbeiten ausschließlich nicht-behinderte Personen mit EU-Staatsbürger*innenschaft beim Konzeptwerk. Der Großteil der Gruppe ist weiß, cis-geschlechtlich und heterosexuell, mehr als die Hälfte sind Frauen und nicht-binäre Personen.

Hinsichtlich Klassismus und sozialer Herkunft sind wir unterschiedlich positioniert, dennoch haben die meisten von uns studiert. Bei uns arbeiten sowohl ost- als auch westsozialisierte Menschen. Wir setzen uns dafür ein, ein Team aufzubauen, das eine Vielzahl von Hintergründen, Identitäten und Perspektiven repräsentiert, weil wir es wichtig finden, zu unseren Themen aus unterschiedlichen Perspektiven zu arbeiten.

Wir möchten daher besonders Menschen, die von struktureller Diskriminierung betroffen sind, dazu einladen sich zu bewerben. Mehr Infos gibt es hier: https://knoe.org/ueber-uns/wie-wir-arbeiten/

Bewerbungsschluss: 
07.08.2022
Anbieter: 
Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V.
Klingenstr. 22
04229 Leipzig
Deutschland
WWW: 
https://www.konzeptwerk-neue-oekonomie.org
Ansprechpartner/in: 
Nina Treu
Telefon: 
0341 39281686
E-Mail: 
n.treu@knoe.org
Online-Bewerbung: 
https://konzeptwerk-neue-oekonomie.org/ueber-uns/mitarbeit/
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
22.06.2022