Projektleiter*in für das Projekt UNaKEM - „Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie des Kreises Euskirchen an ausgewählten Modellvorhaben”

Biologische Station im Kreis Euskirchen e.V.

Beschreibung: 

Für das Projekt

UNaKEM - „Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie des Kreises Euskirchen an ausgewählten Modellvorhaben

suchen wir vorbehaltlich der Projektbewilligung  zum 01.09.2022 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Projektleiter*in

(24h/Woche, befristet bis 30.05.2025)

Das Gewässer- und Naturschutzprojekt UNaKEM der Biologischen Station im Kreis Euskirchen (im Verbund mit dem Kreis Euskirchen) wird voraussichtlich vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BUMV) im Rahmen des Programms „Kommunale Modellvorhaben zur Umsetzung der ökologischen Nachhaltigkeitsziele in Strukturwandelregionen“ (KoMoNa), gefördert.

Es gliedert sich in die Teilprojekte: „Wasserhaltung in der Börde“ und „Der Kreis Euskirchen blüht auf“.

Die genannten Teilprojekte dienen der ökologischen Aufwertung und Vernetzung von innerörtlichen Lebensräumen. Konkrete Maßnahmen sind die Stärkung von Wasserrückhalt und Artenschutzgewässern in ausgesuchten Feuchtgebieten sowie die Schaffung blütenreicher und insektenfreundlicher innerörtlicher Grünflächen. Sie dienen unmittelbar der Förderung der Artenvielfalt im Kreis Euskirchen und tragen zur Klimaresilienz bei. In projektbegleitenden „Bürgerwissenschafts“-Aktionen, wie Anlage und Dauerbeobachtung biodiversitätsfördernder Strukturen in dem Teilprojekt „Der Kreis Euskirchen blüht auf“, werden Kinder und Erwachsene die Möglichkeit haben, Maßnahmen aktiv zu begleiten und die Entwicklung im Nachgang zu untersuchen.

Weitere Teilprojekte werden vom Kreis Euskirchen bearbeitet und sind nicht Bestandteil dieser Stellenausschreibung.

Nähere Informationen zur Biologischen Station im Kreis Euskirchen e.V. finden Sie unter
www.biostationeuskirchen.de.

Nähere Informationen zum Förderprogramm KoMoNa finden Sie unter https://www.bmuv.de/programm?tx_bmubfundingdb_programs%5Bprogram%5D=30&cHash=efa066368e3fe3ec62bf8575a31f8fd9.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Verantwortliche Projektleitung
  • Leitung des insgesamt dreiköpfigen Projektteams
  • Planung und Abstimmung von Maßnahmen mit Eigentümern, Landnutzern und Behörden
  • Durchführung von Vergabeverfahren nach VOB, VOL und UVgO
  • Organisation der Umsetzung gewässerbaulicher Maßnahmen (Schaffung von Retentionsraum, Wasserzu- und ableitung, Wasseranstau) einschließlich Bauleitung
  • Vorbereitung und Abschluss von Nutzungsvereinbarungen
  • Organisation, Anleitung und Begleitung der Citizen Science-Maßnahmen
  • Information von Vorstand und Geschäftsführung
  • Finanzkoordination und Controlling
  • Regelmäßige Abstimmungen mit Projektpartnern
  • Erstellung von Zwischen- und Endberichten sowie von Verwendungsnachweisen         

Unser Anforderungsprofil an Sie:

  • Abschluss eines Studiums (Diplom/Master/Bachelor) im Bereich Wasserbau, Biologie, Geographie, Landespflege, Gewässer-/Landschaftsökologie oder verwandter Fachbereiche
  • Erfahrungen im angewandten Gewässer- und Naturschutz (Maßnahmenumsetzung, Bauleitung, Stakeholderkommunikation)
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Kenntnisse in Naturschutz- und Wasserrecht
  • Kenntnisse des Vergaberechts
  • Führungsqualitäten, Teamfähigkeit, selbständiges, engagiertes und gut organisiertes Arbeiten
  • sicheres Auftreten, gute Kommunikationsfähigkeit sowie Überzeugungs- und Verhandlungsgeschick
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office 2019, QGIS, ArcGIS)
  • Führerschein Klasse B und bedarfsweise Einsatz des Privat-PKW

Von Vorteil sind:

  • Erfahrungen mit der Abwicklung von Projekten in Bundesprogrammen
  • Kenntnisse der heimischen Flora und Fauna, insbesondere Kenntnisse der Vegetation sowie der Vogel-, Amphibien- und Tagfalterfauna 
  • Erfahrungen in der Umweltbildung

Unser Angebot an Sie:

  • eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem motivierten Team
  • ein Stellenumfang von 60% einer Vollzeitstelle (24 Wochenstunden)
  • Vergütung in Anlehnung an TV-L 11
  • Stelle zunächst befristet bis 20.05.2025, ggf. mit der Option auf Verlängerung
  • Dienstort ist Nettersheim.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail bis zum 15.08.2022 mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins richten an:

Stefan Meisberger, Geschäftsführer

Biologische Station im Kreis Euskirchen e.V.
E-Mail: info@biostationeuskirchen.de

Bewerbungsschluss: 
31.08.2022
Anbieter: 
Biologische Station im Kreis Euskirchen e.V.
Steinfelder Str. 10
53947 Nettersheim
Deutschland
WWW: 
http://www.biostationeuskirchen.de
Ansprechpartner/in: 
Ursula Franke
Telefon: 
02486 95070
Fax: 
02486 950730
E-Mail: 
u.franke@biostationeuskirchen.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
22.07.2022