Koordinator*in (w/m/d) Kooperationsprojekt NABU NRW – Emschergenossenschaft (EGLV)

NABU NRW e.V.

Beschreibung: 

Die Emschergenossenschaft ist zusammen mit dem Lippeverband in Gemeinschaft der größte Abwasserentsorger und Betreiber von Kläranlagen in Deutschland und engagiert sich intensiv im Gewässerschutz und der Gewässer- und Auenentwicklung in unseren Flussgebieten.

Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität gehören ebenfalls zum Selbstverständnis als Umweltunternehmen.

Im Rahmen eines Kooperationsvertrages arbeitet der NABU gemeinsam mit der Emschergenossenschaft an der Revitalisierung von Gewässern und Flächen, um die Vielfalt unserer Ökosysteme zu erhalten.

Koordinator*in (w/m/d) Kooperationsprojekt NABU NRW – Emschergenossenschaft (EGLV)

Für die Erstellung von Konzepten, Präsentationen und wasserpolitischen Stellungnahmen sowie die Begleitung von Projekten u.a.m. suchen wir möglichst ab sofort eine*n Koordinator*in zur Unterstützung der Kooperation.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Koordination der Zusammenarbeit zwischen den Kooperationspartnern, Steuerung laufender sowie Entwicklung neuer Projekte, insbesondere im Bereich Gewässerökologie, Wasserwirtschaft und Naturschutz in Zusammenarbeit mit der EGLV oder möglichen weiteren Partnern.
  • Ansprechpartner*in für alle im Zusammenhang mit Projekten und Aktivitäten auf der Basis des Kooperationsvertrags zwischen NABU und EGLV anfallenden Arbeiten.

Einsatzort:

Die Stelle ist beim NABU, Landesgeschäftsstelle NRW, in Düsseldorf angesiedelt. Einsatzorte sind darüber hinaus in Essen bei der Emschergenossenschaft und projektbezogen im gesamten Emschergebiet.

Der NABU ist in Nordrhein-Westfalen der größte Natur- und Umweltschutzverband. Über 120.000 Mitglieder engagieren sich in 52 Kreis- und Stadtverbänden für die Ziele des Verbandes.

Der NABU NRW setzt sich ein für Artenvielfalt und den Schutz intakter Lebensräume, für gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und den schonenden Umgang mit unseren endlichen Ressourcen.

Seit Jahren führen wir erfolgreich Projekte zu verschiedenen naturschutz- und umweltfachlichen Themen durch.

Vergütung/Befristung:

Die Stelle wird vergütet nach dem NABU Gehaltssystem in Anlehnung an TVL Gruppe 10 und ist bis zum 31.12.2023 befristet.

Datenschutzinformation:

Der NABU NRW e.V., verarbeitet Ihre Daten als verantwortliche Stelle, gem. Art. 88 DSGVO i.Vm. § 26 BDSG n.F., im Rahmen des Bewerbungsverfahrens.

Weitere Informationen, unter anderem zur Dauer der Speicherung und Ihren Rechten, zum Beispiel auf Auskunft und Berichtigung, erhalten Sie unter: https://nrw.nabu.de/wir-ueber-uns/datenschutz/24637.html

Anforderungen: 

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium oder fundierte Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung und Weiterbildungen
  • Vertieftes inhaltliches Interesse an Fragen des Naturschutzes, der Gewässerökologie und der Wasserwirtschaft
  • Freude und Fähigkeit, auf Menschen zuzugehen und aktiv Netzwerkarbeit zu leisten
  • Kreativität und Organisationstalent auch für öffentlichkeitswirksame Maßnahmen
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office Produkten
Bewerbungsschluss: 
19.08.2022
Anbieter: 
NABU NRW e.V.
Völklinger Straße 7-9
40219 Düsseldorf
Deutschland
WWW: 
http://www.nabu-nrw.de
Ansprechpartner/in: 
Bernhard Kamp
Telefon: 
0211 159251-11
E-Mail: 
bewerbung@nabu-nrw.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
14.07.2022