Aufnahmegeologe/-in für mesozoische & känozoische Sedimentgesteine - Schwerpunkt: Rhenodanubischer Flysch & Neogenbecken

Geologische Bundesanstalt

Beschreibung: 

Aufnahmegeologe/-in für mesozoische & känozoische Sedimentgesteine

Schwerpunkt: Rhenodanubischer Flysch & Neogenbecken

Der Aufgabenbereich der ausgeschriebenen Position umfasst:

  • Mitarbeit am geologischen Kartierungsprogramm der Geologischen Bundesanstalt in den Gebieten mit Sedimentgesteinen (Schwerpunkt Rhenodanubischer Flysch und Neogenbecken) Österreichs, inklusive der quartären Bedeckung
  • umfassende geologische Kartierung im Gelände mit Berücksichtigung der für die angewandte Geologie relevanten Prozesse und Phänomene (z. B. Massenbewegungen, Quellen)
  • Ausarbeitung der im Gelände erhobenen Daten mit Hilfe der dem Stand der Wissenschaften entsprechenden Methoden sowie begleitender und erweiterter Grundlagenforschung
  • Anwendung sedimentologischer und paläontologischer Untersuchungsmethoden (bes. kalkiges Nannoplankton, Mikropaläontologie) und moderner Fazieskonzepte
  • wissenschaftliche Publikation der Arbeitsergebnisse
  • Verfolgung der wissenschaftlichen und technischen Entwicklungen in den für den Tätigkeitsbereich wichtigen Fachgebieten
  • Leitung von Projekten und anlassbezogene Projekteinwerbung im eigenen Aufgabenbereich
  • Mitarbeit an der Erstellung von österreichweiten, geologischen Datensätzen sowie Mitwirkung an der Gliederung und Homogenisierung von lithostratigrafischen und tektonischen Daten, die Sedimengesteine (Schwerpunkt rhenodanubischer Flysch und neogene Sedimentbecken) betreffen.
  • Mitarbeit bei der Korrelation von geologischen Einheiten in Österreich und seinen Nachbarländern
  • geologische Beratung bei der 3D-Modellierung von Gesteinskörpern
  • Bearbeitung von geologischen Karten und Fachdatensätzen mit Hilfe von GIS-Software
Anforderungen: 

Allgemeine Voraussetzungen:

  • Abschluss einer akademischen geowissenschaftlichen Ausbildung (Doktorat, Diplomstudium oder MSci)
  • österreichische Staatsbürgerschaft oder freier und uneingeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • einwandfreier Leumund und volle Handlungsfähigkeit
  • bei männlichen Bewerbern, die Ableistung des Grundwehr- oder Zivildienstes
  • Führerschein B


Besondere Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • fundierte Kenntnisse im Fachbereich der Sedimentgeologie mit Schwerpunkt auf siliziklastische Gesteine und deren Fazies sowie der Geologie Österreichs
  • Erfahrungen bei geologischen Geländearbeiten und Kartierungen sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen und zu beurteilen
  • Kenntnisse der in der Sedimentgeologie angewendeten Methoden und die Bereitschaft zu deren Vertiefung, insbesondere Kenntnisse der Faziesansprache siiziklastischer Sedimente und der Anwendung (bio)stratigraphischer Methoden (kalkiges Nannoplankton)
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit und zur Kooperation mit wissenschaftlichen Institutionen sowie zur eigenverantwortlichen Projektplanung und -durchführung
  • gute körperliche Eignung und Ausdauer für Geländearbeiten, insbesondere in alpiner Umgebung
  • Kenntnisse im Umgang mit den für den Arbeitsbereich relevanten Computerprogrammen (z. B., GIS-Programme, Graphikprogramme, Datenbanken, etc.)

Wir bieten:

  • diverse Vorteile wie z.B. gleitende Arbeitszeit, moderne Hard- und Softwareausstattung, moderne Räumlichkeiten
  • Verantwortungsübertragung und die Möglichkeit, bei der Entwicklung von Lösungsansätzen für gesellschaftsrelevante Fragestellungen im Bereich der Geowissenschaften beizutragen
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Teilnahme an nationalen und internationalen Tagungen
  • interessante und herausfordernde Aufgaben im wissenschaftlichen Umfeld
  • ein innovatives und motiviertes Team.
Bewerbungsschluss: 
15.07.2022
Anbieter: 
Geologische Bundesanstalt
Sedimentgeologie
Neulinggasse 38
1030 Wien
Österreich
WWW: 
https://www.geologie.ac.at
Ansprechpartner/in: 
Mag. Gerhard Bryda
Telefon: 
+43 (0)1712 5674-234
Fax: 
+43 (0)1712 5674-56
E-Mail: 
gerhard.bryda@geologie.ac.at
Online-Bewerbung: 
https://www.geologie.ac.at/...schreibung_flysch_neogenbecken_kartierer_2.pdf
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
22.06.2022