Landschaftsplaner / Landschafstarchitekt (m/w/d) im Fachbereich Umwelt und Klimaschutz, Fachdienst Naturschutz und Landschaftsplanung

Stadt Osnabrück

Beschreibung: 

Osnabrück, das heißt: offen, sozial, vielseitig, naturverbunden, überraschend, bodenständig, attraktiv, überschaubar, wachsend – eben Lebensqualität auf den ersten und zweiten Blick!
Fast 170.000 Einwohner fühlen sich hier zu Hause – und als Teil einer Stadt, die glücklich macht.

Als Arbeitgeberin setzen wir Schwerpunkte auf Vielfalt und Verlässlichkeit, Kollegialität und Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir sagen stolz: »Wir sind bei der Stadt!« – und freuen uns auf Sie als neue Kollegin und neuen Kollegen.

Wir suchen:


Landschaftsplaner / Landschafstarchitekt (m/w/d)
im Fachbereich Umwelt und Klimaschutz, Fachdienst Naturschutz und Landschaftsplanung

Die Stelle auf einen Blick:

Stellenumfang:
Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Die Stelle kann grundsätzlich bei sich einander ergänzenden Arbeitszeiten mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.
Einstellungszeitpunkt: nächstmöglicher Zeitpunkt
Stellenwert: EG 11 TVöD
Bewerbungsfrist: 5. August 2022

Ihre Aufgaben:

  • Beurteilung und Bewertung von Eingriffen in Natur und Landschaft (BNatSchG, NAGBNatSchG)
  • Erarbeitung von natur- und artenschutzrechtlichen Stellungnahmen zu Fachplanungen, Verfahren und Projekten
  • Betreuung und Prüfung von Gutachten und Fachbeiträgen
  • Überwachung naturschutzrechtlicher Festsetzungen und Zulassungen
  • Fachliche Unterstützung bei ordnungsrechtlichen Verfahren
  • Planung und Durchführung von Projekten zur Entwicklung von Natur und Landschaft
  • Mitwirkung bei der Aufstellung des Landschaftsrahmenplans
  • Weitere Aufgaben der unteren Naturschutzbehörde und Waldbehörde
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem technisch/naturwissenschaftlichen Studiengang mit Schwerpunkten im Bereich der Landschaftsplanung, Landschaftsentwicklung oder Landschaftsökologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung.

Des Weiteren erwarten wir:

  • Kenntnisse des einschlägigen Umweltrechts (BNatSchG, NAGBNatSchG, FFH-RL etc.)
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständigkeit
  • (Eigen-)initiative und Verantwortungsbereitschaft
  • Entscheidungs-, Überzeugungs-, Durchsetzungs- und Konfliktfähigkeit
  • Fähigkeit zu analytischem Denken und Handeln
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen
  • sicherer Umgang mit Geografischen Informationssystemen (GIS)
  • Bereitschaft zu Außendiensten (Führerschein Klasse B)

Unser Angebot:

  • Mitarbeit in einem motiviertem Team
  • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
  • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
  • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
  • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
  • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

Kontakt:
Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Wiebke Holste, Telefon 0541/323-4108.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Schmidt, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-4167 zur Verfügung.

Bewerben Sie sich gerne per Onlinebewerbung über www.bei-der-stadt.de/stellenangebote.

Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.

Anbieter: 
Stadt Osnabrück
Fachbereich Umwelt und Klimaschutz
Markt 28
49074 Osnabrück
Deutschland
WWW: 
https://www.osnabrueck.de
Online-Bewerbung: 
https://karriere.bei-der-stadt.de/71gr6
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
15.07.2022