Umweltoberinspektor/in, Umweltamtfrau/-mann, Umweltoberinspektoranwärter/in (w/m/d)

Kreis Borken

Beschreibung: 

Der Kreis Borken bietet Ihnen neue Perspektiven für Ihre berufliche Weiterentwicklung.

Werden Sie Teil unseres dynamischen Teams in Voll- oder Teilzeit als

Umweltoberinspektor/in bzw. Umweltamtfrau/-mann oder Umweltoberinspektoranwärter/in (w/m/d)

Wir bieten Ihnen:

  • ein gutes Arbeitsklima in einem leistungsstarken und engagierten Team
  • gezielte Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • moderne und ergonomisch eingerichtete Arbeitsplätze mit guter Technikunterstützung
  • eine Kantine mit täglich wechselnden, frisch gekochten Gerichten und vegetarischem Angebot

Beim Kreis Borken wird FAMILIENFREUNDLICHKEIT großgeschrieben. Flexible Arbeitszeitregelungen, Telearbeit und Kinderbetreuung in den Sommerferien bieten gute Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Das bringen Sie mit:

  • Ingenieurwissenschaftliches Abschlusszeugnis einer Fachhochschule oder eines entsprechenden Studienganges einer Gesamthochschule der Fachrichtungen Umwelttechnik oder Umweltschutztechnik oder vergleichbares technisches Studium z.B. der Fachrichtungen Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Lebensmitteltechnologie, Agrarwirtschaft, Bauingenieurwesen mit Ausrichtung auf den Bereich Umweltschutz/Immissionsschutz
  • Laufbahnprüfung für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des umwelttechnischen Dienstes im Land Nordrhein-Westfalen oder Bereitschaft, diese Qualifikation kurzfristig zu erwerben (s.u.)
  • Engagement, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Kenntnisse im Bereich der Standardsoftware
  • Fahrerlaubnis der Klasse B und Bereitschaft zum Einsatz des privateigenen Pkw für Dienstfahrten gegen Kostenerstattung

Ihre Aufgaben:

Der Kreis Borken ist als Untere Immissionsschutzbehörde zuständig für die Genehmigung und Überwachung von Anlagen nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz.

Die Fachabteilung „Anlagenbezogener Immissionsschutz“ betreut mit 12 technischen Mitarbeiter/-innen verschiedener Fachrichtungen ca. 600 genehmigungsbedürftige Anlagen.

Die Branchenschwerpunkte im Kreis Borken liegen im Bereich Tierhaltungs-, Windkraft-, Biogasanlagen sowie im Bereich metallverarbeitende Industrie.

Ihre Aufgaben im Einzelnen sind:

  • Genehmigung und Überwachung immissionsschutzrechtlich genehmigungsbedürftiger Anlagen
  • Durchführung immissionsschutzrechtlicher Anzeigeverfahren
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu immissionsschutzrechtlich relevanten Bauanträgen und Bauleitplanverfahren
  • Überwachung sonstiger immissionsschutzrechtlich relevanter Anlagen einschl. der Bearbeitung von Nachbarbeschwerden
  • Prüfung von Immissionsgutachten und Messberichten
  • Pflege von anlagenbezogenen Datenbanken

Vergütung:

  • Die Vergütung erfolgt entsprechend der beamten- und besoldungsrechtlichen Regelungen nach A 10 bzw. A 11 LBesG NRW.

Weitere Informationen:

Erwerb der Laufbahnprüfung für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des umwelttechnisches Dienstes im Land Nordrhein-Westfalen:

Informationen zu den Anforderungen und zum Ablauf der 15-monatigen Ausbildung als Umweltoberinspektoranwärterin/

mweltoberinspektoranwärter können Sie der Ausbildungs- und Prüfungsordnung und der Handlungshilfe entnehmen.

Für den Zeitraum der Ausbildung erhalten Sie als Beamtin/ Beamter auf Widerruf monatliche Anwärterbezüge in Höhe von derzeit ca. 1.350 Euro zuzüglich eventueller Familienzuschläge.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Das gleiche gilt für Menschen mit Behinderung.

Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 14.08.2022 online über den aufgeführten LINK

oder auf dem Postweg unter Angabe der Kennziffer 2022_147 an den

Kreis Borken
Fachdienst Personal, Organisation und IT
46322 Borken.

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail aus Gründen des Datenschutzes und der Datensicherheit nicht berücksichtigt werden können.

Für weitere Informationen

stehen Ihnen

  • Frau Jüditz (02861 681-6700) und Herr Ohlms (02861 681-6823) im Fachbereich Bauen, Wohnen und Immissionsschutz

sowie

  • Frau Heming (02861 681-2124) im Fachdienst Personal, Organisation und IT

als Ansprechpersonen zur Verfügung.

  • Informationen über die Aufgaben der Fachabteilung Anlagenbezogenen Immissionsschutzes finden Sie hier.
  • Weitere Informationen zum Kreis Borken finden Sie auch im Internet unter www.kreis-borken.de
Bewerbungsschluss: 
14.08.2022
Anbieter: 
Kreis Borken
Untere Immissionschutzbehörde
Burloer Str. 93
46325 Borken
Deutschland
WWW: 
https://kreis-borken.de/de/
Ansprechpartner/in: 
fachl.: Frau Jüditz,Herr Ohlms; zum Verfahren: Frau Heming
Telefon: 
02861 681-6700, -6823; -2124
Online-Bewerbung: 
https://jobs.b-ite.com/...ng/d72922ff5ec8111e23a29949f662854095ae57000/apply
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
18.07.2022